Allsecur und Allianz Kfz-Versicherung kündigen

Simone Groß

Willst du deine Allsecur oder Allianz Kfz-Versicherung kündigen, geht dies nur per Post oder Fax. Lies hier, worauf du noch achten musst.

Die Allianz und die Allsecur bieten unterschiedliche Kfz-Versicherungen an. Du kannst zwischen der Kfz-Haftpflicht, einer Teil- und einer Vollkaskoversicherung wählen. Dabei ist die Allsecur die Direktversicherung der Allianz. Die Versicherungsbedingungen der Allianz und der Allsecur unterscheiden sich nicht und können deshalb zusammengefasst werden.

Allsecur und Allianz Kfz-Versicherung kündigen – Form und Frist

Die Kündigung der Allsecur oder Allianz Kfz-Versicherung muss immer schriftlich, also per Post oder Fax erfolgen, eine Kündigung per E-Mail wird in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen. Die Laufzeit des Versicherungsvertrags ist immer ein Jahr. Die Besonderheit bei der Allianz und der Allsecur ist, dass die Verträge auch während des Jahres beginnen können und daher nicht immer der 30. November der Stichtag für die Kündigung ist. Den genauen Starttermin kannst du deinem Vertrag entnehmen. Du kannst aber auch bei Vertragsschluss festlegen, dass weiterhin der 1. Januar als Starttermin gelten soll. Eine reguläre Kündigung muss spätestens einen Monat vor Ende des Vertragsjahres bei der Allianz eintreffen. Achte hier darauf, dass das Eingangsdatum beim Versicherer entscheidend ist und nicht der Poststempel.

Allsecur und Allianz Kfz-Versicherung kündigen – weitere Kündigungszeitpunkte

Neben der regulären Kündigung am Ende des Vertragsjahres gibt es noch andere Zeitpunkte, zu denen du deinen Versicherungsvertrag kündigen kannst.

1) Nach Eintritt des Versicherungsfalls

Hattest du einen Versicherungsfall, kannst du deinen Vertrag innerhalb von einem Monat nach Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung kündigen. Auch hier ist die Schriftform erforderlich, also Post oder Fax. Gib in der Kündigung unbedingt an, ob deine Kündigung sofort, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder zum Ende des Versicherungsjahres gültig werden soll.

2) Veräußerung oder Wegfall des Fahrzeugs

Verkaufst du dein Auto oder lässt es verschrotten, brauchst du deine Versicherung selbstverständlich nicht weiter zu bezahlen. Beim Verkauf geht die Versicherung automatisch auf den Käufer über.

Auf jeden Fall müssen sowohl du als ehemaliger Besitzer als auch der Käufer dafür Sorge tragen, dass die Versicherung von dem Verkauf erfährt, ansonsten erlischt der Versicherungsschutz. Auch hier musst du einen Brief oder ein Fax senden. (Punkt 9.5) Mehr zum Thema Kfz-Versicherung beim Autoverkauf findest du in diesem Blogartikel.

Lässt du dein Fahrzeug verschrotten, musst du das unverzüglich der Allianz oder der Allsecur  mitteilen. Denn den Beitrag zahlst du solange, bis die Versicherung von der Verschrottung Kenntnis erlangt.

Schicke deine Kündigung oder die Anzeige des Verkaufs oder der Verschrottung an folgende Adresse oder nutze unser vorgefertigtes Allianz Kündigungsschreiben.

Allianz:

Allianz Versicherungs-AG
10900 Berlin
Fax: 08004400101

Allsecur:

AllSecur Deutschland AG
Postfach 200119
60605 Frankfurt am Main
Fax: 0699624922244

Allsecur und Allianz Kfz-Versicherung kündigen –  eindeutig geregelt

Die Bedingungen bei Allianz und Allsecur sind eindeutig geregelt und entsprechen der Norm für Kfz-Versicherungen. Die Kündigung per Fax und Post ist in Ordnung. Eine Kündigung per E-Mail wäre zwar praktisch, ist aber bei Versicherungen sehr unüblich. Auch unser Kundenservice berichtet, dass es bei den beiden Versicherern keine Probleme mit der Kündigung gibt. Unser Kündigungsschreiben wird problemlos akzeptiert.

Allsecur und Allianz Kfz-Versicherung kündigen - so einfach geht´s Willst du deine Allsecur oder Allianz Kfz-Versicherung kündigen, geht dies nur per Post oder Fax. Lies hier, worauf du noch achten musst. Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2