Flirt-Apps – nur ein Trend oder eine Alternative zu klassischen Datingportalen?

Die Online-Suche nach gleich gesinnten Partnern beschränkt sich heute nicht nur auf Singlebörsen, Partnervermittlungen mehr...

Der aboalarm Blog - Online-Dating

Immer wieder haben Nutzer Probleme mit Online-Dating. Wir haben die Infos zu bekannten Plattformen, den Kündigungsmöglichkeiten und Tipps, die du beachten solltest.

Online-Dating | 17.01.2017

The Casual Lounge kündigen – achte auf diese Stolperfallen!

Das Casual-Dating-Portal The Casual Lounge ist vor allem in der Schweiz populär, findet jedoch auch in Deutschland wohl langsam Anklang. Doch die gehäuften Anmeldungen bringen gleichzeitig negative Erfahrungen an die Oberfläche, die dazu mehr...
Online-Dating | 24.10.2016

Auf der Suche nach der Liebe: Das erlebten wir beim Online-Dating

Fakeprofile, Locknachrichten und falsche Tatsachen – begibt man sich online auf die Suche nach der großen Liebe oder einem kurzen Abenteuer begegnet man vielen Stolperfallen. Es ist Montag und wir wollen testen, was passiert, wenn man sich mehr...
Online-Dating | 07.03.2016

Urteil gegen eDates: Kläger kann über 3.500 Euro zurückfordern

Urteil gegen eDates wegen arglistiger Täuschung: Nach dem Probe-Abo verlängerte sich der Vertrag. Die Kosten waren aber nur in den AGB ersichtlich. Rechtsanwalt Thomas Rader berichtet auf seiner Website über seinen jüngsten Erfolg gegen die mehr...
Online-Dating | 14.10.2015

Hintergründe: Wie Männer auf Datingportalen gezielt abgezockt werden

Alle Hintergründe und Infos zum Stern TV Thema: Teure Flirts im Internet – wie Männer auf Datingportalen gezielt abgezockt werden. Wir haben für dich alle Infos zum Thema Flirts im Internet, Abzocke auf Datingportalen und Fakeprofile mehr...
Online-Dating | 14.10.2015

Datingportale, die nachweislich Fakeprofile nutzen

Einige Online-Datingportale schreiben in ihren AGB ganz offen, dass sie Fakeprofile nutzen. Eine Liste findest du hier. Es gibt eine Vielzahl von Datingportalen, die sogar in ihren AGB deutlich schreiben, dass sie Fakeprofile oder sogenannte mehr...
Online-Dating | 14.10.2015

Scammer, Spammer und Co.: Unterschiedliche Arten von Fakeprofilen

Scammer, Spammer und andere so heißen sie die unterschiedlichen Arten von Fakeproflen. Erfahre, was die Begriffe unterscheidet und wie du sie erkennst. Grundsätzlich kann man Fakeprofile in zwei Arten unterteilen, einmal sind es die Fakeprofile mehr...

Online-Dating-Portale: Tipps, Vergleich und Kündigung

Online-Dating hat sich die letzten Jahre zunehmender Beliebtheit erfreut und so sind auch Online-Dating-Portale wie Parship, Elitepartner und Badoo aus dem Boden geschossen. Die Online-Dating-Erfahrungen der Nutzer sind jedoch oftmals durchwachsen. Bei weitem nicht jedes Portal bekommt eine positive Rückmeldung. Daher ist ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote und ein genauer Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in jedem Fall unerlässlich.

Online-Dating: Tipps

Online-Dating ist in den meisten Fällen nur auf den ersten Blick kostenlos. Ein Blick in die AGB der Online-Dating Seiten gibt jedoch in der Regel Aufschluss über Gebühren, die beispielsweise für das Lesen und Versenden von Nachrichten fällig werden. Es gibt auch Singlebörsen, die alle Services kostenlos zur Verfügung stellen – diese sind jedoch die Ausnahme.

Online-Dating kostenlos

Berichte zeigen immer wieder, dass die Suche nach einem Partner schnell in einer Kostenfalle enden kann. Doch auch komplett kostenlose Singlebörsen, sind nicht immer unbedenklich. So wird hier beispielsweise teilweise die unverschlüsselte Übertragung deiner Daten bemängelt.

Online-Dating: Erfahrungen helfen bei der Suche

Bei der Suche nach seriösen Online-Dating-Seiten kann dir ein Online-Dating-Test helfen. Dort werden die unterschiedlichen Portale auf ihr Angebot und ihre Fairness hin überprüft. Auch die Online-Dating-Erfahrungen von Nutzern und Testern von Portalen wie Badoo kann dir dabei helfen, verschiedene Singlebörsen miteinander zu vergleichen und ein seriöses Angebot zu finden.

Online-Dating Seiten: Weitere Risiken

Nicht nur die hohen Kosten sind oftmals ein Problem bei Online-Dating-Portalen. Teilweise berichten ehemalige Nutzer, dass sie auf das kostenpflichtige Abo erst zu spät aufmerksam geworden sind. Sie hatten beispielsweise eine Testmitgliedschaft abgeschlossen, die sich dann unbemerkt verlängert hat. Ein weiteres Problem beim Online-Dating sind sogenannte Fakeprofile. Also Accounts, hinter denen sich nicht die meist sehr attraktive und junge Frau verbirgt, sondern jemand, der für die Kontaktaufnahme bezahlt wird. Mehr dazu erfährst du in unserem Blogartikel Von Sex-Bots und Fakeprofilen.

Online-Dating kündigen

Hast du dich auf einer Dating Seite angemeldet und möchtest dein Online-Dating kündigen, ist das nicht immer ohne weiteres möglich. Viele Online-Dating-Portale legen ihren Mitgliedern Steine in den Weg, wodurch es schwieriger wird, seine Mitgliedschaft bei der jeweiligen Singlebörse zu beenden.

Online-Dating kündigen: Die größten Portale

aboalarm hat für dich die Kündigungsbedingungen der verschiedenen Singlebörsen untersucht. Wie du die größten Online-Dating-Portale kündigen kannst, kannst du unter anderem in folgenden Blogartikeln nachlesen:

Online-Dating kündigen: Teilweise nur per Brief

Mit aboalarm funktioniert deine Kündigung ganz einfach: Fülle eines unserer Online-Dating-Kündigungsschreiben online aus und schicke es per Brief oder direkt mit aboalarm an die Singlebörse. Aber Achtung: Die Kündigungsfristen unterscheiden sich je nach Portal und Mitgliedschaft. Vor deiner Kündigung solltest du also rechtzeitig überprüfen, wie die Kündigung bei dem jeweiligen Dating-Portal geregelt wird. Ist eine Kündigung per Fax möglich, empfehlen wir dir, dein Schreiben als Fax mit Sendeprotokoll zu verschicken. Wird eine Kündigung per Brief verlangt, solltest du per Einschreiben mit Rückschein kündigen. In beiden Fällen erhältst du einen Nachweis, dass deine Kündigung fristgerecht erfolgt ist, falls das Online-Dating-Portale Probleme machen sollte.