Vodafone-Widerruf bei Verträgen und Zubehör

Der Vodafone-Widerruf ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Lies hier, ab wann die Widerrufsfrist läuft und unter welchen Bedingungen du von deinem Vodafone-Vertrag zurücktreten kannst.

Hast du einen neuen Vertrag oder einen Zusatztarif bei Vodafone abgeschlossen? Oder dir ein neues Handy gekauft? Bereust du das mittlerweile und möchtest so schnell wie möglich wieder raus aus dem Vertrag? Dann lies hier, wie der Vodafone-Widerruf funktioniert.

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Generell hast du 14-Tage lang das Recht, den Vertrag zu widerrufen. Dazu muss allerdings eine bestimmte Voraussetzung unbedingt erfüllt sein: es muss sich dabei um ein Fernabsatzgeschäft handeln. Das bedeutet, dass du deinen Vertrag im Internet oder übers Telefon abgeschlossen haben musst. Wann die Frist zu laufen beginnt hängt von der Vertragsart ab. Daher möchten wir die unterschiedlichen Optionen im Folgenden ausführlich beleuchten.

Das Widerrufsrecht gilt nicht, wenn du deinen Vertrag vor Ort in einem Vodafone-Store abgeschlossen hast, weil es sich hierbei nicht um ein Fernabsatzgeschäft handelt.

Vodafone-Widerruf: Bei Telekommunikationsverträgen

Das Recht zum Vodafone-Widerruf hast du unabhängig davon, ob es sich um einen Handyvertrag, ein Zusatzpaket, einen Internet- oder Festnetztarif, einen Neuvertrag oder eine Vertragsverlängerung handelt. Die Frist zum Widerruf läuft ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses, frühestens jedoch mit Erhalt der Widerrufsbelehrung.

Laut Art. 246a § 4 Abs. 1 EGBGB (Einführungsgesetz BGB) muss Vodafone dir die Widerrufsbelehrung vor Abgabe deiner Willenserklärung zukommen lassen. Das bedeutet, du musst dich über dein Widerrufsrecht informieren können, bevor du dich für oder gegen einen Neuvertrag entscheidest. Da du diesem Gesetz zufolge die Belehrung vor Abschluss des Vertrages bekommst, beginnt deine Frist also in der Regel in dem Moment zu laufen, in dem du den Vertrag abgeschlossen hast.

Vor Vertragsabschluss im Internet musst du die Widerrufsbelehrung bestätigen. Bei Vertragsabschlüssen am Telefon solltest du jedoch aufpassen: Hier kann es unter Umständen vorkommen, dass der Anbieter dich nicht oder zu spät über dein Widerrufsrecht informiert. Wir empfehlen daher, dir die Informationen über Neuverträge stets schriftlich zukommen zu lassen, bevor du dich für oder gegen den Vertrag entscheidest.

Jetzt Vodafone-Handyvertrag widerrufen Jetzt Vodafone Internet und Telefon widerrufen

Vodafone-Widerruf: Beim Kauf von Waren

Hast du Waren bei Vodafone gekauft, wie ein neues Smartphone oder Handyzubehör, läuft deine 14-tägige Widerrufsfrist ab dem Zeitpunkt, an dem du die Waren erhalten hast. Kommt dein Paket beispielsweise eine Woche nachdem du dein neues Handy bestellt hast an, hast du insgesamt 3 Wochen Zeit, von deinem Vodafone-Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

Beim Kauf eines Produktes bist du im Falle eines Widerrufs dazu verpflichtet, die erhaltenen Waren an den Telekommunikationsanbieter zurückzuschicken. Ab dem Zeitpunkt, ab dem du Vodafone darüber informiert hast, dass du deinen Vertrag widerrufen möchtest, bleiben dir 14 Tage um das Produkt zurückzuschicken.

So funktioniert der Widerruf

Um dein Widerrufsrecht wahrzunehmen, musst du innerhalb der 14-tägigen Frist ein Widerrufsschreiben an Vodafone senden. Dort muss dein eindeutiger Wunsch den Vertrag zu widerrufen enthalten sein. Das Schreiben kannst du dem Anbieter entweder per Brief, als Fax oder per E-Mail zukommen lassen. Zur Wahrung der Frist genügt es, wenn du dein Schreiben rechtzeitig abschickst.

Am einfachsten funktioniert dein Vodafone-Widerruf, wenn du hierfür eines unserer Vodafone-Musterwiderrufsschreiben verwendest. Du musst es lediglich noch ausfüllen und kannst es so in nur wenigen Klicks direkt online an Vodafone versenden.

Jetzt Vodafone-Handyvertrag widerrufen Jetzt Vodafone Internet und Telefon widerrufen

Vodafone-Widerruf: Adresse

Möchtest du von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wende dich einfach an folgende Adresse:

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen
Fax: 02102 – 986575
E-Mail: widerruf@vodafone.com

Online-Kontaktformular

Auf Nummer sicher per Fax oder Einschreiben

Übst du deinen Vodafone-Widerruf per Einschreiben mit Rückschein oder als Fax mit Sendeprotokoll aus, erhältst du eine Bestätigung, dass dein Widerspruch fristgerecht abgeschickt wurde. Falls es zu einem Streit kommen sollte, kannst du nachweisen, dass du alles richtig gemacht hast – und so einen unliebsamen Vertrag abwenden. Versendest du deinen Widerruf via E-Mail, fehlt dir dieser wichtige Nachweis.

Ist dein Vertragsabschluss bei dem Telekommunikationsanbieter schon länger als 14 Tage her aber du möchtest ihn gerne loswerden? Dann kannst du ihn zum Ende deiner Vertragslaufzeit kündigen. Wie du dabei am besten vorgehst erfährst du in unserem Artikel Vodafone Kündigung: Die Bewertung von aboalarm. Verwende auch hierfür am besten unser bereits vorgefertigtes und anwaltlich geprüftes Kündigungsschreiben. Einfach auf den Button klicken, persönliche Daten in das Schreiben eintragen und direkt kündigen.