Gib mir meine Daten.

Die geänderte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gibt dir die Möglichkeit, jederzeit Auskunft über deine personenbezogenen Daten bei deinem Anbieter einzuholen. Nun ist dieser in der Auskunftspflicht: Verschaffe dir einen Überblick, welche Daten dein Anbieter über dich speichert und welche er mit Dritten teilt. Mit dem vorformulierten und anwaltlich geprüften Musterschreiben von aboalarm klappt die Datenauskunft mühelos. Wähle deinen Anbieter aus, vervollständige die Lücken im Formular mit deinen Angaben – Wir kümmern uns um den Versand. Im Anschluss hat der Anbieter einen Monat Zeit, dir deine Datenübersicht persönlich zu übermitteln.

Hier ist dein Datenauskunftsschreiben an ADAC.

Bitte fülle jetzt noch die markierten Felder aus.

ADAC
Mitgliederservice
Hansastraße 19
81360 München
Datenauskunft 12.12.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte hiermit von meinem Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO Gebrauch machen und bitte Sie daher, mir innerhalb der einmonatigen Frist nach Art. 12 Abs. 3 S. 1 DSGVO, über folgende Punkte Auskunft zu erteilen:

1. Ist/Soll eine Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt/erfolgen oder nicht? Bitte senden Sie mir eine Kopie zu bzw. erstellen mir einen Zugang zu meinen personenbezogenen Daten, die Sie erhoben haben und/oder verarbeiten.

2. Bitte senden Sie mir einen Bericht darüber zu, inwiefern meine personenbezogenen Daten von Ihnen im Einzelnen verwendet wurden/in Zukunft verwendet werden. Bitte klären Sie mich auch über Ihre TOMs/weitere Schutzmaßnahmen sowie die geplante Speicherdauer auf.

3. Bitte senden Sie mir eine Liste aller Dritten bzw. Auftragsverarbeiter zu, die Zugriff auf meine personenbezogenen Daten haben (könnten) und die betreffenden Rechtsgrundlagen.

4. Sollten Sie aus anderen Quellen als von mir persönlich Daten mich betreffend erheben, teilen Sie mir bitte entsprechend Art. 14 DSGVO alle Informationen über diese Quelle mit.

Diese Anfrage steht unter der Bedingung, dass Ihre Antwort kostenfrei für mich ist.

Zurück