News am Sonntag – KW 16

Michaela Kiesel

Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt.

Eine Änderung bei Retouren aus dem Amazon-Marketplace, ein Urteil des BGH, das Mieter betrifft, Drillisch kauft The Phone House auf, die EU-Kommission kritisiert die Geschäftspraktiken von Google und die Verbraucherzentrale Hamburg verklagt die Lorraine Media GmbH – das sind unsere Themen in den News am Sonntag dieser Woche.

Widerruf und Retoure: Neue Amazon-Richtlinie

Wenn du in Zukunft etwas bei einem Amazon Marketplace-Händler kaufst, der nicht im gleichen Land lebt wie du, musst du bei einer Retoure ins Ausland keine Portokosten mehr bezahlen. Bald müssen internationale Marketplace-Händler nämlich entweder eine Rücksendeadresse im Inland bieten oder die Portokosten selbst tragen.

BGH: Handwerker müssen in die Wohnung gelassen werden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass du Handwerker in deine Wohnung lassen musst, wenn ein schwerer Schaden droht. Falls du dich weigerst, hat dein Vermieter das Recht, dir deinen Mietvertrag zu kündigen. Unter Umständen ist laut BGH sogar eine fristlose Kündigung gerechtfertigt.

Drillisch kauft The Phone House

Der Mobilfunkprovider Drillisch gab diese Woche bekannt, dass er The Phone House aufkauft. Die beiden Mobilfunkprovider verschmelzen in Zukunft zu einem Unternehmen. Wenn du jetzt bei The Phone House kündigen möchtest, kannst du in unserem Artikel The Phone House-Kündigung – direkt beim Anbieter nachlesen, wie du dabei am besten vorgehst.

EU-Kommission: Google-Ergebnisse mit eigenen Angeboten verknüpft

Die EU-Kommission beanstandet, dass Google Suchergebnisse mit eigenen Angeboten verknüpft. Laut den Wettbewerbshütern werden die Suchergebnisse nämlich nicht nach deren Wichtigkeit für dich, sondern nach Googles Geschäftsinteressen sortiert. Das Unternehmen bestreitet dies jedoch.

Verbraucherzentrale Hamburg: Klage gegen Lorraine Media GmbH

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat gegen die Lorraine Media GmbH, Betreiber von Modelsweek, Klage erhoben, weil diese ihre Kunden dazu auffordert, ihren Widerruf zurückzuziehen. Ansonsten entstünden für Kunden Kosten, die beinahe der Höhe der Gebühr für eine Jahresmitgliedschaft entsprechen – was die Verbraucherzentrale als überzogen erachtet.

Schau doch auch nächste Woche wieder vorbei, wenn die nächsten News am Sonntag erscheinen.

News am Sonntag – KW 16 Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1