Dateformore kündigen: Gestaffelte Fristen

Michaela Kiesel

Möchtest du deine Mitgliedschaft bei Dateformore kündigen? Was du dabei unbedingt beachten solltest, haben wir hier für dich zusammengestellt.

Dateformore ist ein Casual-Datingportal, das sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft anbietet. Laut der AGB von Dateformore sind Grundfunktionen, wie beispielsweise das Anlegen eines Profils, kostenlos. Für Zusatzleistungen muss jedoch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Dateformore kündigen: Fristen und Bedingungen

Die kostenlose Mitgliedschaft kann laut AGB jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Die Dateformore Kündigungsfrist der kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist anhand der vereinbarten Laufzeit gestaffelt: Bei einer Vertragsdauer von unter drei Monaten beläuft sich die Frist auf eine Woche. Mitgliedschaften mit drei oder mehr Monaten Laufzeit haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Falls du Dateformore nicht rechtzeitig kündigst, verlängert sich deine Mitgliedschaft am Ende der Laufzeit automatisch um die gleiche Zeitspanne, jedoch maximal um 12 Monate.

Bei deiner Kündigung an Dateformore musst du die bei der Registrierung verwendete E-Mail-Adresse angeben, oder von dieser aus deine Kündigung an Dateformore verschicken. Außerdem musst du Dateformore laut AGB schriftlich mit einer eigenhändigen Unterschrift kündigen. Aufgrund eines Urteils halten wir diese Klausel zwar für fragwürdig, wenn du aber einen Rechtsstreit vermeiden willst, solltest du dich an die Regelungen in den AGB halten.

Die Hintergründe zu diesem Urteil kannst du in unserem Blogartikel: Erfolg für Aboalarm – Kündigungsklausel von eDates unwirksam.

Neben einer Kündigung per Post hast du die Möglichkeit, Dateformore online über das Webportal zu kündigen.

Dateformore Kontaktdaten:

Dateformore kündigen: Keine Antwort des Supports

Erfahrungen unseres Kundensupports zeigen, dass es häufiger Probleme bei der Kündigung von Dateformore gibt: Anscheinend bekommen unsere Kunden in den meisten Fällen keine Rückmeldung, nachdem sie Dateformore gekündigt haben. Wenn der Anbieter doch reagiert, wird die Kündigung zwar akzeptiert, allerdings mit einer erheblichen Zeitverzögerung. Der Mitgliedsbeitrag wird währenddessen weiterhin eingezogen. Solltest du bei deiner Bank eine Rücklastschrift anfordern, schickt dir Dateformore nach Erfahrung unseres Kundenservice, umgehend Inkassoschreiben.

Deshalb raten wir dir, deine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein oder als Fax mit Sendeprotokoll zu verschicken. Bei beiden Optionen hast du nämlich einen Nachweis, dass du Dateformore fristgerecht gekündigt hast. Außerdem solltest du um eine schriftliche Bestätigung deiner Kündigung bitten. Wenn du diese nicht erhältst, empfehlen wir dir, nochmal mit Dateformore in Kontakt zu treten und den Stand deiner Kündigung zu erfragen. Falls du dann noch immer keine Rückmeldung bekommst, solltest du dich an deine Verbraucherzentrale wenden.
Falls du mit aboalarm gekündigt hast, melde dich bei Problemen mit Dateformore bei uns. Wir unterstützen dich bei der Durchsetzung deiner Kündigung, wenn nötig auch mit Rechtsbeistand.

Weitere Dating-Plattform der Ideo Labs GmbH sind Daily-Date und Just-Date. Wie du dort kündigen kannst, kannst du in unseren Artikeln nachlesen:

Daily-Date kündigen: Unterschiedliche Fristen
Just-Date kündigen: Zweifelhafte Bestimmungen

Dateformore kündigen: Gestaffelte Fristen Möchtest du deine Mitgliedschaft bei Dateformore kündigen? Was du dabei unbedingt beachten solltest, haben wir hier für dich zusammengestellt. Artikelbewertungen: 6 4.0 / 5 6