Eurosport Player kündigen: Sonderkündigungsrecht nach DAZN-Deal?

Fußballfans aufgepasst: wer die Bundesligaspiele bisher über Eurosport gestreamt hat, muss sich in Zukunft anderweitig mehr...

Der aboalarm Blog - TV

Nach wie vor belegt das TV einen der oberen Plätze bei der Freizeitbeschäftigung. Von uns bekommst du Infos zu TV- und Pay TV-Anbietern sowie deren Kündigungsregelungen. Außerdem halten wir dich über News auf dem Markt amLaufenden.

TV | 31.07.2014

Sky verärgert Kneipenwirte: Kündigung wegen Preiserhöhung

  Eine erneute Preiserhöhung lässt Kneipenwirte bei Sky kündigen. Aboalarm hilft und bietet jedem Wirt kostenlosen Faxversand für seine Sky-Kündigung an. Wie der Tagesspiegel berichtet, erhöht Sky erneut die Preise für die Abos von mehr...
TV | 04.07.2014

Telekom Entertain: ab jetzt mit Maxdome-Abo möglich

  Die Deutsche Telekom hat ihr Angebot ausgebaut und die Online-Videothek Maxdome integriert. Das neue Abopaket erlaubt den Zugriff auf über 50.000 Titel. Telekom erweitert sein Entertain-Paket um die, laut eigenen Angaben, größte mehr...
TV | 11.04.2014

Ab sofort: Sky Go kostenlos für alle Kunden

Es gibt gute Neuigkeiten aus Unterföhring: Ab sofort können alle Sky-Kunden Sky Go kostenlos nutzen. Hier gibt´s alle Informationen zum Angebot. Noch vor einigen Monaten haben wir darüber berichtet, dass Sky-Kunden, die ein Sky Abo für knapp mehr...
TV | 03.12.2013

Nach dem Datenklau: Statement von Sky

Nach dem Bekanntwerden des Datenlecks Anfang November gibt es nun ein öffentliches Statement von Sky: Nur wenige Kunden seien betroffen, so eine Sky-Sprecherin. Bereits Anfang November wurde unter anderem im Aboalarm-Blog darüber berichtet, dass mehr...
TV | 21.11.2013

Verbraucherzentrale klagt erfolgreich gegen Sky

Die Verbraucherzentrale Bayern klagte aufgrund irreführender Werbung gegen den Pay-TV-Anbieter Sky und bekam vom Landgericht München Recht.  Der Sender warb für die neue Saison mit dem Bundesliga-Paket, das zum Bundesligastart nur 29,90 Euro mehr...
TV | 06.11.2013

Datenleck bei Pay-TV-Sender Sky

Unbekannte haben offenbar Daten von Kunden des Pay-TV-Senders Sky entwendet. Das berichtet Spiegel Online. Nach Spiegel-Informationen handelt es sich bei den Daten um Adressen und Bankverbindungen. Bekannt geworden war das Datenleck, weil mehr...

Alles zum Thema TV und Pay-TV

Das Fernsehen ist schon fester Bestandteil im deutschen Alltag. Laut der Zeitschrift TV Spielfilm werfen knapp drei Viertel der Bundesbürger ab 14 Jahren mindestens einmal am Tag den TV an. Dieser Wert von 71,6 Prozent hat sich in den letzten 20 Jahren kaum geändert – wie TV empfangen wird hingegen schon. Die Geräte werden nicht nur immer größer und das Programm in HD, sondern Fernsehen über Internet oder Fernsehen online über Apps werden vermehrt genutzt. Wir erklären dir wie sich das TV heute darstellt, welche Angebote es gibt und wie du Verträge wieder kündigen kannst.

Wie kann ich Fernsehen empfangen?

Beim Empfang des TV-Programms gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben den allgemein bekannten Varianten Kabel und Satellit, läuft das Fernsehen heute auch über Zimmerantenne und IPTV. Weitere Informationen zu den verschiedenen Empfangsformaten erhältst du in unserem Blog-Artikel Neuer Fernsehanschluss? TV-Signale im Überblick.

Ist online fernsehen legal?

Nach einer 2015 durchgeführten Onlinestudie der ARD/ZDF Gesellschaft, nutzen knapp 50 Prozent der Deutschen im Internet mindestens einmal pro Woche ein Angebot an Bewegtbildern auf mobilen Geräten. Das spiegelt den Trend wieder, wonach vermehrt Leute auf das Fernsehen online zurückgreifen – sei es in Mediatheken, Streaming-Dienste oder TV-Apps. Die öffentlich-rechtlichen aber auch die Privatsender stellen vermehrt ihre Inhalte online zur Verfügung. Sogar TV-Serien sind dabei meist bis eine Woche nach Ausstrahlung völlig legal abrufbar. Nur Filme sind rechtlich geschützt und dürfen nicht im Internet angeboten werden. Außerdem gibt es Applikationen, die das Fernsehen live im Internet ermöglichen. Hier sind meist nur die öffentlichen und regionale Sender verfügbar, private Sender sind gegen eine Gebühr freizuschalten.

Was ist Pay TV?

Pay TV Sender können erst gegen eine jeweilige Gebühr empfangen werden. Zu den Pay TV Anbieter in Deutschland zählen unter anderen Sky, Kabel Deutschland und Telekom Entertain. Dabei können bestimmte Senderpakete über den Anbieter gebucht und die verschlüsselten Inhalte freigeschaltet werden. Einige Nutzer umgehen diese Verschlüsselung indem sie das Pay TV knacken. Meist wird das mit programmierten Receiver über die Pay TV Karten gemacht, die bei Sky Voraussetzung für den Empfang sind. Jeglicher Versuch Pay TV kostenlos zu empfangen ist illegal und wird von den Anbietern strafrechtlich verfolgt. Welche Folgen das beim Anbieter Sky haben kann, liest du in unserem Blog-Beitrag Sky schwarz sehen.

Anbieterwechsel – wie kann ich meinen Vertrag kündigen?

Die verschiedenen Anbieter für Fernsehinhalte haben auch unterschiedliche Regularien bei der TV Kündigung. Die meisten Kunden besitzen einen Jahresvertrag, der sich wiederrum um ein weiteres Jahr verlängert, sollte er nicht innerhalb der Kündigungsfrist gekündigt werden. Diese Kündigungsfrist bei TV-Verträgen ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in den jeweiligen Verträgen einsehbar. Bei einem bevorstehenden Umzug kann der abgeschlossene Vertrag in den neuen Wohnsitz mitgenommen werden, sofern das Programm dort empfangbar ist. Sollte dies nicht der Fall sein, so kann mittels Sonderkündigungsrecht die Kündigung wegen Umzug eingereicht werden. Vorlagen für die TV-Kündigung findest du in unseren generierten Kündigungsschreiben. In unserer Adress- & Hotline-Datenbank sind die Adressen der Tv- und Pay TV-Anbieter zu finden. Hier einige wichtige Artikel: