News am Sonntag – KW 21

Michaela Kiesel

Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt.

Apple fordert dich auf, auf dein Rückgaberecht zu verzichten, Google warnt vor zu einfachen Sicherheitsfragen, HUK-Coburg will das Fahrverhalten bei Tarifen berücksichtigen, der Bundestag beschließt das Tarifeinheitsgesetz und CDU/CSU lehnt Gesetzesentwurf gegen Komplett-Scoring ab – das sind unsere Themen in den News am Sonntag dieser Woche.

Apple: Verzicht auf Rückgaberecht

Apple bietet dir die Möglichkeit, im iTunes-Store geladene Inhalte zurückzugeben. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel Downloads zurückgeben: Bei iTunes möglich. Seit kurzem werden Nutzer vermehrt darauf hingewiesen, dass sie ihren Kauf nicht mehr stornieren können. Apple-Kunden berichten, dass sie erst den Verzicht auf das Rückgaberecht erklären müssen, bevor sie den gewünschten Artikel erhalten. Sollten sie das nicht tun, wird der Artikel nicht heruntergeladen.

Google warnt vor einfachen Sicherheitsfragen

Google warnt davor, einfache Sicherheitsfragen zu wählen, wenn man sein Passwort zurücksetzen will weil man es vergessen hat. Bei einfachen Sicherheitsfragen ist die Gefahr nämlich hoch, dass Hacker mit wenigen Versuchen deine Sicherheitsfrage knacken und auf dein Konto zugreifen können. Um dich vor Hackern zu schützen solltest du auch ein sicheres Passwort wählen. Wie du eines findest erfährst du in unserem Artikel Sicheres Passwort: Die wichtigsten Tipps.

HUK-Coburg: Günstige Tarife bei geringem Unfallrisiko

Dass Krankenversicherungen Kunden für ihren Lebensstil mit günstigeren Tarifen belohnen wollen, haben wir in unserem Artikel Generali Krankenversicherung: Neues Bonussystem bereits berichtet. Jetzt zieht die erste Kfz-Versicherung nach: HUK-Coburg möchte in Zukunft anhand deines Fahrverhaltens dein Unfallrisiko einschätzen und dir dann einen individuellen Tarif anbieten. Erreicht werden soll dies durch eine Blackbox, die in dein Auto eingebaut werden soll.

Bundestag: Tarifeinheitsgesetz ist beschlossen

Der Bundestag hat dem Gesetz zur Tarifeinheit zugestimmt. In Kraft treten wird es jedoch erst ab Juli, da zuvor noch der Bundesrat zustimmen muss. Wenn er das tut, gilt für alle Arbeitnehmer innerhalb eines Betriebes, unabhängig ob sie einer Gewerkschaft angehören oder nicht, immer der gleiche Tarifvertrag. Falls die Gewerkschaften unterschiedliche Forderungen stellen, gilt die Vereinbarung der größeren Gewerkschaft.

CDU/CSU lehnt Gesetzesentwurf gegen Komplett-Scoring ab

Die Grünen haben einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der das Komplett-Scoring von Auskunfteien wie der Schufa verhindern soll. Mehr dazu kannst du im kontoalarm-Blog in folgendem Artikel nachlesen: Komplett-Scoring – dieses Gesetz soll es ändern. Die CDU und die CSU sind jedoch gegen diesen Vorschlag, da er „überflüssig und kontraproduktiv“ sei. Wir behalten gespannt im Auge, ob der Gesetzesentwurf angenommen wird – und halten dich selbstverständlich auf dem Laufenden.

Schau doch auch nächste Woche wieder vorbei, wenn die nächsten News am Sonntag erscheinen.

News am Sonntag – KW 21 Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt. Artikelbewertungen: 4 5.0 / 5 4