Heizkosten sparen mit diesen Tipps & Tricks

Michaela Kiesel

Heizkosten sparen kannst du auch ohne teure Investitionen. Wir haben uns für dich die besten Tipps angeschaut, um deine Heizkosten zu senken.

In den letzten Wochen ist der Winter langsam eingezogen: Die Temperaturen sind stetig gesunken und vielerorts ist bereits der erste Schnee gefallen. Spätestens jetzt ist es also so weit: Die Heizsaison hat begonnen.

Deshalb haben wir uns für dich angeschaut, wie du Heizkosten sparen kannst.

Heizkosten sparen ohne große Investition

Welchem Stromanbieter möchtest du kündigen?
Jetzt Stromanbieter auswählen
Natürlich kannst du Heizkosten sparen, indem du Geld investierst: Beispielsweise indem du eine neue Heizung einbauen lässt oder gar dein ganzes Haus modernisierst. In vielen Fällen ist dies jedoch noch gar nicht nötig. Mit unseren Tipps kannst du auch ohne neue Heizung bei den Heizkosten sparen.

Heizkosten sparen durch richtiges Lüften

Du solltest deine Fenster während der Heizsaison nicht dauerhaft gekippt lassen. Stattdessen solltest du lieber mehrmals täglich für kurze Zeit deine Fenster komplett öffnen – so verbesserst du nicht nur das Raumklima, sondern vermeidest auch Schimmelbildung.

Vor dem Lüften solltest du die Heizung komplett abstellen. Allein das Vermeiden von dauerhaft gekippten Fenstern kann dir laut Mieterbund 200 Euro pro Heizsaison sparen.

Zudem solltest du deine Zimmer nicht erst überheizen – beispielsweise wenn du nach Hause kommst und frierst – und dann durch Lüften wieder herunterkühlen. Stattdessen solltest du dein Heizverhalten laut Mieterbund anhand dieser Ideal- und Maximaltemperaturen ausrichten:

  • Wohnräume: 20°C bis 22°C
  • Küche: 18°C bis 20°C
  • Schlafzimmer: 16°C bis 18°C
  • Badezimmer: maximal 23°C

Heizkosten sparen: Weitere Tipps

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Du solltest keine Möbel direkt vor deine Heizung stellen. Auch Vorhänge dürfen den Heizkörper nicht verdecken. Laut Mieterbund koste das bis zu 15 Prozent der abgegebenen Wärme. Das bedeutet, dass du für die gleiche Raumtemperatur deutlich stärker heizen musst.

Auch programmierbare Heizkörperthermostate können dir helfen, Heizkosten zu sparen: So kannst du je nach Uhrzeit eine andere Temperatur einprogrammieren.

Beispielsweise kannst du die Heizung ausschalten und das Thermostat so programmieren, dass es den Raum vorheizt, kurz bevor du nach Hause kommst. Zudem kann die Raumtemperatur auch automatisch gesenkt werden, wenn du das Zimmer gerade nicht nutzt.

Die Wände geben Wärme nach draußen ab. Gerade hinter Heizkörpern ist die Wand oftmals dünner. Hier kann dir eine Dämmplatte oder auch eine Dämmfolie dabei helfen, dass weniger Wärme abgegeben wird.

Entlüfte deine Heizung regelmäßig. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Kunststoffdichtungen an deinen Fenstern und Türen dicht sind, so dass keine Wärme abgegeben wird. Dies kannst du beispielsweise durch ein Schaumdichtungsband oder Gummidichtungen erreichen. Nachdem es dunkel geworden ist, solltest du die Rollläden herunterlassen.

Heizkosten sparen mit einer neuen Heizung

Heizkosten sparen - neue Heizung
© underdogstudios – Fotolia.com

Wenn du unsere Tipps beachtest, kannst du deine Heizkosten deutlich senken. So kommst du auch ohne unnötig hohe Kosten durch die Heizsaison. Natürlich sollst du nicht frieren – trotzdem solltest du die Heizung nur so weit wie nötig aufdrehen. Denn schon eine um ein Grad niedrigere Raumtemperatur senkt deinen Energieverbrauch deutlich.

Du möchtest Heizkosten sparen, indem du eine neue Heizung einbauen lässt? Dabei soll dir jetzt ein Heizungslabel helfen. In unserem Artikel Neues Heizungslabel – was bringt es dir? haben wir uns für dich angeschaut, ob das Label wirklich ein wichtiges Entscheidungskriterium sein sollte.

Toptarif hat zum Thema Heizkosten sparen eine Studie durchgeführt in der Verbraucher zu eingesetzten und präferierten Heizungstechniken befragt wurden. Die Ergebnisse findest du hier.

Heizkosten sparen mit diesen Tipps & Tricks Heizkosten sparen kannst du auch ohne teure Investitionen. Wir haben uns für dich die besten Tipps angeschaut, um deine Heizkosten zu senken. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1