Datenklau: Jetzt E-Mail-Adresse überprüfen

Simone Groß

Erneut ist es Kriminellen gelungen, Zugangsdaten für E-Mail-Konten zu entwenden. Das berichtete unter anderem der Spiegel. Prüfe jetzt deine E-Mail-Adresse um Missbrauch zu vermeiden. 

Es handelt sich diesmal um den größten bekannten Fall von Datendiebstahl in Deutschland. 18 Millionen E-Mailkonten sollen betroffen sein. Da nicht alle Konten auf .de enden gehen die Behörden davon aus, dass etwa drei Millionen Bundesbürger vom Datenklau betroffen sind.

Datenklau: Was passiert mit den Daten?

Laut Bericht des Spiegels werden diese Daten aktuell genutzt um beispielsweise SPAM-Mails zu versenden.

Doch nicht nur durch den Versand von SPAM-Mails besteht Gefahr. Mit den Zugangsdaten können sich die Kriminellen auch in soziale Netzwerke einloggen oder auf deine Kosten einkaufen und dein Bankkonto leerräumend.

In der weiterführenden Recherche des Spiegels stellte sich heraus, dass dieser Datenklau höchst wahrscheinlich mit dem Datenklau vor einigen Monaten zusammenhängt, über den wir bereits berichtet haben.

Datenklau: Was soll ich tun?

Die Telekom hat heute bereits 87.000 Kunden über den Datenklau informiert. Auf der Telekom-Website weist das Unternehmen zusätzlich auf das Echtheitszertifikat hin, das die Herkunft der E-Mail bestätigt. Denn auch Warnhinweise werden laut Angaben der Telekom inzwischen gefälscht. Auch Kunden von Kabel Deutschland, Vodafone, Freenet, GMX und web.de wurden von den Unternehmen bereits informiert.

Wenn du bei einem anderen Anbieter bist, oder auf Nummer sicher gehen willst, kannst du deine E-Mail-Adresse beim BSI testen. Dazu gehst du einfach auf die Website und gibst deine E-Mail-Adresse in das Feld ein. Wenn deine Adresse betroffen ist, bekommst du eine E-Mail vom BSI. Wenn du nichts bekommst, musst du dir keine weiteren Gedanken machen. Solltest du betroffen sein, empfiehlt es sich, deine Passwörter schnellstmöglich zu ändern und mit einem Virenscanner deinen Computer zu überprüfen. Weitere Tipps gibt die Telekom auf ihrer Informationsseite.

Datenklau: Jetzt E-Mailadresse überprüfen - Aboalarm Blog Erneut ist es Kriminellen gelungen, Zugangsdaten für E-Mailkonten zu entwenden. Prüfe jetzt deine E-Mailadresse um Missbrauch durch Datenklau zu vermeiden. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1