Mobile Connect: Identifikation per Handy als neue Alternative zum Login mit Benutzername und Passwort

Carolin Fraunhofer

Mitte dieses Jahres soll Mobile Connect starten. Der online Dienst ermöglicht die Anmeldung zu verschiedenen Internetplattformen per Mobiltelefon. Ein Benutzername und das Passwort kann damit ersetzt werden.

Was ist Mobile Connect?

Mobile Connect ist ein Online-Dienst der die Anmeldung und Identifikation bei verschiedenen Internetportalen und Online-Shops übernimmt. Damit ist es eine Alternative zu der derzeit weit verbreiteten Anmeldung mit Benutzername und Passwort. Dafür soll noch in diesem Jahr der Dienst der GSM Association (GSMA) integriert werden. Die GSMA vertritt als internationale Vereinigung die Interessen der Mobilfunkunternehmer und Unternehmen der Netzinfrastruktur, wie IT Wissen erklärt.

Wer macht mit?

Die Deutsche Telekom, Vodafone Deutschland und Telefónica Deutschland möchten den Dienst noch 2018 einführen, um „ihren Kunden eine einheitliche Lösung für die simple und geschützte Anmeldung bei Internet-Diensten“ anzubieten, so heißt es in der Pressemitteilung.
Laut Telekom sei der Dienst sicherer, als Benutzername und Passwort. Oftmals nehmen Nutzer auf mehreren Portalen das identische Passwort und wählen häufig ein zu einfaches.
Der Partner in Deutschland, der Mobile Connect anbieten möchte ist Verimi , eine Identitäts- und Datenplattform. Mehrere Unternehmen nutzen bereits die branchenübergreifende Datenplattform von Verimi, wie Axel Springer, Allianz, Daimler oder die Deutsche Bank und Postbank, berichtet die Frankfurter Allgemeine .

Wie funktioniert Mobile Connect?

Sehr sicher und unkompliziert sei das Login, laut der Mobilfunkanbieter. Lediglich deine Handynummer und das Mobiltelefon brauchst du beim Mobile Connect. Mit einem ähnlichen System wie beim Online-Banking beim Verschicken der TAN genutzt wird, soll die Handyidentifikation funktionieren. Durch die Angabe der Mobilfunknummer beim Anmelden wird dir ein Link per SMS auf das Handy geschickt. Mittels des Links bestätigt du schließlich den Erhalt und erlaubst gleichzeitig deinem Netzbetreiber „die verschlüsselte Übermittlung einer pseudonymisierten Kundenreferenznummer an den Portalbetreiber“, wie die Telekom schildert .
Die Zuordnung nimmt also dein Netzbetreiber mit Hilfe deiner Handynummer vor.
Auch Daten wie die Lieferadresse oder die Bankverbindung kann dein Netzbetreiber später zur Verfügung stellen, wenn du beispielsweise in einem Online-Shop einkaufst. Diese erweiterte Funktion musst du deinem Netzbetreiber explizit erlauben.
Laut den Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica liegt die Kontrolle der Daten damit ganz beim Kunden, je nachdem, welche er übermitteln lassen möchte. Das neue System soll dadurch dem Kunden eine sichere Anmeldung gewährleisten und die Bezahlung in Onlineshops beschleunigen, indem dieser seine Daten nicht mehr selbst per Hand eintragen muss.

Mitbewerber und weitere Möglichkeiten

Mobile Connect soll auch auf andere Geldtransaktionen online übertragbar sein. Dafür könne das Verfahren mit biometrischen Daten und der Nutzung von TANs erweitert und gesichert werden. Behörden könnten in Zukunft den Mobile Connect Dienst integrieren. Nutzer können sich dann mit dem Smartphone identifizieren. Sie müssten nicht extra ins Bürgerbüro, um beispielsweise einen neuen Ausweis zu beantragen.

Mit der „Log-in-Allianz“ von RTL Deutschland, ProsiebenSat.1 Media, sowie Web.de und GMX der United Internet AG, wurde ein weiteres System für das Registrierungs- und Anmeldeverfahren angekündigt. Dieser Dienst soll ebenfalls noch in diesem Jahr starten.

aboalarm-Anmerkung

Auch wenn Mobile Connect damit wirbt, auf unsichere Passwörter nun verzichten zu müssen. So kommt es doch nicht restlos ohne aus. Das Passwort, Entsperrmuster oder der Fingerabdruck, der den Zugang zu deinem Handy ermöglicht, gewinnt dadurch enorm an Bedeutung. Hast du überhaupt keine Sperre in deinem Smartphone, so könnte sich jeder mit dem Klick auf dem Link in der zugesendeten SMS als deine Person ausgeben. Das Smartphone könnte so also zum mächtigen Universalschlüssel werden.

Mobile Connect: Identifikation per Handy als neue Alternative zum Login mit Benutzername und Passwort Mitte dieses Jahres soll Mobile Connect starten. Wir erklären, was Mobile Connect ist, wie es funktioniert und welche Anbieter mitmachen. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0