Die Welt am Sonntag: aboalarm in der Zeitung

Simone Groß

Juhu, die Welt am Sonntag hat das Thema Dateformore und Parwise aufgegriffen, inklusive Zitaten von uns!

Viele unserer Nutzer kennen bereits die Probleme, die es immer wieder mit Dateformore und Parwise gibt. Vor Kurzem haben wir deshalb versucht herauszufinden, wer die Schlüsselpersonen hinter diesen beiden Unternehmen sind. Nachzulesen in unserem Beitrag: Wer verbirgt sich hinter dateformore.de und parwise.de?

Titelbild WeltUmso mehr freuen wir uns nun, dass dieses Thema nun von der Welt am Sonntag aufgegriffen wurde – inklusive einiger Zitate von uns. So kann eine große Öffentlichkeit auf das Thema hingewiesen werden. Wir hoffen, dass wir so die Welt ein bisschen besser machen konnten. Den ganzen Artikel aus der Welt findet ihr online: Welt.de: Wie Sex- und Flirtportale ihre Nutzer abzocken

Außerdem ist auch noch ein Blogbeitrag auf Welt.de zum selben Thema erschienen: Welt.de: Kuppelseiten aus der Klonfabrik

 

 

Hier Ausschnitte aus der heutigen Printausgabe.

FullSizeRender

FullSizeRender Zitat2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update: 2. Juli 2015

Es folgten einige Reaktionen auf diesen Artikel. Unter anderem wurde er von Golem, dem Handelsblatt, der Computerbild und dem Legal Tribune Online aufgegriffen. Und auch Staranwalt Ralf Höcker, zum Zeitpunkt des Artikels noch im Aufsichtsrat der Internetone AG – reagierte prompt: Mit seinem Rücktritt. Diesen Schritt kommentiert er bei meedia.de und widerspricht dem Bericht in der Welt. Die Hintergründe kannst du im Inverstigativ-Blog auf Welt.de nachlesen: Höcker tritt zurück 

Die Welt am Sonntag: aboalarm in der Zeitung Die Welt am Sonntag: aboalarm in der Zeitung: Die Welt am Sonntag hat das Thema Dateformore und Parwise aufgegriffen, inklusive Zitaten von uns! Artikelbewertungen: 7 5.0 / 5 7