Aus BASE wird Blau: was ändert sich an deinem Vertrag?

Im April 2019 gibt Base bekannt, dass alle Vertragskunden auf die Marke Blau umgestellt werden. Welche Änderungen sich dabei für dich ergeben, wenn du Base-Kunde bist und wie die Umstellung abläuft haben wir dir hier zusammengefasst.

BASE wird zu Blau, laut Anbieter ändert sich für die Kunden allerdings bis auf den Namen nicht sehr viel. Beide Marken gehören zur Telefonica GmbH und bieten sowohl Verträge als auch Prepaid-Tarife an. Durch die Umstellung erhältst du mindestens die gleichen, wenn nicht sogar bessere Leistungen und zahlst weiterhin den alten Preis oder weniger.

Was bleibt gleich?

Da beide Firmen dem Telekommunikationsunternehmen Telefonica GmbH angehören nutzt du nach der Umstellung auch weiterhin dasselbe Netz mit deiner alten Rufnummer. Auch die Vertragsleistungen sowie der Preis bleiben wie eben schon erwähnt gleich oder verbessern sich sogar.

Was ändert sich?

Obwohl der Netzbetreiber und somit der Hauptverantwortliche die Telefonica GmbH bleibt, ergeben sich aus der Umstellung andere Ansprechpartner für deinen Vertrag. Da es die Marke BASE nicht mehr geben wird, kannst du zukünftig nur noch den Kundenservice von Blau kontaktieren, wenn du Fragen oder Probleme hast. Die Kontaktadressen findest du unten hinterlegt. Außerdem ändert sich die Kontoverbindung, an die du deine Zahlungen nach der Umstellung richtest. Überweise dein Geld für deinen Blau-Tarif an folgende Bankverbindung:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

UniCredit Bank – HypoVereinsbank München

IBAN: DE16 7002 0270 0005 7131 53

Aus BASE wird Blau

Was passiert mit der Laufzeit meines Vertrags?

Dein alter Vertrag wird ganz normal weitergeführt. Allerdings können nach der Umstellung für manche Verträge andere Mindestvertragslaufzeiten gelten. Während sich bei einer 24-monatigen Laufzeit deines alten Vertrages nichts ändert, wird sie bei einer zwölf-, sechs- oder einmonatigen Laufzeit auf einen Monat verkürzt.

Base wird zu Blau: so läuft die Umstellung ab

Als erstes wird dir deine neue Blau SIM-Karte per Post zugeschickt. Warte mit dem Einsetzen der neuen Karte allerdings ab, bis Base die Rufnummernportierung deiner alten Nummer zu Blau abgeschlossen hat. Wann das soweit ist, wird dir per E-Mail mitgeteilt. Hast du die Info-Mail über die erfolgreiche Portierung erhalten, kannst du deine Blau SIM-Karte in dein Handy einsetzen. Base empfiehlt, zuvor wichtige Daten und Kontakte der BASE SIM-Karte zu sichern. Ist das geschehen, kannst du dich mit deiner Handynummer bei Blau registrieren. Das kannst du ganz bequem online über den Login-Bereich von Blau erledigen. War deine Registrierung erfolgreich erhältst du eine Willkommens-E-Mail von Blau und die Umstellung ist abgeschlossen.

Für den Monat in dem die Umstellung erfolgt ist werden dir zwei Rechnungen zugesandt: eine von BASE für die Zeit vor der Umstellung, eine von Blau für die Zeit nach der Umstellung. Dabei musst du selbstverständlich nichts doppelt bezahlen.

Einen schnellen Überblick über den Ablauf der Umstellung findest du in der nachfolgenden Infografik.

Aus BASE wird Blau

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

Da die Umstellung weder eine Preiserhöhung noch eine gravierende Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach sich zieht, besteht laut BASE leider kein Sonderkündigungsrecht.

Nicht zufrieden mit der Umstellung? Kündige deinen Vertrag mit aboalarm

Wenn du trotzdem nicht überzeugt von der Umstellung zu Blau bist kannst du deinen Vertrag selbstverständlich auch ordnungsgemäß kündigen. Mit dem aboalarm-Kündigungsservice klappt das in wenigen Minuten. Trage einfach deine Vertragsdaten in das vorgefertigte Formular ein und verschicke deine Kündigung direkt online an den Anbieter. Von aboalarm erhältst du anschließend einen Versandnachweis deines Schreibens per E-Mail. Im Streitfall kannst du damit nachweisen, dass deine Kündigung fristgerecht beim Anbieter eingegangen ist.

Ein Blick in deine Vertragsunterlagen verrät dir, welche Laufzeiten und Fristen für dich gelten.

Solltest du noch mehr Informationen zu deiner BASE bzw. Blau-Kündigung benötigen, lies dir doch unsere Artikel blau.de kündigen: Alle Infos zu Form und Frist und wie du in 2 Minuten kündigst sowie Base kündigen: So kommst du in wenigen Schritten aus dem Vertrag durch.

Base wird zu Blau – an diese Ansprechpartner kannst du dich wenden

Da der BASE Kundenservice in Zukunft nicht mehr verfügbar sein wird, musst du dich mit deinen Fragen und Anliegen an den Kundenservice von Blau wenden. Du kannst ihn von Montag bis Samstag per Telefon, Fax oder E-Mail erreichen.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Artikeln lediglich um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keinerlei Rechtsberatung oder ähnliches darstellen. 

Aus BASE wird Blau: was ändert sich an deinem Vertrag? Die Marke BASE soll es ab sofort nicht mehr geben und alle laufenden Verträge sollen auf Blau umgestellt werden. Was sich für dich ändert, liest du hier. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0