aboalarm seriös: Alle Infos zur Kündigungsplattform aboalarm

Du fragst dich, ob aboalarm seriös ist? Hier gibt?s alle Infos zu aboalarm und den aboalarm-Diensten: Funktionsweise, Bewertungen und Datenschutz.

Ist das Kündigungsfax von aboalarm seriös und kommen die Faxe an?
So funktioniert der sofortige Kündigungsversand von aboalarm
Sind die Kündigungsschreiben seriös?
Wer findet aboalarm seriös?
Alles zum Thema Datenschutz
Wer wir sind
So erreichst du aboalarm

Ist der Kündigungsservice von aboalarm seriös und kommen die Kündigungen an?

aboalarm bietet dir den sofortigen Kündigungsversand für deine Kündigung an. Damit deine Kündigung Fax, haben wir die richtige Adresse deines Anbieters bereits für dich recherchiert. Als Nachweis, dass mit deiner Kündigung alles geklappt hat, schicken wir dir nach der Zustellung deiner Kündigung einen Versandnachweis per E-Mail zu. Das ist dein Kündigungsnachweis. Außerdem hat aboalarm für viele Anbieter eine Kündigungsgarantie. Wir garantieren dir die rechtssichere Kündigung deines Vertrags ohne Folgekosten.

Nach einigen Tagen sollte dein Anbieter dir eine Kündigungsbestätigung ausstellen. Viele Anbieter machen das nicht, deswegen kann es sein, dass du direkt beim Anbieter nachfragen musst. Stellt sich dein Anbieter quer und akzeptiert die Kündigung nicht, obwohl du ein Sendeprotokoll als Kündigungsnachweis hast, melde dich bei aboalarm, wir setzen uns beim Anbieter für dich ein.

So funktioniert der sofortige Kündigungsversand von aboalarm:

  • Anbieter, den du kündigen möchtest, aussuchen
  • aboalarm erstellt ein vorformuliertes und vom Anwalt geprüftes Kündigungsschreiben
  • Den Text kannst du natürlich noch abändern
  • Kündigungsschreiben mit aboalarm per Fax verschicken
  • Zahlungsmethode auswählen: PayPal, Handy-Pay (Also per SMS) oder Lastschrift
  • E-Mail-Adresse eingeben
  • Kündigung abschicken
  • Nach erfolgreicher Zustellung schickt aboalarm dir per E-Mail das Sendeprotokoll als Kündigungsnachweis zu.
  • aboalarm: Sind die Kündigungsschreiben seriös?

    aboalarm hat den Text des Kündigungsschreibens vorformuliert: Alle wichtigen Formulierungen stehen schon drin. Dazu sind alle Felder markiert, in denen du deine persönlichen Daten noch eingeben musst. Zusätzlich haben wir die Kündigungsschreiben von unserem Anwalt prüfen lassen. Du kannst aber jederzeit den Text des Kündigungsschreibens selber ändern oder löschen. Für das Kündigungsschreiben verwenden wir die Adressen und Faxnummern aus unserer Adress- und Hotline-Datenbank. Sie enthält über 20.000 Adressen, Hotlines und Faxnummern. Unser Produktteam prüft regelmäßig, ob die Kontaktdaten aktuell sind. So kannst du dir sicher sein, dass dein Kündigungsschreiben richtig formuliert ist und beim richtigen Anbieter ankommt. Deine Kündigung kann so seriös durchgeführt werden.

    Wer findet aboalarm seriös?

    aboalarm hat schon viele positive Bewertungen bekommen. So waren unsere aboalarm-App und unsere aboalarm-Dienste schon mehrmals in den Medien, hier ein Auszug:

    "Drucken Sie dort einfach ein vorformuliertes Kündigungsschreiben aus, und lassen Sie es per Fax zum jeweiligen Anbieter schicken. So kündigen Sie immer rechtzeitig und sicher." (Computerbild)

    "Mit der Web-App aboalarm sparen Sie bei richtiger Handhabung viel Geld und Ärger." (Chip.de)

    "aboalarm erleichtert die Kündigung laufender Verträge erheblich" (Handelsblatt.de)

    "aboalarm gehört zu den 100 ultimativen iPhone Apps. Unverzichtbar!" (Bild.de)

    "Beste Finanz-App des Jahres" (Chip Online und iTunes rewind)

    "aboalarm ist ein toller Wegbegleiter der eine Menge Ärger und vor allem auch Zeit sparen kann." (Apfelnews.eu)

    Neben den Medien finden uns auch andere Unternehmen gut. So haben wir beispielsweise eine Kooperation mit Vodafone. Als Firma ist aboalarm allerdings unabhängig: aboalarm wird allein von den Geschäftsführern Bernd und Stefan betrieben.

    Ist aboalarm seriös? Alles zum Thema Datenschutz:

    aboalarm ist sich bewusst, dass ein sensibler Umgang mit deinen personenbezogenen Daten äußerst wichtig ist. aboalarm erhebt möglichst wenige personenbezogene Daten und auch nur dann, wenn es technisch notwendig ist. Die Daten, die du in deiner Kündigung angibst, werden lediglich anonymisiert gespeichert. Wir speichern lediglich das Sendeprotokoll drei Monate lang und das nur, weil es Nutzer gelegentlich erneut anfragen. Für deine Registrierung musst du nur deine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Für die Einrichtung einer Kündigungserinnerung brauchen wir von dir den Namen des Vertragsanbieters, die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist. In unserer aboalarm-App kannst du deine Daten mit einem vierstelligen Sperr-Code zusätzlich schützen - wird dein Handy gestohlen kann niemand auf deine Daten zugreifen.

    In keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben oder verkauft. Alle Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen. Außerdem hinterlegen wir deine Daten auf dedizierten Servern in einem deutschen Rechenzentrum. Die Weitergabe an Dritte ist selbstverständlich ausgeschlossen und wir ergreifen technische Maßnahmen um uns vor Angriffen Dritter zu schützen.

    aboalarm: Wer wir sind

    Schon mal vergessen, deine Bahncard zu kündigen? Dann weißt du, wie es Bernd Storm 2008 ging: Er hat sich geärgert! Aus dieser ungewollt verlängerten Bahncard entstand im Dezember 2008 die Seite aboalarm. Gemeinsam mit Stefan Neubig baute Bernd eine Seite mit 100 Kündigungsadressen und dem Kündigungserinnerungs-Service per E-Mail auf. Der Erfolg war für sie Ansporn weiterzumachen: 2009 wurde dann das erste Kündigungsschreiben per Fax versandt, es folgten die Dienste Vertragsverwaltung und Tarifrechner. 2011 wurden die aboalarm-Apps für iPhone, iPad und Android-Geräte gelauncht. Die Belohnung in diesem Jahr: Apple zeichnet aboalarm als Finanz-App des Jahres 2011 aus. Im März 2013 knacken die Apps die 1-Million-Download-Marke, heute wickelt aboalarm täglich über 10.000 Vertragskündigungen ab.

    So erreichst du aboalarm:

    Wenn du Fragen zu aboalarm und unseren Diensten hast, melde dich hier und wir helfen dir weiter:

    info@aboalarm.de

    Wenn du eine Frage zu deiner Kündigung hast, gib bitte immer die Fax-ID an, die in der Bestätigungs-E-Mail deines Kündigungsversands steht, so können wir deine Anfrage schneller bearbeiten.