Kfz-Versicherung widerrufen – das sind deine Rechte

Viktoriya Simkina

Du möchtest deine Kfz-Versicherung widerrufen und bist nicht sicher, welche Rechte dir dabei zustehen? Wir erklären dir, worauf du achten solltest.

Du hast eine neue Kfz-Versicherung abgeschlossen, doch schnell gemerkt, dass es bei gleicher Leistung noch günstigere Angebote gibt? Dann solltest du vielleicht über einen Widerruf nachdenken, denn innerhalb von 14 Tagen nach deinem Vertragsabschluss kannst du deine Kfz-Versicherung problemlos widerrufen. Was du dabei bedenken solltest und welche Rechte dir sonst noch zustehen, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie lange kann ich meine Kfz-Versicherung widerrufen?

Welche Kfz-Versicherung möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
Kurz nach Vertragsabschluss steht jedem Kunden das Recht zu, seine Kfz-Versicherung zu widerrufen und das ohne jegliche Begründung. Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ist ein Widerruf möglich. Bei Lebensversicherungen hast du sogar 30 Tage Zeit.

Kfz-Versicherung widerrufen: wann beginnt die Widerrufsfrist?

Laut dejure.org beginnt die Widerrufsfrist ab dem Zeitpunkt, an dem du folgende Informationen und Dokumente in Textform erhalten hast:

  • den Versicherungsschein und die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Versicherungsbedingungen sowie die weiteren Informationen nach § 7 1 und 2
  • eine klare Belehrung über das Widerrufsrecht und über die Rechtsfolgen des Widerrufs, die dir deine Rechte entsprechend deutlich macht
  • den Namen und die Anschrift des Versicherungsunternehmens, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist
  • einen Hinweis auf den Fristbeginn und auf die Regelungen des Absatzes 1 Satz 2

Kfz-Versicherung widerrufen: Muss ich den Zugang der Unterlagen nachweisen?

Nein, der Nachweis über die Zustellung der entsprechenden Unterlagen obliegt dem Versicherer.

Kfz-Versicherung widerrufen: geht das auch bei Online-Abschlüssen?

Ja, auch wenn du deine Kfz-Versicherung online abgeschlossen hast, gelten für dich die üblichen 14 Tage Widerrufsrecht. Nachdem du einen Online-Antrag ausgefüllt und abgeschickt hast, bekommst du normalerweise eine Versicherungsbestätigung in Form einer Versicherungsnummer (eVB) zugeschickt, die du für die Zulassung deines Autos oder Motorrads benötigst. Nach Erhalt des Versicherungsscheins als Bestätigung des Vertragsabschlusses beginnt die Widerrufsfrist. Du hast also auch hier Zeit, um in Ruhe noch mal alle Daten zu überprüfen und deine Kfz-Versicherung gegebenenfalls zu widerrufen.

Kfz-Versicherung widerrufen: Wie kann ich meinen Widerruf kommunizieren?

Du kannst deine Widerrufserklärung ohne Angabe von Gründen in Textform, also zum Beispiel per Brief, Fax oder E-Mail widerrufen. Dieses Recht ist im Versicherungsvertragsgesetz geregelt.

Kfz-Versicherung widerrufen: Was tun, wenn die Frist abgelaufen ist?

Wenn du deine Widerrufsfrist verstrichen ist, ohne dass du deinen Widerruf ordnungsgemäß kommuniziert hast, bleibt dir leider nur die Möglichkeit einer Kündigung. Du kannst deine Kfz-Versicherung mit Einhaltung der im Vertrag festgelegten Kündigungsfrist beenden oder dich auf dein Sonderkündigungsrecht berufen, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Am schnellsten kannst du deine KfZ-Versicherung mit dem Aboalarm-Fax-Service kündigen. Einfach den Namen der Kfz-Versicherung, deine Versicherungsnummer sowie dein Auto- oder Motorradkennzeichen und deine Daten in das vorausgefüllte Kündigungsformular eingeben, und schon wird dein Kündigungsschreiben an dein Versicherungsunternehmen übermittelt.

Jetzt KFZ-Versicherung kündigen

Kfz-Versicherung widerrufen: das raten wir dir

Solltest du eine neue Kfz-Versicherung abgeschlossen haben, hast du nur wenig Zeit, um die Daten und Vertragsbedingungen noch mal zu überprüfen oder dich gegebenenfalls nach anderen, noch besseren Angeboten umzuschauen. Innerhalb von 14 Tagen kannst du deine Kfz-Versicherung ohne Angabe von Gründen kündigen, das geht auch per Mail oder Fax. Nutze diese Zeit auch wirklich, um deinen Vertrag durchzugehen und weitere Vergleichsangebote einzufordern, denn sind die zwei Wochen um, ist es zu spät und du bleibst womöglich auf einer teuren Versicherung sitzen – und das bis zum Ende der Vertragslaufzeit.

Mehr Informationen zum Thema Kfz-Versicherung findest in folgenden Beiträgen:

Kfz-Versicherung: Unsere Spartipps

Kosten Kfz-Versicherung: So setzen sie sich zusammen

Kfz-Versicherung: Bis zu 900 Euro sparen

Kfz-Versicherung widerrufen – das sind deine Rechte Du möchtest deine Kfz-Versicherung widerrufen und bist nicht sicher, welche Rechte dir dabei zustehen? Wir erklären dir, worauf du achten solltest. Artikelbewertungen: 7 4.4 / 5 7