Musicload-Verkauf: Das bedeutet er für Kunden

Lukas Rumpler

Nach dem Musicload-Verkauf der Telekom, wird das Portal ab Juni erneut starten. Was das für dich als Kunden bedeutet, erklären wir im Blog.

Musicload-Verkauf: Das von der Telekom betriebene Musikdownload-Portal, wurde an die Dixero Media GmbH verkauft. In einer Pressemitteilung äußert sich der neue Eigentümer zum Kauf und zu künftigen Plänen mit der Plattform.

Musicload-Verkauf: Was bedeutet das für dich als Kunde?

Die Telekom hatte bereits angekündigt Musicload zum 28. Mai 2014 zu schließen und damit den Verkauf von Musik und Hörspielen komplett zu stoppen. Allerdings sollten Kunden weiterhin die Möglichkeit haben, bereits gekaufte Dateien erneut herunterzuladen.

Nachdem der neue Eigentümer Dixero Media bekannt gegeben hat, dass er Musicload bereits im Juni 2014 neu starten möchten, ist davon auszugehen, dass bestehende Accounts weiter benutzt werden können.

Den Plänen von Dixero Media zufolge, soll Musicload zunächst als reines Download-Portal starten und nach einiger Zeit zusätzlich ein Streaming-Angebot bekommen. Zudem soll Musicload zukünftig auch mobil nutzbar sein.

Musicload-Verkauf: So kündigst du dein Nonstop-Abo

Nach dem Musicload-Verkauf lässt die Telekom das Buchen eines neuen Nonstop-Abos mittlerweile gar nicht mehr zu und bestehende Abonnements sollen noch in diesem Monat seitens der Telekom gekündigt werden.

Solltest du dein Nonstop-Abo dennoch sofort kündigen wollen, etwa um das Bezahlen eines weiteren Monats zu verhindern, kannst du das entweder per Brief, Fax oder direkt über deinen Browser in der Weboberfläche von Musicload machen. Beachte in jedem Fall die Kündigungsfrist von 6 Werktagen.

Jetzt Musicload kündigen

Um in der Weboberfläche zu kündigen musst du im Bereich „Mein Musicload“ unter dem Punkt „Mein Profil“ auf kündigen klicken. Danach wirst du in das Kundencenter der Telekom weitergeleitet, wo du die Kündigung bestätigen musst.

Falls du dennoch per Brief oder Fax kündigen möchtest, musst du dein Kündigungsschreiben an folgende Adresse zu senden:

Deutsche Telekom AG – Musicload
T-Online-Allee 1
64295 Darmstadt

Fax: 061516808859

Deine Playlisten bleiben auch nach der Kündigung bestehen, sodass du sie vermutlich auch nach dem Relaunch von Musicload durch Dixero Media weiterbenutzen kannst.

Musicload-Verkauf: So löschst du deinen Musicload Account

Wenn du nach dem Musicload-Verkauf kein Interesse mehr hast, deinen Account zu verwenden, kannst du ihn einfach löschen. Dazu gehst du in der Weboberfläche von Musicload auf den Punkt „Meine Daten“. Klickst du dort auf das Feld „Account löschen“ wirst du in das Kundencenter der Telekom weitergeleitet, wo du die Kündigung bestätigen musst.

 

Musicload-Verkauf: Das bedeutet er für Kunden Nach dem Musicload-Verkauf der Telekom, wird das Portal ab Juni erneut starten. Was das für dich als Kunden bedeutet, erklären wir im Blog. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1