SWOP-Team: So leicht geht spenden

Simone Groß

Gegenstände tauschen und dabei Gutes tun, das ist die einfache aber geniale Idee des SWOP-Teams und der gleichnamigen App. 

Zu viele Schuhe, DVD´s oder anderen Krimskrams zu Hause aber zu faul alles auf Ebay einzustellen für den geringen Betrag, den du vermutlich dafür bekommen würdest?
Oder bist du gerade frisch umgezogen und noch auf der Suche nach Gegenständen, willst aber nicht viel Geld dafür in den Hand nehmen?

In beiden Fällen kann dir die SWOP-App behilflich sein – und dabei kannst du auch noch etwas Gutes tun. Ganz nebenbei, ohne großen Aufwand.

SWOP – Die Idee

Die Idee hinter SWOP ist ganz einfach. Es gibt Leute, die haben zu viele Sachen und es gibt Leute, die sind auf der Suche nach Sachen. Über die SWOP App können Gegenstände ganz einfach getauscht werden. Anders als sonst bekommt nicht der Anbieter dafür Geld sondern eine soziale Einrichtung. Die Höhe des Betrags, der gespendet wird, bestimmt dabei der „Käufer“.

An welche Einrichtung das Geld geht bestimmen dabei Anbieter und „Käufer“ gemeinsam: Jeweils die Hälfte des Betrags geht an die Einrichtung des Anbieters und die andere an die des „Käufers“.

SWOP-Team: So funktioniert´s

IMG_3008Lade dir die SWOP App aus dem App Store oder Google Play Store herunter und registriere dich mit deiner E-Mail-Adresse:
SWOP-App für iOS
Swop-App für Android

Dann kannst du eine soziale Organisation auswählen, an die dein Teil der Spende gehen soll. Wenn du ma
gst, kannst du dazu deine Postleitzahl angeben, dann werden dir nur Einrichtungen in deiner Umgebung angezeigt.
MIMG_3009it einem Klick auf „Zum Swoppen“ geht es dann auch schon los. Anhand der Fotos kannst du einen Gegenstand auswählen, den du gerne haben möchtest. Mit einem Klick auf das Foto kannst du Details zum Produkt, wie eine Beschreibung und die Postlei
tzahl des Anbieters einsehen. Mit einem Klick auf „Will ich“ nimmst du Kontakt zum Anbieter auf und kannst die Abholdetails klären.

 

IMG_3010Willst du selbst Artikel einstellen, funktioniert das denkbar einfach. Klicke auf „Neuer Artikel“, füge einen Titel, eine Beschreibung und ein Foto hinzu und los geht’s.

Die SWOP-App gehört unter anderem zu den „Ausgezeichneten Orten 2015“ der Initiative Deutschland – Land der Ideen.

SWOP-Team: So leicht geht spenden Gegenstände tauschen und dabei Gutes tun, das ist die einfache aber geniale Idee des SWOP-Teams und der gleichnamigen App. Artikelbewertungen: 4 4.0 / 5 4