ProSieben übernimmt Parship Elite Group

Carolin Fraunhofer

Die ProSiebenSat.1 Group übernimmt die Mehrheit an der Parship Elite Group mit deren beiden Online-Dating Portalen Parship und ElitePartner. Damit baut die Firma ihr strategisches Digitalgeschäft weiter aus. 

Das ist geschehen

ProSiebenSat.1 übernimmt 50 Prozent der Anteile plus eine Aktie für den Kaufpreis von 100 Millionen Euro. Außerdem ersetzt das Medienunternehmen bestehende Finanzierungen der Parship Elite Group, da sie ein Vorzugskapital mit fester Verzinsung über einen Betrag von 100 Millionen Euro zur Verfügung stellen, so ProSiebenSat.1 in ihrer Pressemitteilung .
Die früheren Eigentümer und das aktuelle Management haben in Zukunft eine Minderheitsbeteiligung, die insgesamt knapp unter 50 Prozent des Unternehmens liegt.
Der Erwerb der Anteile steht noch unter Vorbehalt der Kartellbehörde. Diese wird prüfen, ob der Zusammenschluss eine wettbewerbsbeschränkende Wirkung hat.

ProSieben übernimmt Parship – das sind die Gründe

Christian Wegner, Vorstand von Digital Ventures & Commerce der ProSiebenSat.1 Group, begründet die Übernahme: Diese unterstreiche den strategischen Fokus auf etablierte profitable Wachstumsunternehmen. Die Parship Elite Group würde stark von TV Werbung profitieren und im Gegenzug das Digitalgeschäft der ProSiebenSat.1 Group stärken. Ziel sei es, das Online-Dating Geschäft in den nächsten Jahren in den deutschsprachigen Märkten und in Europa weiterzuentwickeln.
ProSiebenSat.1 setzt also vor allem auf die Vorteile, die durch die Synergien zwischen Online-Dating und TV entstehen, um das Wachstum zu fördern.
Für die Mediengruppe ist dieser Erwerb jedoch kein Sonderfall. Bereits davor erwarben sie die Mehrheiten am Verbraucherportal Verivox, sowie am Online-Reisebüro Etraveli, so die Süddeutsche Zeitung .

Die SZ begründet den Schritt, dass sich die Sendergruppe unabhängiger von der klassischen Fernsehwerbung machen wolle. Bis 2018 soll die Hälfte der Einnahmen aus anderen Geschäftsbereichen fließen.

Über Parship

Zur Paship Elite Group gehört neben dem Online-Datingportal Parship auch EliteParter. Aktuell hat das Unternehmen 230 Mitarbeiter/innen am Hauptsitz in Hamburg und im Büro in Amsterdam. Laut eigener Angabe sei die PArship Elite Group der führenden Anbieter für seriöse Online-Partnervermittlung in Deutschland und Europa.
Nun wird das Unternehmen ebenfalls zur 7Commerce gehören. Ebenso wie Flanconi, Amorelie, Valmano, Stylight, Verifox und moebel.de.

ProSieben übernimmt Parship Elite Group Die ProSiebenSat.1 Group übernimmt die Mehrheit an der Parship Elite Group. Damit baut die Firma ihr strategisches Digitalgeschäft weiter aus. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1