Comdirect kündigen: So erteilst du der Gebührenerhöhung eine Absage

Sophie Hartmann

Du bist kein Fan von Gebührenerhöhungen und kostenpflichtigen Girokonten? Dann solltest du überlegen, dein Konto bei der Commerzbank zu kündigen.

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Zugangsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Wie viele andere Banken fährt auch die Commerzbank, Muttergesellschaft der Comdirect, seit einiger Zeit einen offensiven Sparkurs. Das bekommen nun auch ihre Kunden immer mehr zu spüren. So ist nicht nur das einstig kostenlose Girokonto bald Geschichte, auch für andere Zusatzleistungen wirst du künftig zur Kasse gebeten. Wenn du der Comdirect kündigen möchtest, erfährst du hier, wie du dabei am einfachsten vorgehst.

Seit November 2020 ist die Übernahme der Comdirect durch die Commerzbank abgeschlossen. Laut Commerzbank soll sich für Kunden zunächst nichts ändern, das Ziel ist es jedoch, dass die Programme beider Banken zusammengeführt werden.

Comdirect Gebührenerhöhung: Das ändert sich für dein Girokonto

Ab dem 1. Mai 2021 ist das Comdirect-Girokonto nur noch dann kostenlos, wenn monatlich mindestens eine Summe von 700 Euro auf dein Konto eingeht. Andernfalls zahlst du 4,90 Euro Kontoführungsgebühr pro Monat. Diese Änderung gilt dabei sowohl für Bestands- als auch für Neukunden.

Alternativ zum Mindestgeldeingang kannst du auch drei Zahlungen über Apple oder Google Pay tätigen oder ein Wertpapiergeschäft durchführen, um die Kontogebühren zu umgehen. Bist du jünger als 28 Jahre, derzeit in einer Ausbildung oder Student? Auch dann bleibt das Girokonto für dich kostenlos.

Unabhängig davon fallen Gebühren an, wenn du:

  • Bargeld an fremden Automaten abheben möchtest.
  • öfter als dreimal pro Monat Bargeld mit deiner Visa-Debitkarte abheben willst.
  • eine Kreditkarte beantragst.
  • eine Echtzeitüberweisung durchführst.

Zusätzlich werden Strafzinsen in der Höhe von 0,5 Prozent fällig, wenn das Guthaben auf deinem Konto 100 000 Euro übersteigt. Je nachdem, welche Services dir wichtig sind, solltest du daher überlegen, ob es sich lohnen könnte dein Comdirect-Konto zu kündigen und zu einer Bank zu wechseln, die bessere Konditionen für dich bietet.

Keine Ahnung, welches Konto du nach deiner Comdirect Kündigung wählen sollst? Unser Überblick im Artikel Hohe Dispozinsen trotz Niedrigzinsphase? Jetzt Bank wechseln und sparen! erleichtert dir die Suche.

Möchtest du unbedingt bei deinem Comdirect-Konto bleiben, kannst du auch in Erwägung ziehen, anstatt dem „Kostenlosen Girokonto“ das „Girokonto Plus“ zu wählen. In letzterem sind nämlich einige Zusatzservices, wie zum Beispiel die Beantragung einer Kreditkarte oder Echtzeitüberweisungen, automatisch inklusive. Informiere dich dazu am besten bei der Comdirect.

Comdirect kündigen: So gehst du vor

Dir sind die Gebührenerhöhungen zu viel und du möchtest Comdirect kündigen? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich. Laut AGB kannst du Comdirect-Konto jederzeit kündigen. Das bedeutet, du musst keine gesonderte Kündigungsfrist beachten.

Wurden bei Vertragsschluss andere Bedingungen für dein Konto vereinbart, gelten diese natürlich vorrangig. Überprüfe am besten deine Vertragsunterlagen, wenn du dir unsicher bist, ob deine Konditionen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen.

Kündige am besten schriftlich oder direkt an einem Schalter der Comdirect. Für eine schriftliche Kündigung empfehlen wir dir ein Einschreiben oder ein Fax mit Sendeprotokoll, damit du einen Nachweis über deine Kündigung erhältst.

Kündigungsadresse von Comdirect

Kündigung in unter 2 Minuten? Comdirect kündigen mit aboalarm

Du möchtest Comdirect kündigen und nicht zu viel Zeit mit dem lästigen Papierkram verschwenden? Dann kündige ganz unkompliziert mit dem aboalarm Kündigungsservice. Trage dazu einfach deine Daten in unser vorformuliertes und anwaltlich geprüftes Kündigungsschreiben und verschicke deine Kündigung direkt online an die Comdirect. Im Anschluss erhältst du von uns den Versandnachweis deiner Kündigung per E-Mail.

Bei Fragen zu deiner Comdirect Kündigung mit aboalarm kannst du dich jederzeit an unseren erfahrenen und freundlichen Kundenservice wenden!

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Angaben um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keine im Einzelfall geltenden Vertragskonditionen oder ähnliches darstellen. Hierfür solltest du die vereinbarten Vertragskonditionen und den genauen Vertragstext deines Anbieters einsehen, da wir diese Details nicht tagesaktuell prüfen können.