Datenleck bei Pay-TV-Sender Sky

Unbekannte haben offenbar Daten von Kunden des Pay-TV-Senders Sky entwendet. Das berichtet Spiegel Online.

Nach Spiegel-Informationen handelt es sich bei den Daten um Adressen und Bankverbindungen. Bekannt geworden war das Datenleck, weil ein Sky-Kunde einen Anruf erhielt, in dem er aufgefordert wurde, seine Kontonummer zu bestätigen. Der Anrufer teilte dem Kunden Matthias N. mit, bei einem Gewinnspiel gewonnen zu haben. Auf Nachfrage gab der Anrufer an, die Daten von Sky Deutschland zu haben.

Auf Anfrage von Spiegel Online bestätigte der Pay-TV-Anbieter, dass möglicherweise Kundendaten unbefugterweise in die Hände Dritter gelangt seien. Das Unternehmen teilte mit: „Wir haben sowohl die betroffenen Kunden als auch die zuständige Aufsichtsbehörde informiert.“ Sky wolle das Thema schnellstmöglich und umfassend kläre und werde polizeiliche Schritte einleiten.

Wie viele Kunden betroffen sind und wer die Täter sind, ist nicht bekannt. Der Pay-TV-Sender versprach, jeden Missbrauch sehr ernst zu nehmen und ihn mit den entsprechenden juristischen Mitteln zu verfolgen.“

Datenleck bei Pay-TV-Sender Sky Unbekannte haben offenbar Daten von Kunden des Pay-TV-Senders Sky entwendet. Das berichtet Spiegel Online. Artikelbewertungen: 2 4.0 / 5 2