Lidl mobile hat ein Ende, kündigen musst du an anderer Adresse

Wolfgang Kirmaier

Seit Oktober 2015 gibt es Lidl mobile nicht mehr, das Angebot läuft unter anderen Namen weiter. Hintergrundinfos und Details zur Kündigung findest du hier.

Lidl mobile war seit Jahren die Mobilfunk-Marke des Lebensmitteldiscouters. Ende des Jahres 2015 trennte das Unternehmen die Kooperation mit dem Anbieter Fonic und wählte eine neue Richtung, um dem großen Konkurrenten Aldi Talk Paroli bieten zu können. In unserem Blog-Artikel erfährst du alle relevanten Informationen zum Wechsel und was du als Kunde beachten musst, wenn du beispielsweise Lidl mobile kündigen möchtest.

Was hat es mit dem Ende von Lidl mobile auf sich?

Als Kunde von Lidl mobile wurdest du schriftlich über das Ende des Angebots informiert. In einem Brief sollte dir mitgeteilt worden sein, dass dein Vertragsverhältnis dennoch weiterhin mit der Fonic GmbH besteht und unter dem Namen Fonic mobile weiterläuft. Seit dem 01. Oktober 2015 werden zu deinem Tarif Fonic-Guthabenkarten verkauft, über welche du deine Prepaid-Karte aufladen kannst. Die einzelnen Tarifinhalte bleiben von dem Wechsel zu Fonic mobile unberührt, die Konditionen zu den Paketen selbstverständlich auch.

Bis wann muss ich bei Fonic mobile kündigen?

Welchen Handyvertrag möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen

Fonic mobile besteht ausschließlich aus Prepaid-Tarifen. Demnach bist du nicht vertraglich an den Anbieter gebunden, sondern ein aktivierter Tarif verlängert sich lediglich automatisch alle 30 Tage. Wer seine Prepaid-Karte bei Lidl mobile kündigen möchte, kann dies weiterhin zum Ende der 30-Tage Laufzeit tun.

Fonic mobile Tarife deaktivieren oder endgültig kündigen

Solltest du nur einzelne Tarife deaktivieren bzw. pausieren wollen, so kannst du dies über dein Online-Konto bei Fonic oder in der Fonic mobile App tun. Wenn du dich endgültig vom Mobilfunkanbieter Fonic trennen möchtest, kannst du dies monatlich zum Ende der 30-Tage Laufzeit tun. Die Kündigung muss an die Fonic GmbH in Textform versendet werden, das heißt du kannst per Brief, Telefax oder E-Mail bei Lidl mobile kündigen.

Am einfachsten kannst du Lidl mobile mit unserem vorgefertigten und anwaltlich geprüften Kündigungsschreiben kündigen. Einfach Daten eintragen und direkt versenden!

Dies gilt auch weiterhin unter dem neuen Namen Fonic mobile. In unserer Adress- und Hotline-Datenbank findest du folgende Adresse zur Fonic GmbH:

Unser Fazit zur Lidl mobile Kündigung

Deine genauen Vertragsdaten, wann genau dein Tarif bei Lidl mobile bzw. Fonic mobile aktiviert wurde, findest du in deinem individuellen Vertrag. Das Datum der Aktivierung ist entscheidend für die automatische Verlängerung deiner Tarifoption. Die 30-Tage-Laufzeit bezieht sich auf dieses Datum. Gegebenenfalls findest du diese Daten auch in deinem Online-Konto bei Fonic. In deinem Schreiben an die Fonic GmbH empfiehlt sich die Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu erklären und das genaue Datum, wann die Kündigung wirksam wird, zu erfragen. Dadurch hast du Zeit dich um eventuelles Restguthaben oder deine Rufnummermitnahme zu kümmern.

Wie es mit dem Mobilfunkangebot von Lidl weitergeht, erfährst du in unserem Blog-Beitrag Wie Lidl connect ihre alten Kunden werben möchte.

Lidl mobile hat ein Ende, kündigen musst du an anderer Adresse Seit Oktober 2015 gibt es Lidl mobile nichtmehr, das Angebot läuft unter anderen Namen weiter. Hintergrundinfos und Details zur Kündigung findest du hier. Artikelbewertungen: 3 4.0 / 5 3