Schluss mit kostenpflichtigem Internet-TV: Wie du dein Premium-Abo bei Zattoo kündigen kannst

Wenn du keine Lust oder keinen Bedarf mehr hast, dein TV-Programm online zu streamen, kannst du Zattoo kündigen. Der Kündigungsvorgang unterscheidet sich je nach Abonnementanbieter. Worauf es bei deiner Zattoo Kündigung ankommt, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Zattoo bietet dir die Möglichkeit, von deinem mobilen Gerät aus das Fernsehprogramm zu verfolgen. Hast du dir einen Fernseher zugelegt oder möchtest einfach die Mehrkosten nicht mehr zahlen, solltest du dein Zattoo Abonnement kündigen.

Zattoo Kündigungsfrist, Abos und Laufzeiten

Zattoo führt Abomodelle mit unterschiedlichen Laufzeiten, die über verschiedene Anbieter, wie beispielsweise den iTunes Store, den Google Play Store oder Amazon, gebucht werden können, sowie ein 1-Monats-Probeabonnement, mit folgenden Laufzeiten:

1 Tag1 Monat12 Monate
1,59 Euro9,99 Euro99,99 Euro
Quelle: Zattoo
In §10 Absatz 1 der unternehmenseigenen AGB spricht Zattoo dem Nutzer eines kostenpflichtigen Abonnements eine Kündigungsfrist von 48 Stunden vor Ablauf des gebuchten Zeitraums zu. Kündigst du nicht rechtzeitig, verlängert sich dein Abonnement um den festgelegten Zeitraum.

Da Vertragsinhalte grundsätzlich immer individuell abweichen können, solltest du vor deiner Kündigung in deinen Vertragsunterlagen nachsehen, wie deine Kündigung gehandhabt wird.

Direkt bei Zattoo kündigen: In wenigen Schritten über den Browser

Hast du dein Zattoo-Abonnement direkt bei Zattoo abgeschlossen, kannst du es kündigen, indem du

  • dich mit deinen Nutzerdaten auf der Website einloggst,
  • oben rechts über das Männchensymbol in den ‚Konto‚-Bereich gelangst,
  • auf ‚Ändern‚ klickst,
  • im ‚Abonnement‚-Bereich die ‚Automatische Verlängerung‚ auf ‚Aus‚ stellst,
  • mit ‚Abonnements aktualisieren‚ die Kündigung bestätigst.

Über den App Store Zattoo kündigen

Hast du das Zattoo-Abonnement über die Zattoo App auf deinem Apple-Gerät geschlossen, musst du es in deinem iTunes/AppStore-Konto kündigen:

  • Gehe in deinen Geräteeinstellungen auf ‚iTunes & AppStore‚,
  • tippe am oberen Bildschirmrand auf deine Apple ID und dann auf ‚Apple ID anzeigen‚,
  • verwalte im ‚Abo‘-Bereich dein Zattoo-Abonnement,
  • klicke auf ‚Abonnement kündigen‚, um das Abonnement auslaufen zu lassen.

In unserem Artikel Abos im App Store kündigen auf dem iPad, iPhone, Mac und MacBook erhältst du webweitere Tipps.

Zwei Wege, dein Google Zattoo Abo zu kündigen

Wurde dein Abonnement über Google geschlossen, kannst du es auf zwei verschiedene Arten kündigen.

Du kannst entweder in der Zattoo App

  • in deinem ‚Konto‚ das jeweilige Abonnement auswählen,
  • auf ‚Ändern‚ klicken, sodass du zu deinem Google Play Account weitergeleitet wirst,
  • dort auf ‚Kündigung‚ klicken,
  • deine Kündigung bestätigen.

Oder direkt im Google Play Store

  • deinen Google Play Account öffnen,
  • zu ‚Apps & Spiele‚ gehen,
  • unter ‚Installiert‚ auf Zattoo gehen, und dort dein Abo kündigen.

Hast du dein Zattoo-Abonnement nicht direkt beim Unternehmen, sondern über einen anderen Anbieter, wie Apple, Google, Amazon oder GMX.de/web.de, abgeschlossen, gelten deren Kündigungsformalitäten. Informiere dich also frühzeitig in deinen Vertragsunterlagen und gegebenenfalls beim Kundensupport über deine Kündigungsfrist!

Zattoo Kontakt

Hast du eine Frage, wende dich am besten über das Kontaktformular an den Kundensupport von Zattoo.

Nicht jeder Streaminganbieter ist gleich seriös! Lies hier nach, wie Streamingnetzwerke zu Abofallen werden.
Schluss mit Internet-TV: Dein Premium-Abo bei Zattoo kündigen Wenn du keine Lust oder keinen Bedarf mehr hast, dein TV-Programm online zu streamen, kannst du Zattoo kündigen. Der Kündigungsvorgang unterscheidet sich je nach Abonnementanbieter. Worauf es bei deiner Zattoo Kündigung ankommt, haben wir hier für dich zusammengefasst. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1