Hotelzimmer stornieren – Kosten und Frist

Michaela Kiesel

Du möchtest dein Hotelzimmer stornieren? Lies hier, ob du dein Geld zurückbekommst. Lade außerdem eine kostenlose Vorlage für die Stornierung herunter.

Stell dir vor, du hast deinen Urlaub schon vor Monaten gebucht, aber dann ergibt sich kurzfristig eine günstigere Übernachtungsmöglichkeit und deshalb möchtest du dein Hotelzimmer stornieren. Oder du möchtest zusammen mit deiner Familie mit dem Auto an die Ostsee fahren, du hast dort bereits ein Zimmer reserviert und dann wird dein Kind krank.

Was kannst du jetzt tun? Was musst du beachten, wenn du dein Hotelzimmer stornieren möchtest? Bekommst du dein Geld zurück?

Hotelzimmer stornieren: Geld zurück?

Hast du erst einen Vertrag mit einem Hotel abgeschlossen, bist du prinzipiell an diesen Vertrag gebunden. Eine Stornierung des Zimmers nach der Buchung ist natürlich dennoch möglich – den bezahlten Betrag bekommst du jedoch nicht vollständig zurück. Der Hotelbesitzer darf dir die Kosten für das Zimmer in Rechnung stellen – für die Verpflegung hingegen nicht. Hast du dich beispielsweise für 5 Übernachtungen mit Frühstück entschieden, musst du die Übernachtungen bezahlen, das Essen jedoch nicht.

Das hat einen ganz einfachen Grund: Der Besitzer des Hotels oder der Pension hat für deine Verpflegung nichts bezahlt, also kann er sie dir auch nicht berechnen. Da du das Zimmer jedoch gebucht hast, konnte er es nicht an einen anderen Gast weitergeben. Möchtest du jetzt von deinem Vertrag zurücktreten, würde er natürlich Verlust machen. Deshalb darf er diese Kosten von dir einfordern.

Je nachdem für welche Variante du dich entschieden hast – Übernachtung mit Frühstück, Halbpension, oder Vollpension – darf der Hotelier dir eine andere Summe berechnen. Hast du dich beispielsweise für Vollpension entschieden, so darf er von dir maximal 40 Prozent der ursprünglichen Kosten verlangen, bei Halbpension sind es schon 70 Prozent.

Ob der Hotelier weniger verlangt oder dir die Stornierungskosten komplett erlässt, ist reine Kulanz. Weißt du bereits frühzeitig, dass du nicht verreisen kannst und deshalb kein Gast in dem Hotel sein kannst, solltest du das dem Hotelbesitzer umgehend mitteilen. Hat er noch genug Zeit einen anderen Gast zu finden oder hat kurz vorher bereits ein Interessent das Zimmer angefragt, kann es sein, dass er dir die Stornierungskosten erlässt.

Im Buchungsvertrag werden für die Stornierung des Zimmers oftmals Rahmenbedingungen festgehalten: So erlauben Hoteliers teilweise eine Stornierung bis 18:00 des Anreisetages. Wie das bei dir geregelt ist, kannst du in deinem Vertrag nachlesen.

Hotelzimmer stornieren: Die Buchung widerrufen

Hast du dein Zimmer im Internet gebucht und erfährst bereits kurz darauf, dass du deine Reise nicht antreten kannst, hast du 14 Tage lang die Möglichkeit, die Buchung zu widerrufen. Mehr zum neuen Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen erfährst du in unserem Artikel Neues Widerrufsrecht – Was du wissen solltest.

Hotelzimmer stornieren: Vorlage

Möchtest du dein Hotelzimmer stornieren, kannst du dir unsere Vorlage kostenlos herunterladen. Fülle Sie nur noch aus und schicke sie anschließend an das Hotel. Damit dein Hotelier schnellstmöglich davon erfährt, solltest du ihn anrufen, sobald du weißt, dass du nicht kommst und ihm die Stornierung zusätzlich schriftlich schicken.

Hotelzimmer stornieren Vorlage (Word)
Hotelzimmer stornieren Vorlage (PDF)

Das Zimmer kündigen? Meistens nicht möglich

Sobald du erfährst, dass eine Stornierung erforderlich ist, solltest du das Hotel darüber informieren. Je früher der Besitzer des Hotels das erfährt, desto höher ist auch die Chance, dass du nicht für die Übernachtungskosten aufkommen musst. Außerdem kannst du dich bereits vor der Buchung erkundigen, welche Regelungen es in dem Hotel gibt, falls du von deinem Vertrag zurücktreten musst – und dich gegebenenfalls nach einem anderen Angebot umsehen.

Musst du nicht nur das Hotelzimmer stornieren sondern auch die Anreise? Dann kannst du in unserem Artikel Reiserücktritt mit und ohne Versicherung nachlesen, wie du dabei am besten vorgehst.

Eine ordentliche Kündigung des Mietvertrages für ein Zimmer ist bei Reisen in der Regel nicht möglich, da das Zimmer von vornherein für einen festen Zeitraum gebucht wurde.

Ist das bei dir nicht der Fall, ist das Abreisedatum also offen, hast du nach § 580a Abs. 1 Abschn. 1 BGB ein Kündigungsrecht.

Eine Kündigung aus wichtigem Grund – beispielsweise wegen massivem Ungezieferbefall – ist jedoch immer möglich.

Hotelzimmer stornieren – Kosten und Frist Du möchtest dein Hotelzimmer stornieren? Lies hier, ob du dein Geld zurückbekommst. Lade außerdem eine kostenlose Vorlage für die Stornierung herunter. Artikelbewertungen: 3 4.0 / 5 3