Facebook-Studie: Statusmitteilungen lindern Einsamkeit

Simone Groß

Eine Facebook-Studie zeigt: Den eigenen Status bei Facebook teilen hilft, sich weniger allein zu fühlen. Das fanden Forscher aus Berlin und Arizona heraus.

Ob im iTunes-Store, bei Google Play oder im Windows Phone Store: Die Facebook-App rangiert seit langem unter den Top 10 der App-Stores. Kurz vorm Schlafengehen oder nach dem Aufwachen oder in der Schulpause: Viele fassen ihre Befindlichkeiten in einem kurzen Statement zusammen und posten sie auf Facebook.

Facebook-Studie der Freien Universität Berlin und der University of Arizona

Für manche ist Facebook eine sinnlose Zerstreuungsmaschine. Fenne große Deters von der Freien Universität Berlin und Matthias Mehl von der Universität von Arizona dagegen meinen, Facebook helfe, Einsamkeit zu lindern.

In einer Facebook-Studie hatten sie hatten ein einwöchiges Experiment mit 86 freiwilligen Teilnehmern gestartet, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Zu Beginn des Experiments mussten die Teilnehmer einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihre Einsamkeit einschätzen sollten. Die Gruppe A wurde danach von den Versuchsleitern aufgefordert, mehr Status-Updates auf Facebook zu posten als sie das sonst tun. Gruppe B bekam keine Anweisungen, sie waren also auf Facebook so aktiv wie sonst auch.

Ergebnis: Mehr Statusmeldungen – weniger allein

Nach den sieben Tagen mussten die Teilnehmer erneut den Fragebogen zur Einsamkeit ausfüllen. Das Ergebnis der Facebook-Studie:  Teilnehmer der Gruppe A, die mehr Statusmedungen geteilt haben, fühlten sich hinterher weniger allein, als die Teilnehmer der Gruppe B.

Deters vermutet, dass, wer  seine Gedanken bei Facebook teilt, an seine Freunde denkt. Also an jene, die den Status lesen. Allein das helfe bereits, sich – wenigstens für eine gewisse Zeit – weniger allein zu fühlen.

Facebook-Studie: Statusmitteilungen lindern Einsamkeit Eine Facebook-Studie zeigt: Den eigenen Status bei Facebook teilen hilft, sich weniger allein zu fühlen. Das fanden Forscher aus Berlin und Arizona heraus. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0