Hacker stehlen Kundendaten von Urlaubsportalen

Simone Groß

Das Datenzentrum von Traveltainment, einem Dienstleister, der Reisebuchungen abwickelt, ist gehackt worden. Das hat der Technikdienstleister auf seiner Seite bekannt gegeben. 

Am 11. April haben Hacker Tausende Kundendaten gestohlen. Die geklauten Daten der betroffenen Kunden umfassen die kompletten Kreditkartendatensätze. Darunter sind der Kreditkartentyp, die Kreditkartennummer, die dreistellige Prüfziffer (CVV-Nummer), Name, Anschrift und e-Mail-Adresse.

Traveltainment ist ein Technik-Dienstleister, der die Infrastruktur für Buchungssysteme von Reiseveranstaltern bereitstellt. Nach eigenen Angaben ist Traveltainment deutscher Marktführer auf diesem Gebiet.

Viele bekannte Online-Reisebüros nutzen die Technik von Traveltainment. So zum Beispiel Opodo, Tui, Thomas Cook und Expedia. Außerdem nutzen etwa „11.000 touristische Reisebüros“ die Technik des Dienstleisters.

Obwohl laut Traveltainment das Sicherheitsleck auf den Servern sofort geschlossen worden sei, sind viele Kundendaten in die Hände der Hacker gelangt. Diese können theoretisch damit einkaufen gehen. Kunden, die ihre Daten auf Reiseportalen hinterlegt haben, sollten ihre Kreditkarten-Abrechnungen sehr genau prüfen, um eventuellen Missbrauch sofort an die Bank zu melden, rät Traveltainment. Dann könnte die Karte gesperrt und gegebenenfalls eine neue ausgestellt werden.

Der Reisevermittler Opodo teilt mit, dass der Diebstahl bereits bei der Buchungsanfrage stattgefunden habe. Die Hacker haben durch das Sicherheitsleck eine Spyware eingeschleust, die die Daten direkt bei der Eingabe abgegriffen hat. Traveltainment speichere diese Daten nämlich nicht auf seinen Servern. Traveltainment hat das Cybercrime-Zentrum des Landeskriminalamts in Nordrhein-Westfalen eingeschaltet, das nun gegen die Kriminellen ermittelt.

Hacker stehlen Kundendaten von Urlaubsportalen Das Datenzentrum von Traveltainment, einem Dienstleister, der Reisebuchungen abwickelt, ist gehackt worden. Das hat der Technikdienstleister auf seiner Seite bekannt gegeben. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0