Blitzermarathon – Hier stehen die Radarfallen

Simone Groß

Seit heute morgen (10.10.2013) läuft der bundesweite Blitzermarathon. Aboalarm zeigt euch, wo die Blitzer stehen und welche Apps euch zuverlässig warnen.

24 Stunden lang werden rund 15.000 Polizisten in ganz Deutschland mit mobilen Messgeräten im Einsatz sein, um Temposündern an besonders kritischen Stellen aufzulauern. Grund für die Aktion ist, dass die meisten Verkehrsunfälle nach wie vor wegen zu hoher Geschwindigkeit geschehen. Kritiker bezeichnen den Blitzmarathon jedoch als reine Abzocke. Sinn des Blitzermarathons sei es laut ADAC nicht, die Kassen zu füllen, sondern die Autofahrer auf die Gefahren von zu hoher Geschwindigkeit hinzuweisen. Deshalb werden auch keine Bußgeldbescheide anonym zugeschickt, sondern die Autofahrer müssen sofort bezahlen und werden dabei gleichzeitig über die Gefahren aufgeklärt. Der Biltzermarathon dauert deutschlandweit 24 Stunden, wobei beispielsweise in München und dem Münchner Umland noch bis zum 17. Oktober  verstärkt Radarfallen aufgestellt werden sollen.

Blitzermarathon – so schützt ihr euch vor Bußgeldern

Damit ihr beim Heimweg von der Arbeit nicht in eine Radarfalle tappt, hat Aboalarm für euch die wichtigsten Hilfsmittel.

Da es nicht darum geht, möglichst viel Geld mit der Blitz-Aktion zu verdienen, wurden die Standorte der Radarfallen vorher im Internet veröffentlicht. Zudem gibt es Blitzerapps, die euch das Leben erleichtern. Aber Vorsicht, offiziell sind diese verboten. Die Lister der beliebtesten Blitzer Apps führt Blitzer.de an. Die App ist sowohl für iOS als auch für Android, Windowsphone oder Blackberry verfügbar. Blitzer.de zeigt sowohl die aktuelle Geschwindigkeit, als auch die Entfernung zum nächsten Blitzer an. Im unteren Teil des Displays werden außerdem die Blitzer im Umkreis angezeigt. Zudem lassen sich akustische Warnungen einstellen, so muss man das Display nicht ständig im Blick haben.

Eine weitere App ist iCoyote, die für iOS und Android verfügbar ist.  Im Prinzip kann die App das selbe, wie Blitzer.de zusätzlich weist sie aber auf Gefahrenstellen, Staus und andere Störungen hin.

Trotz aller Hilfsmittel musst du während des Blitzermarathons trotzdem immer mit unangekündigten Radarfallen rechnen. Auch die Apps beruhen auf Informationen der Community, verlasse dich also nicht ausschließlich auf die Warnungen und halte stets selbst die Augen offen.

Blitzermarathon- Hier stehen die Radarfallen - Aboalarm Blog Seit heute morgen (10.10.2013) läuft der bundesweite Blitzermarathon. Aboalarm zeigt euch, wo die Blitzer stehen und welche Apps euch zuverlässig warnen. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0