Telematik-Tarife – Eine Option für die Zukunft?

Elena Petznik

Seit einigen Jahren wird in Bezug auf Autoversicherung viel über Telematik-Tarife diskutiert. Du willst wissen, was Telematik genau ist und ob sich ein solcher Tarif wirklich lohnt? aboalarm hat wichtige Infos für dich.

Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung folgen der Maxime: „Pay as you drive“. Durch Überwachung wird dein Fahrstil analysiert. Vorsichtiges Fahren belohnen die Anbieter folglich mit Rabatten. So lässt sich Geld sparen, doch lohnt sich das wirklich? Wir haben genauer hingeschaut.

Die Technik hinter der Telematik

Telematik-Tarif Telematik liefert Daten über deinen Fahrstil an den Anbieter deiner Kfz-Versicherung. Hierfür benötigst du eine Telematik-Box, die im Innen- oder Motorraum deines Autos verbaut wird, bzw. eine App auf deinem Smartphone, das per Adapter mit deinem PKW verbunden wird. Alternativ besteht bei modernen Autos die Möglichkeit direkt auf die Elektronik zuzugreifen und so die nötigen Daten abzufangen. Um deinen Fahrstil beurteilen zu können, sammelt Telematik Informationen über Geschwindigkeit, Beschleunigungs- und Bremsverhalten, sowie äußere Umstände, also beispielsweise den Straßentyp und sendet diese über das Mobilfunknetz an den Versicherungsanbieter. Dieser bereitet die Daten auf und errechnet so deinen individuellen Kfz-Beitrag.

Vorteile von Telematik-Tarifen

Laut Finanztip kannst du als Autofahrer mit einem Telematik-Tarif bis zu 40 Prozent deiner Kfz-Versicherungsprämie sparen. Zudem senke Telematik das Unfallrisiko auf den Straßen. Und auch Check24 berichtet über Vorteile: Bei Diebstahl des Autos ist eine Ortung jederzeit möglich. Diese kann dir auch bei einem Unfall helfen. Dank eCall oder ähnlichen Techniken, die seit 2015 in fast allen Neuwägen verbaut werden, verständigt das elektronische System in deinem Auto automatisch den Rettungsdienst und schickt diesen zum Unfallort. Bist du technikbegeistert? Dann spricht auch die Möglichkeit deinen eigenen Fahrstil genau überwachen, analysieren und so perfektionieren zu können für einen Telematik-Tarif.

Das sind mögliche Probleme

Telematik-Tarif
© Olivier Le Moal – Fotolia.com

Doch wo Vorteile sind, gibt es meist auch negative Seiten. Selbstverständlich kann dir eine ständige Überwachung im Fall des Telematik-Tarifs zur Kostenersparnis verhelfen. Wie es hierbei mit Datenschutz aussieht, bleibt jedoch eine undurchsichtige Angelegenheit, wie Finanztip berichtet. Schließlich werden sensible Daten aufgezeichnet und weitergegeben. Wann, wie lange, unter welchen Bedingungen und wie sicher bzw. unsicher du fährst – nichts bleibt deinem Versicherungsanbieter mehr verborgen. Und trotz Versprechen deine Daten vertraulich zu behandeln, bleibt die Unsicherheit. Zudem ist es amerikanischen Forschern gelungen, sich über eine Telematik-Box in PKW zu hacken und die Fahrzeuge auf diesem Weg zu bremsen oder sogar den Scheibenwischer zu betätigen.

Zudem lohnt sich ein Telematik-Tarif nicht immer. Bist du jemand, der gerne auch mal etwas schneller fährt, gibt es Punkteabzug, sogar wenn keine Geschwindigkeitsüberschreitung zu erkennen ist. Bei Tempo 160 auf der Autobahn sprechen viele Versicherungen von unsicherem Autofahren. Zwar musst du am Ende meist nicht mehr als den üblichen Versicherungsbeitrag zahlen, bekommst allerdings auch keine Rabatte. So kann ein Telematik-Tarif teils teurer werden, als die normale Variante der Kfz-Versicherung. Zudem ist diese Art des Tarifs häufig nur für Halter von hochpreisigen PKW oder junge Fahrer verfügbar.

Dein Überblick über aktuelle Telematik-Tarife

Auf Spiegel Online findest du einen großen Überblick über mögliche Versicherungsanbieter für deinen Telematik-Tarif. Wir haben die Wichtigsten für dich herausgesucht und deren Bedingungen für dich zusammengefasst.

– Axa Drive Check

Mit dem Axa Drive Check-Tarif kannst du dir im besten Fall 15 Prozent der Prämie sparen. Der Tarif richtet sich allerdings lediglich an Fahrer bis 25 Jahre und auch nur, wenn sie bereits ein eigenes Auto angemeldet haben. Eine Übertragung der Daten erfolgt per Smartphone-App und das nicht dauerhaft, sondern nur einmalig für 12 Wochen. Zudem kannst du dich vor Fahrtbeginn jeweils für oder gegen eine Aufzeichnung deiner Daten entscheiden.

– VHV Telematik Garant

Dieser Telematik-Tarif kann von jedem Fahrer, egal wie alt, abgeschlossen werden. Die Datenübertragung funktioniert mittels Telematik-Modul, das für 6,99 Euro pro Monat gemietet und anschließend in den Zigarettenanzünder deines Autos gesteckt werden muss. Auf diesem Weg kannst du dir maximal 30 Prozent deiner Prämie einsparen.

– Allianz Bonus Drive

Bei Wahl dieses Tarifs kannst du dir pauschal 10, je nach Fahrstil maximal 40 Prozent deiner Prämie sparen. Versichern kannst du dich auf diesem Weg allerdings nur, sofern du unter 29 Jahre alt bist und ein eigenes Auto besitzt oder in deiner Familie bzw. Partnerschaft einer der Fahrer jünger als 29 Jahre alt ist. Auch hier funktioniert die Datenübertragung per App.

Telematik-Tarife: Lohnen sie sich wirklich?

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Telematik bringt einige Vorteile mit sich. So kannst du im Fall eines Diebstahls dein Auto orten, sowie bei einem möglichen Unfall schnelle Hilfe bekommen. Von finanziellen Vorteilen profitieren vor allem junge Menschen, die wenig, sehr achtsam und hauptsächlich in ländlichen Gegenden unterwegs sind. Du gehörst dazu? Dann ist ein Telematik-Tarif auf jeden Fall ratsam. Solltest du Bedenken bezüglich der dauerhaften Überwachung haben, musst du dir bewusst werden, dass moderne PKW längst jede menge Daten sammeln, die weit über die der Telematik-Box hinausgehen. Was damit gemacht wird, bleibt dir verborgen, so Stiftung Warentest.  

Allerdings kann häufig auch schon der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter helfen Geld zu sparen, ohne dass du dir um deine Fahrweise Gedanken machen musst. Es bleibt also wichtig Preise zu vergleichen, sodass du dir den für dich passenden Anbieter heraussuchen kannst – ob Telematik oder nicht. Auf Finanztip.de findest du einige Anbieter im Vergleich.

Für weitere Informationen rund um Kfz-Versicherungen klicke dich einfach durch unsere Artikel.

FAQ: Kfz-Versicherung

Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen im Test

Kfz-Versicherung: Unsere Spartipps

Telematik-Tarife – Eine Option für die Zukunft? Du willst wissen, was Telematik-Tarife genau sind und ob sich ein solcher Tarif wirklich lohnt? aboalarm hat wichtige Infos für dich. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0