Faber Lotto kündigen – So wirst du deinen Service-Vertrag los

Viktoriya Simkina

Online Lotto spielen ist unkompliziert, praktisch und zeitsparend, aber auch kostspielig! Wir erklären dir, wie du Faber Lotto kündigen kannst.

Faber Lotto ist eine online Spielvermittlung, die von Lottospiel-Teilnehmern beauftragt wird, ihre Spielscheine bei der Lottogesellschaft einzureichen.  Unter anderem können Faber Lotto-Kunden Tipps für das Deutsche Lotto 6 aus 49 und den Eurojackpot abgeben. Spielt man über die Online-Plattform, spart man sich nicht nur den Weg zur Annahmestelle. Der Teilnehmer kann auch mithilfe eines Dauerscheins regelmäßig tippen, ohne wiederholt Zeit zu investieren. Das ist zwar einfach und unkompliziert, die Kosten für das Lotto-Spiel können aber schnell in die Höhe steigen. Wie du deinen Faber Lotto-Service-Vertrag kündigen kannst, zeigen wir dir hier.

Faber Lotto: Wie funktioniert das Spiel?

Faber Lotto wirbt mit vielversprechenden Slogans und garantiert höhere Gewinnchancen im Lotto, doch wie funktioniert das System genau? Durch ausgeklügelt organisierte Lotto-Tipp-Gemeinschaften und die Anwendung des sogenannten Hochquotenspiels spielen die Teilnehmer untereinander und nicht gegeneinander, wie das beim üblichen Lotto der Fall ist. Das heißt, der Teilnehmer schließt sich mit vielen anderen Spielern zusammen und ist somit an mehreren Lottoscheinen beteiligt. Allerdings sinkt die maximale Gewinnsumme erheblich, da man den Gewinn entsprechend mit anderen Spielern teilen muss. Mehr zum Spielprinzip des Faber Lotto Systems, erfährst du hier.

Faber Lotto: Was kostet die Spielteilnahme?

Faber Lotto erhebt für die Weiterleitung der Scheine an die Lotterie Betreiber keine Gebühren. Somit gelten hier die üblichen Lotto-Einsätze, wie Faber in seinen AGB informiert:

Spielschein für Lotto 6 aus 49 (Stand 04.05.2013) 

Lotto-Tippreihe: 1,00 Euro
Spiel 77: 2,50 Euro
Super 6: 1,25 Euro
Zuzüglich je Schein die jeweils angegebene Scheingebühr.

Lotterie „Eurojackpot“ (Stand 01.03.2012)

Eurojackpot-Tippreihe: 2,00 Euro
Zuzüglich je Schein die jeweils angegebene Scheingebühr.

Faber Lotto kündigen: Wie sind die Kündigungsfristen?

Weder in den Faber Lotto AGB, noch sonst wo auf der Faber Lotto Website, haben wir klare Angaben zu Kündigungsfristen des Spielservices gefunden. Auf Nachfrage über das Kontaktformular, bekamen wir allerdings relativ schnell die gesuchte Antwort.

Der Faber Lotto-Service ist gemäß Teilnahmebedingungen bis spätestens zum 18. des laufenden Spielmonats kündbar. Ansonsten verlängert sich das Abo um einen weiteren Monat.

Faber Lotto kündigen: Wie kündige ich am besten?

Dein Faber Lotto-Abo kannst du unter Angabe der Kundennummer telefonisch, postalisch oder per E-Mail kündigen.

Am schnellsten geht es natürlich mit unserem aboalarm-Service, einfach persönliche Daten eintragen und das fertige Kündigungsschreiben direkt versenden.

Faber Lotto kündigen: aboalarm-Fazit

Die Faber Lotto Kündigungsregelungen sind schlicht und simpel. Man kann sowohl telefonisch als auch per E-Mail kündigen, was sehr kundenfreundlich ist. Einziges Manko ist die Tatsache, dass die vollständigen Kündigungsregelungen weder in den AGB noch im Kundenservice Bereich der Faber Lotto Seite vertreten und nur auf Nachfrage zu ermitteln sind.

 

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folge uns auf Facebook.

Faber Lotto kündigen – So wirst du deinen Service-Vertrag los Online Lotto spielen ist unkompliziert, praktisch und zeitsparend, aber auch kostspielig! Wir erklären dir, wie du Faber Lotto kündigen kannst. Artikelbewertungen: 59 2.9 / 5 59