Umtausch, Rückgabe, Verkauf: Hässliche Geschenke loswerden

Simone Groß

Was machst du mit hässlichen oder kaputten Geschenken zu Weihnachten? Hier erfährst du alles zu Umtausch, Rückgabe und Verkauf.

Wer kennt das nicht, Socken und Krawatten unterm Weihnachtsbaum gehen völlig am eigenen Geschmack vorbei, die CD hat man schon und das Smartphone ist doch nicht so toll wie gedacht.

Gründe dafür, dass Geschenke nicht gefallen, gibt es viele – doch was macht man dann mit ihnen? Wir zeigen dir, welche Rechte du bei Umtausch, Rückgabe und Verkauf hast.

Umtausch im Laden ist reine Kulanz

Viele Verbraucher gehen davon aus, dass es ein Recht auf einen Umtausch gäbe, wenn einem das Gekaufte kurze Zeit später nicht mehr gefällt. Doch das ist leider ein Irrtum. Denn grundsätzlich gilt für Ladengeschäfte: gekauft ist gekauft.

Wenn ein Händler gekaufte Ware dennoch zurücknimmt, ist das reine Kulanz. Das bedeutet auch, dass er dir mit einem Gutschein über den Betrag der umgetauschten Ware bereits mehr entgegenkommt, als er muss – einen Anspruch darauf, dein Geld zurückzubekommen hast du demnach nicht.

Die Verbraucherzentrale Hamburg gibt den Tipp, dass man durchaus bereits vor Vertragsschluss ein Rückgaberecht vereinbaren kann. Dieses sollte man sich schriftlich geben lassen, z.B. auf dem Kassenbon. Hier sollte erwähnt werden, dass man das Geld zurückbekommt und auch innerhalb welcher Frist die Rückgabe erfolgen muss.

Umtausch bei Internetkäufen

Bei Internetkäufen sieht die Lage für dich schon etwas besser aus. Hier hast du – wie übrigens bei allen sogenannten Haustürgeschäften – ein Widerrufsrecht. Du kannst hässliche Geschenke innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf zurückgeben. Was du dabei beachten musst, haben wir für dich in unserem Blogbeitrag Neues Widerrufsrecht – Was du wissen solltest für dich zusammengefasst.

Doch Vorsicht, auch hier gibt es Ausnahmen: CD´s und DVD´s können nur umgetauscht werden, wenn sie noch versiegelt sind – Probehören oder -sehen kannst du also nicht. Und auch Veranstaltungskarten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Rückgaberecht bei defekter Ware

Hat die geschenkte Socke ein Loch oder das Smartphone funktioniert nicht, so hast du natürlich ein Rückgaberecht. Bis zu zwei Jahre lang kannst du hier dein Geld zurückerhalten. Allerdings musst du auch hier aufpassen: Denn bevor du dein Geld zurückbekommst, musst du dem Händler die Möglichkeit geben, nachzubessern. Er kann das defekte Geschenk also austauschen oder reparieren. Ist dies erfolgreich, so hast du keinen Anspruch auf eine Erstattung des Kaufpreises.

Kommt es bei der Rückgabe zu Problemen, muss der Händler in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf nachweisen, dass der Mangel nicht schon beim Kauf bestand. Nach diesen 6 Monaten jedoch musst du beweisen, dass der Mangel nicht erst im Nachhinein aufgetreten ist, sondern bereits beim Kauf bestand.

Verkauf über eBay: Darauf solltest du achten

Wenn der Händler dein Geschenk nicht umtauschen will oder du dir den Aufwand sparen willst, so kannst du dein ungeliebtes Geschenk natürlich auch im Internet weitererkaufen. Irgendwo auf der Welt gibt es bestimmt jemanden, der genau danach gesucht hat. Am beliebtesten ist dabei wohl die Plattform eBay. Hier musst du jedoch beachten, dass je nach Angebotsform, Art des Verkauften und Verkaufspreis eine bestimmte Gebühr zu bezahlen ist. Wie hoch diese ist, kannst du ganz einfach mit diesem Gebührenrechner nachprüfen.
Egal, für welche Methode du dich letztendlich entscheidest, dein Geschenk wieder loszuwerden: Bedenke, dass die Leute, von denen du es hast, sich durchaus Mühe gegeben haben (zumindest in den meisten Fällen) und du dir überlegen solltest, ob du es wirklich loswerden willst.

Wenn du dich dazu entscheidest, dein Geschenk umzutauschen oder zurückzugeben brauchst du in jedem Fall den Kassenbon – diesen solltest du so schnell wie möglich von dem Schenker einfordern. Und auch selbst solltest du Kassenbons von Geschenken immer noch eine Weile aufbewahren.

Zudem kannst du auch überlegen, ob du das ungeliebte Geschenk nicht auch weiterverschenken kannst. An eine Hilfsorganisation in deiner Nähe zum Beispiel.

Umtausch, Rückgabe, Verkauf: Geschenke loswerden Was machst du mit hässlichen oder kaputten Geschenken zu Weihnachten? Hier erfährst du alles zu Umtausch, Rückgabe und Verkauf. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1