Bahncard kündigen: Der Aboalarm-Check

Wer seine Bahncard kündigen möchte, muss sich keine Sorgen machen: Bei der Deutschen Bahn klappen die Kündigungen reibungslos. Der Aboalarm-Check.

Ob Bahncard 25, 50 oder 100 – mit der Bahncard lässt sich beim Zugfahren Einiges sparen. Brauchst du deine Bahncard allerdings nicht mehr, läuft sie nicht automatisch ab, sondern du musst sie kündigen.

Der Kündigungs-Check

Die Bahncard zu kündigen, klappt in der Regel problemlos. Die Deutsche Bahn verschickt eine schriftliche Kündigungsbestätigung. Außerdem ist sie in vielen Fällen kulant: Stimmt einmal eine Angabe nicht, weil sie aus Versehen vergessen oder falsch angegeben wurde, lässt die Deutsche Bahn die Kündigung meist trotzdem gelten. Aber Achtung: Du solltest natürlich deine Daten bei der Kündigung immer vollständig und korrekt angeben und dich nicht auf die Kulanz der Bahn verlassen. Im Fall der Bahncard sind das Name, Adresse und die 16-stellige Bahncard-Nummer, die du direkt auf deiner Bahncard findest.

Jetzt Bahncard kündigen

Bahncard kündigen: Laufzeit und Frist

Alle Bahncards (außer spezielle Einsteiger-Angebote) haben eine Laufzeit von einem Jahr. Vergisst du zu kündigen, verlängert sich die Bahncard um ein weiteres Jahr. Deine Kündigung musst du bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf der Laufzeit an die Deutsche Bahn schicken. Die Angaben dazu findest du in den AGB bzw. Beförderungsbedingungen der Bahn unter dem Punkt Bahncard, Unterpunkt 2.5.1. (Seite 31). Hast du eine Bahncard 100, kannst du sie nach Ablauf des ersten Geltungsjahres auch jeden Monat mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen kündigen. Die Kündigung muss immer schriftlich, also per Post, Fax oder E-Mail, erfolgen.

Am Abo-Modell der Bahn gibt es immer wieder Kritik. Kunden beschweren sich, dass sie auf die automatische Verlängerung nicht deutlich hingewiesen wurden. Laut der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr nehmen die Beschwerdefälle aber ab.

Bahncard kündigen: Kontakt

Deine Bahncard-Kündigung musst du an folgende Adresse schicken (Brief, Fax oder Mail sind möglich):

DB Fernverkehr AG
Bahncard-Service
60643 Frankfurt am Main
Fax: 01805121998
E-Mail: bahncard-service@bahn.de

Ein fertiges Kündigungsschreiben mit allen wichtigen Angaben, das du sofort an die Deutsche Bahn schicken kannst, findest du bei Aboalarm.

Sonderfall Bahncard 100

Die Deutsche Bahn hat für ihre Kunden mit einer Bahncard 100 einen eigenen Kundenservice mit eigenen Kontaktdaten. Deine Kündigung kannst du dorthin, aber genauso gut an die oben angegebene und auf Aboalarm hinterlegte Faxnummer schicken. In einem Einzelfall hatte die Bahn die Kündigung einer Bahncard 100 an die allgemeine Faxnummer zunächst abgelehnt, aber nach Protest des Kunden die Kündigung doch akzeptiert.

Bahncard: Sonderkündigungsrecht

Ändert die Bahn die Bahncard-Bedingungen, also beispielsweise bei einer Preiserhöhung, hast du ein Sonderkündigungsrecht. Die Bahn teilt dir die Änderung in einem Brief mit. Dann hast du 4 Wochen Zeit, von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Lässt du diese Frist verstreichen, verlängert sich deine Bahncard um ein Jahr mit den neuen Bedingungen (Punkt 2.5.3 der Beförderungsbedingungen beim Unterpunkt Bahncard).

Bahncard kündigen: Der Aboalarm-Check Wer seine Bahncard kündigen möchte, muss sich keine Sorgen machen: Bei der Deutschen Bahn klappen die Kündigungen reibungslos. Der Aboalarm-Check. Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2