(Doch kein) Liebesglück gefunden? So kannst du Zweisam kündigen

Bist du nicht mehr auf der Suche nach einem Lebenspartner über 50, kannst du bei Zweisam kündigen. Wir haben uns für dich angesehen, wie das geht und was du noch über das 50+-Datingportal wissen solltest.

Bei Zweisam.de handelt es sich um ein Datingportal, auf dem sich Menschen, die ihr 49. Lebensjahr vollendet haben, verbinden können. Es besteht außerdem eine Kooperation mit anderen Diensten der Mutterfirma.

Zweisam Mitgliedschaften: Kostenlos, Premium und Connect

Bei Zweisam können Verträge mit einer Laufzeit von einem, drei oder sechs Monaten abgeschlossen werden. Berechnungsgrundlage sind dabei nicht die Kalendermonate, sondern die Zeit vom Tag eines Monats zum gleichen Tag des folgenden Monats.

Zusätzlich zur regulären Premium-Mitgliedschaft gibt es noch eine „Connect Option„. Diese ist den unternehmenseigenen AGB zufolge in Sachen Laufzeit und Kosten an die Premium-Mitgliedschaft gebunden.

Die kostenpflichtige Zweisam Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um die ursprüngliche Laufzeit. Die Preisgrundlage für die Verlängerung ist der Basispreis – eventuell vorhandene Rabatte oder Aktionen gelten nicht mehr.

Die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Zweisam kündigen

Möchtest du der automatischen Verlängerung deiner Mitgliedschaft entgehen, kannst du sie mit einer Kündigungsfrist von 48 Stunden zum Ablauf des Gültigkeitszeitraums in Textform kündigen. Du kannst also zum Beispiel anrufen, einen Brief oder eine E-Mail schreiben. Möchtest du den Weg über die Website gehen, kannst du dies mit Klick auf deinen Avatar in „Meine Kontoeinstellungen“ im Bereich „Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft tun. Laut Hilfeseite erhältst du dann eine Bestätigung per E-Mail und kannst das Abonnement noch bis zum Enddatum nutzen.

Wir empfehlen, deine Kündigung per Fax oder postalisch als Einschreiben zu versenden. Durch das Sendeprotokoll beziehungsweise den Rückschein kannst du deine Kündigung im Falle von Komplikationen belegen.

Nach der Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft wirst du wieder zum einfachen Mitglied. Du musst also die kostenlose Mitgliedschaft auch noch beenden, wenn du Zweisam ganz verlassen möchtest.

Sonderkündigungsrecht bei Vertragsänderungen

Bei Preis-Leistungs-Änderungen steht dir ein Sonderkündigungsrecht zu. Über solche Änderungen wirst du mindestens einen Monat im Voraus informiert. Widersprichst du diesen Änderungen, kannst du deinen Vertrag innerhalb eines Monats beenden.

Raus aus der kostenlosen Zweisam Mitgliedschaft

Hast du nur (noch) eine kostenlose Zweisam Mitgliedschaft, kannst du diese jederzeit in der Textform kündigen.

In Artikel 14 der Zweisam.de AGB informiert die Firma, dass der Vertragstext dem Nutzer nach Vertragsschluss nicht mehr zugänglich ist. Es ist immer sinnvoll, die Vertragsunterlagen selbstständig zu speichern und abzulegen. So kannst du vor der Kündigung deine Kündigungsregelungen nachlesen.

Zweisam Profil löschen und pausieren

Hast du deine Mitgliedschaft gekündigt, musst du noch dein Profil löschen. Dazu gehst du am PC in „Meine Kontoeinstellungen“ und folgst unter „Mein Profil pausieren“ dem Link „Zum endgültigen Löschen Ihres Profils bitte hier klicken“.

Möchtest du nicht, dass deine Daten gelöscht werden, pausiere dein Konto einfach, indem du den eben beschriebenen Schritten bis zu „Mein Profil pausieren“ folgst. Das Pausieren hat jedoch keine Auswirkungen auf dein Abonnement – dieses läuft regulär weiter! Du kannst dein Profil reaktivieren, indem du dich einloggst.

Fazit – Zweisam kündigen: Nicht so transparent, wie es aussieht?

AGB und Hilfeseiten von Zweisam sind gut ausgeführt, sodass die Beendigungsprozesse leicht verständlich sind. Nur die Information über eine Kündigung per Fax fehlt in den AGB. Alles in allem erscheinen Kündigung und Löschung des Profils bequem und einfach.

Jedoch beschweren sich Nutzer im Netz darüber, dass ihre Kündigungsversuche schlicht ignoriert wurden, und dass ihr Zugriff direkt nach der Kündigung gesperrt wurde, statt zum Enddatum des Abonnements auszulaufen. Das würde die eigentlich nutzerfreundlichen Beendigungsprozesse natürlich hinfällig machen.

Viele Nutzer waren negativ überrascht, dass die Profile von Zweisam mit denen anderer Tochterfirmen wie Lovescout vermischt wurden. Dies behält sich die Firma jedoch in den AGB vor. Wie immer war auch von vielen Fake- und Scam-Profilen die Rede, die der Nutzererfahrung einen Dämpfer versetzen.

Zweisam Kontakt

(Doch kein) Liebesglück gefunden? So kannst du Zweisam kündigen Bist du nicht mehr auf der Suche nach einem Lebenspartner über 50, kannst du bei Zweisam kündigen. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen solltest. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1