Das Ikea Rückgaberecht wieder auf ein Jahr reduziert

Carolin Fraunhofer

Vor zwei Jahren warb Ikea mit unbegrenztem Umtausch. Jetzt wird das Ikea Rückgaberecht jedoch wieder auf ein Jahr zusammengestaucht. Was du wissen musst hier in aller Kürze zusammengefasst.

Vor zwei Jahren, im Sommer 2014, versprach Ikea seinen Kunden den zeitlich unbegrenzten Umtausch. Dies galt allerdings auch nur für Waren, die seit dem 25. August 2014 verkauft wurden. Nun wird dieses Rückgaberecht zurückgenommen. Ab dem 1. September beläuft sich der Zeitraum, um die Artikel ohne Begründung zurückzugeben und die Kosten erstattet zu bekommen, auf ein Jahr ab dem Erwerb. Das Rückgaberecht in Deutschland soll nun mit den globalen Ikea-Richtlinien vereinbart werden.

Warum reduziert Ikea das Rückgaberecht?

Klaus Cholewa, der Ikea Deutschland-Manager für Kundenzufriedenheit, erklärt, dass über 90 Prozent der Kunden, die vom Rückgaberecht Gebrauch machten, ihre Artikel innerhalb der ersten zwei Monate nach dem Kauf umtauschen würden, so zitiert in der Süddeutschen Zeitung. Er rechtfertigte also weiter, dass Ikea keine Prozesse aufrechterhalten müsse, die gar nicht benötigt werden.
Angeblich sei kein Missbrauch und auch keine zusätzlichen Kosten für Ikea durch das ewige Umtauschrecht entstanden.
Außerdem klärt die SZ, dass die meisten Umtausch-Artikel einen Wert von knapp über 10 Euro hatten.
Letztes Jahr, also ein Jahr nach Einführung des ewigen Ikea Rückgaberechts, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung, dass das Recht kaum genutzt wird. Auch hier wurde bereits festgestellt, dass die Meisten ihren Umtausch innerhalb der ersten vier Wochen vornehmen. Das Management sprach hier von einem leichten Anstieg der Umtausche um zehn Prozent. Diese Entwicklung habe das Management so erwartet und sei zufrieden damit. Warum das ewige Ikea Rückgaberecht ein Jahr später nun also trotzdem außer Kraft gesetzt wurde, scheint für uns nicht restlos erklärt.

Das ist zu Beachten beim Ikea Rückgaberecht

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Ab dem 1. September 2016 bleibt dir also nunmehr ein Jahr Zeit, um deine Artikel ohne Angabe von Gründen umzutauschen und deinen Kaufpreis erstattet zu bekommen, wie die SZ berichtete. Wichtig dafür ist aber, so auf der Ikea-Webseite, dass du den dazugehörigen Kassenbeleg beziehungsweise eine Rechnung vorlegen kannst. Diese ist für den Umtausch nötig.
Das Rückgaberecht gilt laut Ikea nicht für „zugeschnittene Ware (z. B. Stoffe, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel.“

Unser Fazit

Grundsätzlich finden wir es ärgerlich, dass Ikea ein ewiges Rückgaberecht verspricht und nur zwei Jahre später wieder außer Kraft setzt. Dennoch sind 12 Monate Rückgaberecht für Möbel noch recht lange. Wichtig ist dabei vor Allem, dass du deinen Kassenbeleg aufhebst, damit dein Umtausch problemlos klappt.

Wir haben bereits über das Ikea Rückgaberecht in der Vergangenheit berichtet. Die Artikel findest du hier:

Was bedeutet die lebenslange Ikea Rückgabe?

Ikea schränkt lebenslanges Rückgaberecht ein

Das Ikea Rückgaberecht wieder auf ein Jahr reduziert Vor zwei Jahren warb Ikea mit unbegrenztem Umtausch. Nun wird das Ikea Rückgaberecht wieder auf ein Jahr verkürzt. Was du wissen musst hier in aller Kürze: Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1