Allianz Kfz-Versicherung kündigen – So klappt´s garantiert

Simone Groß

Du willst deine Allianz Kfz-Versicherung kündigen, bist dir aber unsicher worauf du achten musst? Was hat es mit Form, Frist und Stichtag dem 30. November auf sich? Wir haben die Antworten!

Wie formuliere ich eine Kündigung richtig, was hat es mit dem Stichtag am 30. November auf sich und kann ich die Allianz Kfz-Versicherung per E-Mail kündigen? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen, die du zu deiner Kündigung der Allianz Autoversicherung hast.

Die Allianz Kfz-Versicherung kündigen: Frist und Form

Dein Vertrag bei der Allianz Kfz-Versicherung läuft in der Regel über ein Jahr. Dabei entspricht beim Großteil der Verträge das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr.

Ob in deinem Fall das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr entspricht, entnimmst du am besten deinen Vertragsunterlagen. Bist du unsicher, kontaktiere die Allianz direkt.

Du kannst deine Allianz Kfz-Versicherung mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen. So steht es in den Versicherungsbedingungen der Allianz.

Daraus ergibt sich für die meisten Verträge der 30. November als Stichtag für die Kündigung der Autoversicherung.

Bei der Form gibt sich die Allianz recht kulant, du kannst per Brief, Fax oder E-Mail kündigen.

Bei einer E-Mail hast du bei Problemen keinen Nachweis für den fristgerechten Eingang deiner Kündigung. Greife daher lieber zu Versandmethoden, die dir einen Nachweis liefern.

So kündigst du deine Allianz Autoversicherung einfach und sicher

Wir haben für dich bereits ein vorgefertigtes und anwaltlich geprüftes Kündigungsschreiben für deine Allianz Kfz-Versicherung. Trage nur noch deine Daten in das Formular ein und schicke deine Kündigung noch heute an deinen Versicherer.

Du erhältst von uns im Anschuss einen Versandnachweis per E-Mail, den du bei eventuellen Problemen vorzeigen kannst.

Außerdem steht dir unser Support-Team vor, während und nach der Kündigung mit Rat und Tat zur Seite.

Allianz Kündigungsadresse

Sonderkündigungsrechte für deine Kfz-Versicherung bei der Allianz

In bestimmten Fällen bist du dazu berechtigt, deinen Vertrag mit der Autoversicherung außerordentlich zu kündigen. Diese Fälle können sein:

Schadensfall
Nach einem Schadensfall sind sowohl du als auch dein Versicherer berechtigt, das Versicherungsverhältnis zu kündigen. Die Frist für diese außerordentliche Kündigung beträgt einen Monat nach Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung.

Verkauf des Autos
Verkaufst du dein Auto, geht die Versicherung zusammen mit dem Auto an den Käufer über. Sobald dieser eine neue Versicherung abschließt, endet der vorherige Vertrag automatisch.

Du bist dazu verpflichtet, deinen Versicherer in Textform – also am besten per E-Mail – über den Verkauf informieren.

Verschrottung
Auch hier gilt: Du musst den Versicherer in Textform über die Verschrottung informieren. Ab diesem Zeitpunkt sind dann keine Beiträge mehr fällig.

Beitragserhöhung
Erhöhen sich die Beiträge für deine Kfz-Versicherung, wirst du von der Allianz schriftlich darüber informiert. Du hast dann nach dem Zugang der Mitteilung einen Monat Zeit, die Allianz Kfz-Versicherung zu kündigen.

Die Allianz Kfz-Versicherung kündigen: Zusammenfassung

Die wichtigsten Stichpunkte zur Kündigung deiner Allianz Autoversicherung im Überblick:

– Frist: 1 Monat zum Ende des Versicherungsjahres

– Für die meisten Verträge ist der Stichtag für die Kündigung der 30. November

Kündigungsform: Textform

– Sonderkündigungen sind in bestimmten Fällen möglich

Allianz Kfz-Versicherung kündigen – So klappt´s garantiert Du willst deine Allianz Kfz-Versicherung kündigen, bist aber unsicher worauf du achten musst? Wir haben die Antworten zu Frist, Form und Co.! Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0