Krankenversicherungsbeitrag: So sparst du bares Geld

Michaela Kiesel

Durch den individuellen Krankenversicherungsbeitrag ab Januar 2015 lohnt es sich, verschiedene Angebote zu vergleichen. Wir sagen dir, wie du sparen kannst.

Ab nächstem Jahr (2015) wird es für dich wieder attraktiver, unterschiedliche Krankenkassen miteinander zu vergleichen und deren Leistungen und die jeweiligen Krankenversicherungsbeiträge gegeneinander abzuwägen. So ist es nämlich möglich, mehrere hundert Euro pro Jahr zu sparen.

Krankenversicherungsbeiträge sparen durch niedrige Zusatzbeiträge

Ab dem 1. Januar 2015 können die gesetzlichen Krankenkassen individuelle Krankenversicherungsbeiträge festlegen – mit Hilfe sogenannter Zusatzbeiträge. Was sich für dich ab 1. Januar ändert, kannst du in unserem Artikel Der neue Zusatzbeitrag der Krankenkassen nachlesen.

Die neuen Zusatzbeiträge musst du allein zahlen – dein Arbeitgeber und du teilen sich in Zukunft nur noch den festen Krankenversicherungsbeitrag in Höhe von 14,6%. Die ersten Krankenkassen haben die künftigen Zusatzbeiträge bereits bekannt gegeben – anhand dieser kannst du ganz einfach ausrechnen, wie hoch dein Krankenversicherungsbeitrag ab nächstem Jahr sein wird. Dem Vergleichsportal Verivox zufolge sind Ersparnisse von bis zu 445,50 Euro möglich, wenn du deine Krankenkasse wechselst.

Günstiger Krankenversicherungsbeitrag durch Wahltarife

Neben dem Vergleich der Zusatzbeiträge gibt es noch eine andere Möglichkeit, wie du bei deinen Krankenversicherungsbeiträgen bares Geld sparen kannst: Einige Krankenkassen bieten die Wahl zwischen unterschiedlichen Tarifen an oder haben Prämien eingeführt.

Bei den sogenannten Wahltarifen kannst du innerhalb einer Krankenkasse zwischen verschiedenen Tarifen auswählen – die dann je nachdem spezielle Leistungen enthalten oder die dir Beiträge erstatten. Letzteres kann beispielsweise der Fall sein, wenn du ein Jahr lang gesund warst und keine ärztliche Behandlung in Anspruch genommen hast.

Durch die Einführung von Prämien sollst du dafür belohnt werden, einen gesunden Lebensstil zu führen. Generali möchte zum Beispiel ein Konzept einführen, bei dem deine Krankenversicherungsbeiträge sinken, wenn du im Gegenzug einen gesunden Lebensstil führst und diesen auch überwachen lässt. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel Generali Krankenversicherung: Neues Bonussystem.

Krankenversicherungsbeitrag vergleichen mit Stiftung Warentest

Wenn deine Krankenkasse ab nächstem Jahr hohe Krankenversicherungsbeiträge verlangt, kann ein Wechsel dir bares Geld sparen. Wie viel du bei einem Wechsel deiner Krankenkasse sparen kannst, kannst du ganz einfach mit dem Rechner der Stiftung Warentest herausfinden. Denke aber immer daran, auch auf die enthaltenen Leistungen und nicht nur auf den Preis zu achten. Denn im schlimmsten Fall benötigst du im Krankheitsfall eine Leistung, die von deiner Krankenkasse nicht übernommen wird.

Wenn du ein Angebot gefunden hast, das dich überzeugt, kannst du deine jetzige Versicherung ganz unkompliziert mit Hilfe unserer Krankenkasse Kündigungsschreiben kündigen.

Jetzt Krankenkasse kündigen
Krankenversicherungsbeitrag: So sparst du bares Geld Durch den individuellen Krankenversicherungsbeitrag ab Januar 2015 lohnt es sich, verschiedene Angebote zu vergleichen. Wir sagen dir, wie du sparen kannst. Artikelbewertungen: 4 4.8 / 5 4