Allsecur Kfz-Versicherung kündigen – [Update 08.10.19] Allsecur heißt jetzt Allianz Direct

Simone Groß

Willst du deine Allsecur Kfz-Versicherung kündigen gibt es wichtige Fristen und Formen zu beachten. Wir haben die Infos für einen reibungslosen Ablauf.

Vor einer Kündigung der Autoversicherung stellen sich viele Fragen: Welche Frist gilt, was hat es mit dem Stichtag am 30. November auf sich und kann ich auch außerhalb dieser Frist kündigen? Wir haben die Infos für die Allsecur Kfz-Versicherung für dich übersichtlich zusammengefasst.

Wichtige Informationen zum Versicherungsjahr und Laufzeit

Laut AGB des Anbieters ist die Laufzeit in deinem Versicherungsschein festgesetzt. In der Regel wird die Kfz-Versicherung allerdings immer für ein Jahr geschlossen.

Um die genaue Laufzeit deines Versicherungsvertrags herauszufinden, solltest du einen Blick in deinen Vertragsunterlagen werden.

Verpasst du den Zeitpunkt zur Kündigung, verlängert sich deine Kfz-Versicherung jeweils um ein Jahr.

Form und Frist für die Kündigung deiner Allsecur Kfz-Versicherung

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ablauf der Mindestlaufzeit.

In der Regel beginnen die Versicherungsverträge am 1. Januar, bei einer Kündigungsfrist von einem Monat ergibt sich daraus der 30. November als Stichtag – also als letztmöglicher Tag für die Kündigung deiner Autoversicherung.

Willst du deine Allsecur Kfz-Versicherung kündigen, so beachte, dass nicht das Datum des Poststempels für die Einhaltung der Frist gilt, sondern das Eingangsdatum beim Anbieter.

Du bist spät dran mit deiner Allsecur Kündigung? Dann nutze aboalarm!

Mit unserem Kündigungsschreiben kannst du deine Allsecur Kfz-Versicherung schnell und vor allem sicher kündigen. Trage einfach deine Daten in das vorformulierte und anwaltlich geprüfte Formular ein und schicke deine Kündigung noch heute an Allsecur. Im Anschluss erhältst du von uns einen Versandnachweis per E-Mail zugesendet.

 

Bei der Kündigungsform gibt sich Allsecur sehr kundenfreundlich. Du kannst per Brief, Fax oder E-Mail kündigen.

Bedenke jedoch, dass sich eine Kündigung per E-Mail im Zwiefelsfall schwer nachweisen lässt. Kommt es zu Problemen, musst du beweisen können, dass deine Künidgung beim Anbieter eingegangen ist. Dies kann sich bei einer E-Mail als schwierig herausstellen.

Daher raten wir dir dazu, deine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein oder per Fax mit Sendeprotokoll zu versenden.

 

Kündigen nach dem 30. November: Deine Sonderkündigungsrechte

Es gibt verschiedene Situationen, in denen du deine Allsecur Kfz-Versicherung auch außerordentlich kündigen kannst. Darunter zählt unter anderem die Kündigung nach einem Schadensfall. Welche Voraussetzungen es hier gibt und welche anderen Sonderkündigungsrechet es gibt, erfährst du im Folgenden.

Nach Eintritt eines Schadensfalles: Nach Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung hast du einen Monat lang Zeit, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. Und zwar unabhängig davon, ob Allsecur den Schaden übernommen hat oder nicht.

Auch Allsecur ist in diesem Fall berechtigt, den Vertrag zu kündigen!

Bei Autoverkauf: Beim Autoverkauf geht die Versicherung automatisch auf den neuen Käufer über, du musst sie also nicht kündigen. Der Käufer ist dann berechtigt, die Versicherung mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

Der Verkauf muss dem Versicherer in Textform mitgeteilt werden. Hier solltest du dich nicht darauf verlassen, dass der Käufer die übernimmt, sondern besser selbst eine E-Mail schreiben.

Bei Verschrottung des Autos: Wird dein Auto verschrottet, solltest du Allsecur unbedingt unverzüglich darüber informieren. Auch hierfür reicht eine E-Mail. Ist dies geschehen, sind keine Beiträge mehr fällig.

Allsecur Kfz-Versicherung kündigen: Alle Infos auf einen Blick

Die wichtigsten Eckpunkte für deine Allsecur Kfz-Versicherungs-Kündigung:

– Kündigungsfrist: 1 Monat

– Stichtag ist in der Regel der 30. November

– Kündigungsform: Brief, Fax, E-Mail

– schnell und sicher kündigst du mit unserer Kündigungsvorlage

Sonderkündigungsrecht unter anderem bei Schadensfall

[Update 08.10.19]Allsecur wird zu Allianz Direct

Seit dem Herbst 2019 heißt Allsecur jetzt Allianz Direct. Bereits im Frühjahr 2019 verkaufte Allianz Deutschland seine ehemalige Tochtergesellschaft Allsecur an seinen eigenen Mutterkonzern Allianz SE. Der Dachverband der Allianz möchte mit dieser Übernahme den Versicherungsverkauf im Online-Geschäft über die deutschen Grenzen hinaus voranbringen und innovativ weiterentwickeln. Für die Verbraucher, die einen Versicherungsvertrag der Allsecur abgeschlossen haben, soll sich bis auf den anderen Namen nichts an ihrem Vertrag ändern. Deshalb wird den Kunden voraussichtlich auch kein Sonderkündigungsrecht eingeräumt.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Artikeln lediglich um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keinerlei Rechtsberatung oder ähnliches darstellen.

Allsecur Kfz-Versicherung kündigen – [Update 08.10.19] Allsecur heißt jetzt Allianz Direct Willst du deine Allsecur Kfz-Versicherung kündigen gibt es wichtige Fristen und Formen zu beachten. Wir haben die Infos für einen reibungslosen Ablauf. Artikelbewertungen: 5 4.2 / 5 5