Tarifwechsel Internet & Festnetz: Innerhalb der Vertragslaufzeit möglich

Du bist nicht mehr zufrieden mit deinem aktuellen Internet oder Festnetz-Tarif, weil du beispielsweise doch mehr Datenvolumen benötigst, als angenommen? Welche Optionen dir durch einen Tarifwechsel beim selben Anbieter noch bleiben, kannst du hier nachlesen!

Wenn deine Vertragskonditionen deinen Bedürfnissen nicht mehr entsprechen, kann es sich lohnen, über einen Tarifwechsel nachzudenken. Denn während es leider nicht möglich ist, aufgrund von Unzufriedenheit den Vertrag vorzeitig in Form einer Kündigung zu beenden, gibt es immer noch die Option des Tarifwechsels. Dabei wechselst du innerhalb desselben Anbieters von deinem ursprünglichen in ein anderes Tarifmodell. Da dies jedoch nicht immer unkompliziert möglich ist, haben wir hier zusammengefasst, worauf du beim Tarifwechsel Internet & Festnetz achten musst.

Tarifwechsel in einen teureren Tarif

Der Wechsel in ein teureres Tarifmodell als das eingangs gewählte, ist bei den meisten Anbietern jederzeit möglich. Teilweise können Wechselgebühren anfallen. Je nach Anbieter kann die Beantragung des Tarifwechsels entweder online im persönlichen Login-Bereich oder über den Kontakt zum Kundenservice erfolgen.

Beachte allerdings, dass sich bei einem Wechsel in einen anderen Tarif gegebenenfalls auch die Vertragslaufzeiten ändern können und du unter Umständen erneut eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten eingehst!

Tarifwechsel Internet und Festnetz: diese Regeln gelten beim Tarif-Downgrade

Welchen Internet&Telefon-Vertrag möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
Möchtest du in einen günstigeren Tarif wechseln, ist das im Gegensatz zum Tarif-Upgrade nicht immer so leicht möglich. Tatsächlich kommt ein Tarifwechsel bei einem Großteil der Anbieter erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit in Frage. Ein vorzeitiger Wechsel ist damit ausgeschlossen. Falls doch die Möglichkeit besteht, den Tarif vor Ablauf der Laufzeit zu wechseln, können teilweise Gebühren anfallen. In dem Fall solltest du unbedingt nachrechnen, ob sich der Wechsel überhaupt lohnt. Außerdem ist es meist so, dass mit dem Wechsel eine neue Vertragslaufzeit von bis zu 24 Monaten beginnt. Du solltest dir also bewusst sein, dass du dich im Fall eines Tarifwechsels erneut für einen längeren Zeitraum an deinen Anbieter bindest.

Da die Bedingungen je nach Anbieter voneinander abweichen können, solltest du daher zuvor deine Vertragsunterlagen überprüfen und dort nachsehen, was bezüglich Mindestvertragslaufzeit und Wechselbedingungen geregelt ist. So kannst du in Erfahrung bringen, ob ein vorzeitiger Vertragswechsel für dich überhaupt möglich ist.

Ein vorzeitiger Wechsel wird von deinem Anbieter nicht akzeptiert, du möchtest aber trotzdem unbedingt aus deinem Vertrag raus? Mithilfe unseres Artikels Sonderkündigungsrecht Internet – Übersicht der Gründe kannst du überprüfen, ob du eventuell vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen kannst.

Wenn ein Wechsel nicht (mehr) möglich ist: rechtzeitig die Kündigung einreichen

Welchen Internet&Telefon-Vertrag möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
 Falls ein Tarifwechsel für dich nicht in Frage kommt, denke daran, deinen Vertrag trotzdem ordnungsgemäß zu kündigen, um anschließend eine für dich passende Option zu finden. Informiere dich über geltende Tarife und vergleiche frühzeitig, welcher Vertrag deinen Anforderungen entspricht. So kannst du dir zukünftigen Ärger mit unpassenden Tarifen ersparen. Hilfe dazu findest du unter anderem in unserem Artikel Tarifrechner – so findest du den besten Internettarif.

Möchtest du deine Kündigung einfach und unkompliziert über die Bühne bringen, kannst du den aboalarm Kündigungsservice nutzen. Ergänze dazu lediglich unser vorgefertigtes und anwaltlich geprüftes Formular und verschicke die Kündigung direkt online über aboalarm. Anschließend erhältst du von uns per E-Mail einen Nachweis über den Versand deiner Kündigung. Für einen Großteil der Anbieter gilt dabei die aboalarm Kündigungsgarantie für eine erfolgreiche Kündigung ohne Folgekosten.

Tarifwechsel bei Telekom & O2: hier gibt´s weitere Infos

Wie der Tarifwechsel bei den einzelnen Anbietern aussieht, haben wir dir außerdem in diesen Artikeln zusammengefasst. Genaueres zu den Bedingungen bei der Telekom kannst du im Beitrag Telekom Festnetztarif wechseln: So kommst du in deinen Wunschtarif nachlesen. Mehr zum Tarifwechsel von O2 erfährst du im Artikel O2 Tarif wechseln: Schon vor Laufzeitende zum neuen Vertrag!.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Artikeln lediglich um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keinerlei Rechtsberatung oder ähnliches darstellen.

Tarifwechsel Internet & Festnetz: Innerhalb der Vertragslaufzeit möglich Du möchtest noch während deines laufenden Vertrages einen Tarifwechsel beim selben Anbieter beantragen? Wir erklären dir, worauf du achten musst! Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2