Die Urlaubscheckliste von aboalarm: so wird deine Reise nicht zur Kostenfalle!

Die Zeit ist mal wieder reif für Urlaub und du kannst es kaum erwarten deine Koffer zu packen und loszufahren? Damit es bei deiner Reise nicht zu bösen Überraschungen kommt, haben wir dir hier eine Urlaubscheckliste zusammengestellt, die alles zusammengefasst, was du vor, während und nach deiner Reise beachten solltest!

Um deinen Urlaub möglichst entspannt genießen zu können, lohnt es sich vorab ein paar Minuten zu investieren, um dich mit unserer Urlaubscheckliste über Regeln und Gesetze zu informieren, die auf Reisen gelten. Damit kannst du deine Reise gelassen antreten und vermeidest das große Entsetzen nach dem Urlaub.

Die aboalarm-Urlaubscheckliste: Vor der Reise

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Bereits bevor die Reise überhaupt losgeht, gibt es einige Dinge zu beachten, um stressfrei in den Urlaub zu starten. Von Kostenfallen bei der Online-Buchung deiner Reise bis hin zu der Frage, welche Versicherung notwendig ist: wir haben eine Übersicht für dich!

Beachte Kostenfallen bei der Buchung von Flug und Hotel über Online-Buchungsportale

Deine Urlaubscheckliste sollte unbedingt die Überprüfung deines Buchungsantrages beinhalten. Buchst du deine Reise online, solltest du besondere Vorsicht walten lassen, denn besonders hier lauern einige versteckte Kosten, die das vermeintliche Schnäppchen schnell zu einer teuren Angelegenheit machen. Viele Online-Buchungsportale für Flug und Hotel arbeiten mit Tricks, um dir unbemerkt zusätzliche Gebühren für Serviceleistungen aufzuhalsen. Außerdem solltest du dir immer auch Zeit nehmen, verschiedene Angebote und Preise zu vergleichen. Einen Überblick über die gängigsten Kostenfallen bei der Online-Buchung von Flug und Hotel findest du in folgenden Infografiken.

Urlaubscheckliste

Urlaubscheckliste

Wirf bei allen Online-Buchungen unbedingt einen genauen Blick ins Kleingedruckte, um böse Überraschungen zu vermeiden und herauszufinden, was genau in deiner Buchung inklusive ist!

Möchtest du noch mehr Tipps für die Online-Buchung deiner Reise schau am besten einmal in unseren Artikeln Urlaub günstig buchen – Vergleichsportale im Test und Flüge online buchen: Vorsicht vor versteckten Preisen vorbei.

Überlege dir, welche Reiseversicherung(en) du benötigst

Welche Reiseversicherung möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
Der Urlaub ist gebucht und du bist schon voller Vorfreude? Dann ist Zeit für den nächsten Punkt auf deiner Urlaubscheckliste: Dir Gedanken über den Abschluss einer Reiseversicherung zu machen. Wirst du vor deiner Reise beispielsweise schwer krank, erleidest einen Unfall oder es passiert etwas anderes Schwerwiegendes, weswegen du deinen Urlaub nicht antreten kannst, kann sich eine Reiserücktrittsversicherung mitunter lohnen. Sie übernimmt im Ernstfall die Stornokosten für dich, sodass du nicht allein auf der hohen Rechnung sitzen bleibst. Stößt dir während deiner Reise etwas zu und du musst zum Arzt oder ins Krankenhaus sorgt eine Auslandskrankenversicherung dafür, dass du die hohen Kosten nicht alleine bewältigen musst. Ist deine Krankheit so schwerwiegen oder du erleidest einen schlimmen Unfall musst du deine Reise unter Umständen sogar vorzeitig beenden. Eine entsprechende Versicherung übernimmt dann die Kosten für deinen Reiseabbruch.

Auch wenn der Abschluss einer Versicherung erstmal positiv kling: es gibt auch zahlreiche Negativbeispiele, bei denen du als Verbraucher abgezockt wirst. Deshalb solltest du eine solche Versicherung nicht leichtfertig und unüberlegt abschließen.

Damit die Versicherung deinen Schaden übernimmt, müssen unbedingt die im Versicherungsvertrag festgesetzten Bedingungen erfüllt sein! Wie bei allen Verträgen gilt deshalb: überprüfe vor Abschluss unbedingt, unter welchen Voraussetzungen die Versicherung haftet.

Willst du den Punkt nicht nur auf deiner Urlaubscheckliste abhaken, sondern einen genaueren Überblick zum Thema Versicherung und Reisen erhalten, lies dir doch unsere Blogbeiträge Reiserücktritt mit und ohne Versicherung, Urlaub abbrechen wegen Krankheit und Co. sowie Reiseversicherung: alles was du zu deinem Schutz auf Reisen wissen solltest durch.

Die aboalarm-Urlaubscheckliste: Während der Reise

Auch wenn du bereits mit gepackten Koffern dein Haus verlässt, kann noch viel schief gehen. Deshalb solltest du auch während deiner Reise folgende Punkte unserer Urlaubscheckliste im Hinterkopf behalten, um deinen Urlaub entspannt genießen zu können.

Informiere dich über deine Fahrgastrechte auf Reisen

Auf dem Weg zum Urlaubsort bist du – solange du nicht selbst mit dem Auto unterwegs bist – auf dein gewähltes Transportmittel angewiesen. Verspätungen und Co. sorgen dabei aber regelmäßig für Ärger. Mit unserer Urlaubscheckliste bist du allerdings bestens darüber informiert, welche Ansprüche du in solchen Fällen hast.

Bei Flugreisen von einem europäischen Land aus kannst du bei Verspätungen von mindestens drei Stunden eine Entschädigung verlangen. Wird dein Flug komplett annuliert steht dir außerdem die Erstattung deines Ticketpreises oder eine Alternativbeförderung auf Kosten der Airline zu.

Sind „außergewöhnliche Umstände“ der Grund für deine Verspätung oder Annulierung, entfallen deine Ansprüche leider. Außergewöhnliche Umstände stellen zum Beispiel Unwetter oder ein Streik dar.

Urlaubscheckliste

Mehr zum Thema Flugreisen findest du in folgenden Artikeln auf unserem Blog:

Flugverspätung und Co. – so bekommst du dein Geld zurück

Flug verpasst – Erstattung oder nicht?

Koffer verloren – wann hast du Anspruch auf Ersatz?

Trittst du deine Reise mit der Bahn an und erreichst deine Reiseziel mindestens 60 Minuten später, hast du je nach Höhe der Verspätung ein Recht auf anteilige Erstattung des Fahrpreises. Im Gegensatz zu Flugreisen gilt der Entschädigungsanspruch auch wenn höhere Gewalt, wie Unwetter oder Streiks zu der Verspätung geführt hat. Verpasst du aufgrund einer Zugverspätung oder eines Ausfalles einen Flug, hast du meistens leider keinen Anspruch auf die Erstattung des Schadens.

Die Rechtslage kann sich je nach bereistem Land stark unterscheiden. Überprüfe deshalb am besten noch vor der Buchung, welche Ansprüche du im Ernstfall hast.

Auch wenn du mit dem Fernbus reist, hast du bestimmte Rechte bei Verspätungen. Du findest sie in folgender Infografik zusammengefasst:

Reisecheckliste

Mehr zum Thema Reisen mit dem Fernbus und auf welche versteckten Klauseln du zusätzlich achten solltest findest du in unserem Artikel Fernbusanbieter: Vorsicht vor unverschämten Klauseln.

Nachdem du jetzt über deine Rechte im Fernverkehr Bescheid weißt, kannst du auch diesen Punkt von deiner Urlaubscheckliste abhaken!

Behalte den Überblick über deine Roaming-Gebühren auf Reisen

Die wenigsten wollen während ihres Urlaubs auf die Nutzung ihres Handys verzichten. Deshalb solltest du mit unserer Urlaubscheckliste auch unbedingt potenziell anfallende Kosten dafür berücksichtigen. Seit der EU-Roaming-Verordnung kannst du im EU-Ausland sowie einzelnen anderen Ländern zu Inlandspreisen im Internet surfen, telefonieren und SMS verschicken. Im Rest der Welt musst du leider weiterhin mit sehr hohen Gebühren rechnen, wenn du nicht einen speziellen Auslandstarif abgeschlossen hast. Bevor du im Ausland allerdings fleißig drauflos surfst, solltest du immer noch einmal die Bedingungen deines Mobilfunkvertrags checken, da einige Anbieter Ausnahmeregelungen bereithalten, um dennoch im Ausland abzukassieren.

Achtung: in Flugzeugen und auf Schiffsreisen gilt die EU-Roaming-Verordnung leider nicht, sodass du hier nur zu teils horrenden Kosten dein Handy benutzen kannst.

Da dieses Thema zahlreiche Extraregelungen und Einschränkungen bereithält, lohnt es sich in unseren Roaming-Artikeln vorbeizuschauen:

Die EU-Roaming-Gebühren – eine Übersicht für deinen Durchblick!

Neuregelung: EU Roaming-Gebühren 2017 [Update: 15.05.19]

Roaming-Gebühren in der EU: in diesen Ländern gilt die Abschaffung

Roaming auf Schiffen und Flügen: Die wichtigen Besonderheiten auf Reisen

Überprüfe, welche Kreditkartengebühren im Ausland erhoben werden

Welche Kreditkarte möchtest du kündigen?
Jetzt Kreditkarte auswählen
Möchtest du nicht mit einem Haufen Bargeld in den Urlaub fahren, um es dort wechseln zu lassen, bist du auf die Nutzung einer Kreditkarte angewiesen. Dieser Punkt unserer Urlaubscheckliste befasst sich dabei mit den Extra-Gebühren, die bei der Nutzung deiner Karte im Ausland anfallen können. Denn oftmals verstecken sich dabei hohe Nutzungsgebühren, die sich zu einer hohen Rechnung aufsummieren können. In unserer Infografik findest du zwei Arten von Gebühren, mit denen du bei der Nutzung von Kreditkarten im Ausland rechnen musst.

Urlaubscheckliste

Es empfiehlt sich also in jedem Fall, sich im Vorhinein genau darüber zu informieren, welche Gebühren bei der Nutzung deiner Kreditkarte anfallen, sowie zu überprüfen, welche länderspezifischen Gebühren an deinem Reiseort gegebenenfalls hinzukommen könnten.

Die aboalarm-Urlaubscheckliste: Nach der Reise

Auch wenn dein Urlaub bereits vorbei ist, hast du noch zwei Punkte auf der Urlaubscheckliste, um die du dich kümmern solltest.

Reklamiere Reisemängel rechtzeitig, wenn nicht alles so war wie geplant

Du hast ein traumhaftes Hotelzimmer mit Meerblick gebucht, bist allerdings in einem baufälligen Zimmer mit Fenster zum Hinterhof gelandet? Dann solltest du diesen Punkt unserer Urlaubscheckliste befolgen und Mängel schnellstmöglich melden, um eine Erstattung zu erhalten. Wie du Reisemängel am besten in 5 Schritten reklamierst findest du hier: In 5 Schritten Reisemängel reklamieren.

Prüfe, ob Bußgelder aus dem Ausland für dich angefallen sind

Warst du im Urlaub mit dem Mietwagen unterwegs, solltest du als letzten Punkt deiner Urlaubscheckliste unbedingt überprüfen, ob daheim ein Bußgeldbescheid für dich im Briefkasten wartet. Oft wird dabei eine sehr hohe Summe verlangt, da bei den meisten Verkehrsvergehen im Ausland viel höhere Strafen bemessen werden. Wie hoch die teilweise ausfallen kannst du in unterstehender Infografik nachsehen. Allerdings nehmen nicht alle Länder den Aufwand auf sich, Verkehrssünder aus dem Ausland auch über die Ländergrenzen hinweg zu verfolgen, sodass du unter Umständen auch Glück haben kannst. Trotzdem solltest du es natürlich unbedingt vermeiden, gegen geltende Verkehrsregeln zu verstoßen.

Urlaubscheck

Eine genauere Beschreibung über die rechtliche Lage bei Verkehrsvergehen im Ausland findest du in unserem Blogbeitrag Bußgeld im Ausland – Das kostet dein Knöllchen aus dem Urlaub.

 

Hast du alle Punkte unserer Urlaubscheckliste befolgt, solltest du deinen Urlaub ganz entspannt genießen können, ohne dass du in eine Kostenfalle tappst!

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Artikeln lediglich um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keinerlei Rechtsberatung oder ähnliches darstellen.

Die aboalarm-Urlaubscheckliste: so wird deine Reise nicht zur Kostenfalle! Damit bei deinem geplanten Urlaub nichts mehr schiefgeht haben wir dir eine Urlaubscheckliste erstellt, mit der du über alle Kostenfallen informiert bist! Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2