News am Sonntag – KW 25

Michaela Kiesel

Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt.

Der Hessische Rundfunk äußert sich zur Barzahlung der GEZ-Gebühren, eine Sicherheitslücke bei Apple und Samsung, die Verbraucherzentrale kritisiert Aufschläge bei bestimmten Zahlungsarten, Hotelpreise bei Vergleichsportalen werden oft ohne Frühstück angezeigt und die Post will Pakete durch Freiwillige zustellen lassen – das sind unsere Themen in den News am Sonntag dieser Woche.

Hessischer Rundfunk: Keine Barzahlung der GEZ-Gebühr

Der Hessische Rundfunk hat sich zu der Barzahlungsaktion von Norbert Häring geäußert: § 14 Bundesbankgesetz gelte nicht für die Rundfunkgebühren, diese können, laut Gesetz, nur per Lastschrift, Dauer- oder Einzelüberweisung bezahlt werden. Mehr zum aktuellen Streit um die Barzahlung der GEZ-Gebühr erfährst du in unserem Artikel GEZ nicht zahlen? Ein riskanter Vorschlag.

Sicherheitslücke bei Samsung und Apple

Nutzer von Apple- und Samsung-Geräten sind derzeit von einer Sicherheitslücke betroffen: So können bei Apple persönliche Daten wie Passwörter ausgespäht werden. Bei Samsung-Galaxy-Smartphones kann über ein gefälschtes Update eine Schadsoftware auf dem Gerät installiert werden. Samsung bietet bereits eine Lösung für das Problem, Apple bislang noch nicht.

Verbraucherzentrale: Aufschläge je nach Zahlungsart

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat 120 Online-Shops getestet und dabei festgestellt, dass 70 Händler für mindestens eine Zahlungsart Gebühren verlangt. Oftmals würden kostenfreie Zahlungsmethoden, wie Lastschrift und Rechnung, gar nicht angeboten, oder seien an eine Bedingung geknüpft. So könnten beispielsweise nur Stammkunden auf Rechnung zahlen. Auch sei es üblich, Kunden zur Vorkasse zu drängen und die Kosten für die Zahlungsarten auf die Versandkosten aufzuschlagen.

Preisvergleich: Hotelpreis ohne Frühstück

Um bei Vergleichsportalen einen möglichst niedrigen Preis zu bieten, nennen viele Hotels nur noch Preise ohne Frühstück, so test.de. Bei 18 von 20 getesteten Hotels würde das Frühstück extra kosten – außer du buchst einen teureren Tarif als den angezeigten. In unserem Artikel Urlaub günstig buchen – Vergleichsportale im Test haben wir für dich zusammengefasst, auf was du bei deiner Urlaubssuche achten solltest.

Post-Streik: Freiwillige als Zusteller

Die Deutsche Post streikt bald seit drei Wochen. Mehr zum Poststreik, den Hintergründen und unserer Gutscheinaktion erfährst du in unserem Blogartikel Poststreik: Mit aboalarm-Gutschein sicher kündigen. Jetzt hat die Deutsche Post Aushilfen und Mitarbeiter dazu aufgefordert, liegen gebliebene Briefe und Pakete am Sonntag freiwillig zuzustellen.

Schau doch auch nächste Woche wieder vorbei, wenn die nächsten News am Sonntag erscheinen.

News am Sonntag - KW 25 Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt. Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2