Welche Daten werden bei der Kündigungserinnerung gespeichert?

Es werden nur die Daten gespeichert, die du einträgst. Das sind der Anbieter, Vertragsbeginn, Vertragsende, Kündigungsfrist, Angaben zur Vertragsverlängerung und weitere Vertragsdaten wie z.B. die Kundennummer. Diese Daten werden benötigt, um die Kündigungserinnerungen passgenau auf deinen Vertrag zu versenden. Sobald du die Erinnerung löschst, werden auch alle hinterlegten Daten mit gelöscht.

aboalarm verwendet deine Daten nicht für Marketingzwecke und gibt diese auch nicht an dritte Werbetreibende weiter. aboalarm versichert in diesem Zusammenhang darüber hinaus, dass anhand der anonymisierten Daten keine Rückschlüsse auf deine Identität gezogen werden können.


Du hast weitere Fragen? Schreibe uns einfach eine E-Mail.