Whatsapp-Tarif bei E-Plus geplant [Update 6.10.15]

Lukas Rumpler

Ein eigener Whatsapp-Tarif für Prepaid-Kunden wird bald im Angebot von E-Plus sein. Mehr dazu erfährst du  hier im Blog.

Die Messenger-App Whatsapp wird in Zukunft in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkprovider E-Plus eine eigene Prepaid-Karte auf den Markt bringen. Damit wird Whatsapp zum virtuellen Netzbetreiber wie blau.de oder Aldi Talk. Das berichtet die Wirtschaftswoche unter Berufung auf Unternehmenskreise. E-Plus hat diesen Schritt bestätigt.

Whatsapp-Tarif: Das bietet dir die Whatsapp-SIM-Karte

Genaueres ist zum Whatsapp-Tarif ist noch nicht bekannt. Allerdings wird Whatsapp den Prepaid-Kunden wohl einige Privilegien in Bezug auf die Nutzung des Messengers einräumen. So soll die Verwendung von Whatsapp nicht auf das gebuchte Datenvolumen aufgerechnet werden. So können unbegrenzt Bilder, Sprachmemos, Videos und Textnachrichten über den Messenger versendet werden. Dabei sollst du Whatsapp auch nutzen können, wenn du kein Guthaben mehr auf der Prepaid-Karte hast.

Interessant ist diese Option für dich als Kunde vor allem, weil Whatsapp wohl bald eine Funktion für Sprach-Telefonate veröffentlicht. Dann kannst du mit dem Whatsapp-Tarif kostenlos mit anderen Whatsapp-Nutzern telefonieren, ohne dass die verbrauchte Datenmenge von deinem Volumen abgezogen wird.

Genauere Informationen zum Whatsapp-Tarif und zu den Preisen werden wohl in den nächsten Wochen veröffentlicht. Der Tarif soll noch im April auf den Markt kommen.

Whatsapp-Tarif betont Unabhängigkeit

Welchen Handyvertrag möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
Nachdem Facebook kürzlich mitgeteilt hatte, dass das Unternehmen Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar kaufen wolle, betonte Whatsapp , dass der Messenger unabhängig von Facebook weitergeführt werde.

Whatsapp hat laut eigenen Angaben mittlerweile 450 Millionen aktive Nutzer pro Monat. Ziel des Unternehmens ist es, auf jedem Smartphone der Welt installiert zu sein.

Dafür ist der Deal mit E-Plus und das Angebot eines eigenen Whatsapp-Tarifs ein guter Schritt.

Update 7.04.2014:
Ab heute lässt sich die PrePaid Sim-Karte bei E-Plus oder Amazon bestellen. Die Karte kostet 10 Euro, die dir als Startguthaben zur Verfügung stehen. Wie erwartet ist die Nutzung von Whatsapp über das Mobilfunknetz kostenfrei und wird nicht auf das Datenvolumen angerechnet.
In diesem PrePaid-Tarif werden eine Minute Telefonieren sowie das Versenden einer SMS mit 9 Cent berechnet. Ein Megabyte Datenvolumen kostet 24 Cent.
Für 10 Euro im Monat lässt sich die Tarifoption „WhatsAll“ buchen, die 600 Einheiten beinhaltet. Hier kannst du telefonieren, SMS schreiben oder im Internet surfen. Eine Einheit entspricht einer Minute, einer SMS oder einem MB Datenvolumen.

Laut AGB Punkt 6 ist deine Sim-Karte für 6 Monate aktiv nutzbar, diese Frist verlängert sich mit jeder Aufladung um weitere 6 Monate. Lädst du die PrePaid-Karte nicht auf, bist du noch für 2 Monate erreichbar, kannst aber selbst nicht telefonieren oder eine SMS versenden. Danach endet das Vertragsverhältnis und deine Sim-Karte wird deaktiviert.

Update 6.10.2015:
E-Plus hat Ende September die Tarife der Whatsapp SIM verändert. Der Tarif mit 1 GByte Datenvolumen wurde aus dem Sortiment genommen. Hast du „WhatsAll 240“ erhältst du nach Verbrauch deiner Inklusiveinheiten 60 MB, hast du „WhatsAll 600“ sind es 180 MB zusätzlich. Zudem sind künftig 10 MB Datenvolumen im Basistarif von Whatsapp enthalten.

Jetzt E-Plus kündigen
Whatsapp-Tarif bei E-Plus geplant - Aboalarm Blog Ein eigener Whatsapp-Tarif für Prepaid-Kunden wird bald im Angebot von E-Plus sein. Mehr dazu erfährst du, hier im Blog. Artikelbewertungen: 5 5.0 / 5 5