Fahrradreparatur mit der App „Bike Repair“

Simone Groß

Eine Fahrradreparatur kannst du mit der App Bike Repair auch selbst durchführen und bares Geld sparen. Wie die App funktioniert erfährst du hier.

Wer in diesem Sommer viel Rad gefahren ist, braucht gen Herbst sicher einen Check seines Fahrrads, damit es dich im nächsten Jahr zuverlässig von A nach B trägt. Wer  zwei einigermaßen geschickte Hände hat, kann mit der App Bike Repair kleinere Dinge einer Fahrradreparatur selbst erledigen. Ganz einfach der Anleitung am Smartphone folgen und du sparst dir die teure Fahrradreparatur im Laden.

Fahrradraparatur Schritt für Schritt erklärt

In der App Bike Repair sind 64 Anleitungen zum Reparieren verschiedenster Probleme zu finden. Diese Guides führen den Nutzer mit einfachen Texten und detaillierten Fotos Schritt für Schritt durch die Fahrradreparatur. Die Bike Repair-Community hilft darüber hinaus in einer Art Forum, bei weiteren Problemen.

Denn: Ist ein Problem nicht gelistet, beschreibt man es in der App und die Community versucht eine Lösung zu finden.

Bike Repair ist eine App des australischen Unternehmens Atomic Software. Sie ist für iOS-Geräte (3,99 Euro, AppStore) und Android (3,49 Euro, Google Play) erhältlich.

Fazit: Mit der App Bike Repair, dem nötigen Geschick und den richtigen Werkzeugen kann der Nutzer das Geld für die Fahrradreparatur sparen. Leider ist die App nur in Englisch, Französisch und Spanisch vorhanden, was vor allem bei Fachbegriffen für Werkzeuge der Fahrradreparatur im Wege stehen könnte.

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren

Ende der Dynamopflicht

Übrigens: Seit dem 1. August sind an Fahrrädern Lampen mit Akkus und Batterien erlaubt. Der Bundesrat holt mit dem Ende der Dynamopflicht Millionen von Radlern aus der Illegalität. Bislang mussten jene, die mit einer Batterie betriebenen Lampe am Rad erwischt wurden, ein Bußgeld von 15 Euro zahlen. Allerdings: Im Moment erlaubt das Gesetz lediglich fest montierte Lampen mit Akku oder Batterie. Ansteckleuchten an Fahrrädern sind noch immer nicht zulässig. Es ist jedoch geplant, auch dies zu ändern.

Tipp: Im Bußgeldkatalog des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) ist geregelt, welche Ordnungswidrigkeit, wie viel Bußgeld nach sich zieht.

 

Fahrradreparatur mit der App "Bike Repair" Eine Fahrradreparatur kannst du mit der App Bike Repair auch selbst durchführen und bares Geld sparen. Wie die App funktioniert erfährst du hier. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0