Sky verwehrt seinen Kunden das Widerrufsrecht

Michaela Kiesel

Sky hat seinen Abonnenten ihr Widerrufsrecht verwehrt. Die Verbraucherzentrale Hamburg geht jetzt dagegen vor und verklagt Sky. Lies hier mehr.

Hast du ein Abo über Sky Online abgeschlossen und möchtest es direkt danach widerrufen, kann es sein, dass Sky behauptet, dein Widerrufsrecht sei erloschen. Die Verbraucherzentrale Hamburg erachtet dieses Vorgehen als rechtswidrig und hat daher Klage gegen den Pay-TV-Anbieter erhoben. Wir haben uns für dich die Hintergründe genau angeschaut.

So verhält sich Sky

Die Verbraucherzentrale Hamburg berichtet von einem Fall, in dem ein Sky-Kunde den Vertragsabschluss von Sky Online innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen widerrufen hat. Der Anbieter lehnte den Widerruf jedoch ab, da er die digitalen Inhalte bereits bei der Registrierung des betroffenen Kunden bereitgestellt hat. Somit sei laut dem Pay-TV-Anbieter das Widerrufsrecht erloschen.

Er macht zudem darauf aufmerksam, dass der Kunde in der Begrüßungs-E-Mail darüber informiert worden sei, dass er sein Widerrufsrecht mit der Übermittlung der Zugangsberechtigung – der Sky PIN – verliere.

So sieht es die Verbraucherzentrale

Sky
© olly – Fotolia.com

Kündigen & Widerrufen
Jetzt Sky kündigen Jetzt Sky widerrufen
Die Verbraucherzentrale Hamburg sieht das anders: Sie ist der Ansicht, dass das Widerrufsrecht bei Sky nicht vorzeitig erlöschen kann. Nach aktueller Gesetzeslage muss ein Anbieter seine Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist nämlich vollständig erbringen, damit dies möglich ist. Die Bereitstellung der Dienste genüge hingegen nicht.

Da Sky Online ein Streaming-Dienst ist, bei dem Kunden Filme und Serien in unbegrenzter Anzahl sehen können, tritt die vollständige Erfüllung erst am Ende der Vertragslaufzeit, beispielsweise wenn du Sky kündigst, ein. Wie du kündigen kannst erführst du in unserem Artikel Sky Online: Angebot und Kündigung.

Da die Verbraucherzentrale Hamburg das Vorgehen von Sky aus den zuvor genannten Gründen für rechtswidrig hält, hat sie Klage erhoben. Wir behalten die weitere Entwicklung gespannt im Auge. Sobald es Neuigkeiten gibt erfährst du das natürlich wie immer zuerst im aboalarm-Blog.

Jetzt Sky Online kündigen Jetzt Sky Online widerrufen

Bestehe auf dein Widerrufsrecht!

Hast du kürzlich einen Sky Online-Vertrag abgeschlossen, möchtest ihn jetzt widerrufen und bist von einem ähnlichen Fall betroffen? Die Verbraucherzentrale empfiehlt, dir dein Widerrufsrecht nicht ausreden zu lassen.

Beharre weiterhin auf dein Widerrufsrecht. Mache dem Anbieter klar, dass dein Widerrufsrecht nicht mit der Bereitstellung des Dienstes erlischt, sondern erst mit der vollständigen Erfüllung. Verwehrt dir Sky weiterhin, deinen Vertrag zu widerrufen, solltest du dich an deine örtliche Verbraucherzentrale wenden.

Jetzt Sky Online kündigen Jetzt Sky Online widerrufen
Sky verwehrt seinen Kunden das Widerrufsrecht Sky hat seinen Abonnenten ihr Widerrufsrecht verwehrt. Die Verbraucherzentrale Hamburg geht jetzt dagegen vor und verklagt Sky. Lies hier mehr. Artikelbewertungen: 6 5.0 / 5 6