In-App-Käufe deaktivieren: Auf iOS und Android

Lukas Rumpler

 

In-App-Käufe können schnell zu einer echten Kostenfalle werden. Deshalb zeigen wir dir, wie du in-App-Käufe deaktivieren kannst.

Mittlerweile gibt es immer mehr Apps, die zwar kostenlos aus dem App-Store oder Google Play-Store geladen werden können, aber deren Funktionen eingeschränkt sind. Um die App vollumfänglich nutzen zu können, müssen Nutzer Geld für zusätzliche Funktionen ausgeben. Besonders Spiele machen sich diese Konzept zu nutze und bieten zusätzliche Level oder Gegenstände, die das Spiel einfacher machen, als in-App-Kauf an.

Die kann sich besonders bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen, schnell zu einem großen Kostenfaktor entwickeln. Die zu zahlenden Beträge liegen zwar oft im Cent- oder einstelligen Euro-Bereich, doch auch dies summiert sich. Bonuspunkte hier, eine Extra-Waffe oder -Leben da und noch kurz das Level freischalten – da kommt mitunter ganz schön was zusammen. Um dich oder deine Kinder vor diesen Kosten auf der Handyrechnung zu schützen, erfährst du hier, wie du in-App-Käufe deaktivieren kannst.

In-App-Käufe deaktivieren auf iOS

Diese Schritte musst du durchführen, um in-App-Käufe zu deaktivieren:

  1. Gehe in die Einstellungen.
  2. Wähle unter „Allgemein“ das Menü „Einschränkungen“.
  3. Aktiviere nun „Einschränkungen aktivieren“.
  4. Deaktiviere den Schieberegler für in-App-Käufe, so dass er nicht mehr grün sondern weiß ist.

In-App-Käufe deaktivieren auf Android

Unter Android lassen sich in-App-Käufe nicht vollständig deaktivieren. Allerdings gibt es die Möglichkeit, eine PIN-Abfrage zu aktivieren. Ist diese aktiviert, erscheint sie dann aber auch bei jedem normalen Kauf im Play-Store.

Um eine PIN-Abfrage einzustellen, gehst du wie folgt vor:

  1. Besuche den Play-Store über dein Smartphone oder Tablet.
  2. Wähle „Einstellungen“.
  3. Gehe im Menü „Nutzersteuerung“ auf „PIN festlegen oder ändern“.
  4. Bestimme ein Passwort/ eine PIN.
  5. Aktiviere die Option „PIN für Käufe verwenden“.

Bei Windows-Phone-Smartphones lassen sich die in-App-Käufe ebensowenig abschalten. Dort kannst du unter dem Menüpunkt „Brieftasche“ in den Systemeinstellungen einstellen, ob vor jedem Kauf eine PIN-Abfrage stattfinden soll.

Du siehst also, In-App-Käufe lassen sich nur auf den iPhone oder iPad vollumfänglich deaktivieren. Bei Android und Windows Phone kannst du lediglich eine PIN-Abfrage einrichten. Dies schützt zwar deine Kinder vor In-App-Käufen, aber du selbst wirst so wohl eher nicht von dem kostenintensiven Spaß abgehalten. Denn eine PIN-Nummer ist schnell eingegeben. Muss man vor dem Kauf die Einstellungen des Smartphones ändern, ist der Aufwand doch größer, und der Wunsch bis dahin vielleicht schon wieder abgeflaut. Generell gilt: Lasse dich nicht (zu oft) zu In-App-Käufen hinreißen, die Cent-Beträge sind schnell ausgegeben und der Überblick über die Kosten schnell verloren. Und am Ende kommt dann die böse Überraschung in Form einer unerwartet hohen Handyrechnung.

In-App-Käufe deaktivieren: Auf iOS und Android In-App-Käufe können schnell zu einer echten Kostenfalle werden. Deshalb zeigen wir dir, wie du In-App-Käufe deaktivieren kannst. Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2