BASE Handynummer
  1. Trage dich als
    Absender ein
  2. BASE
    Vertragsdaten
    angeben
  3. Unterschreibe
    deine Kündigung
    online

BASE kündigen

   322 Bewertungen

Gratis BASE Kündigungsschreiben mit Online Faxversand

Eigenes Schreiben hochladen

Kündigung jetzt an BASE senden

Selber ausdrucken (PDF)

BASE-Kündigung: Tipps und Tricks für Dich

Tipps & Tricks zur BASE-Kündigung für dich zusammengefasst. Schnell, bequem und sicher den BASE-Vertrag kündigen

Wie kündige ich meinen BASE-Vertrag?

Wir empfehlen dir Fax zu kündigen. Das geht schnell und bequem. Nur so hast du einen Kündigungsnachweis in der Hand!

Post: BASE c/o E-Plus Service GmbH & Co. KG, Postfach 60 03 10, 14403 Potsdam
Fax: 033-17003130

Schneller und einfacher geht´s mit Aboalarm! Wir haben die Kündigung bereits für dich verfasst. Du müsstest nur deinen Namen, Adresse und Handynummer eintragen und schon ist das Schreiben an BASE gefaxt! Mit Kündigungsgarantie!

Wie sind die Kündigungsfristen?

BASE-Verträge haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Du musst spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen, sonst verlängert sich dein Vertrag um ein weiteres Jahr. Tipp von Aboalarm: Falls du die Kündigung postalisch versendest, wäre es ratsam einen zeitlichen Puffer von 2-3 Tagen einzuberechnen. Für die Kündigung gilt nämlich nicht das Datum des Versands, sondern das Eingangsdatum bei BASE. Mit Aboalarm Fax kommt deine Kündigung schnell und sicher an. Du brauchst dir also um Verzögerungen und Verspätungen überhaupt keine Sorgen machen!

Du möchtest den Anbieter wechseln und deine Handynummer behalten?

Dann solltest du das deinem neuen Mobilfunkanbieter rechtzeitig mitteilen - meist gilt hier eine Frist von 31 Tagen vor Auslauf des alten Vertrags. Der alte Handyvertrag muss bereits gekündigt, darf aber noch nicht ausgelaufen sein! BASE berechnet für die Rufnummernportierung eine Gebühr von 24,95 EUR. Tipp von Aboalarm: Viele Mobilfunk-Discounter belohnen die Rufnummernportierung mit extra Guthaben. Vergleichen lohnt sich! Hier gehts zum Aboalarm Tarifrechner.

Kann ich mein BASE-Handy nach Vertragsende weiternutzen?

Handys von BASE sind in der Regel gemietet. Nach Ablauf des 24-monatigen Vertrags bekommst du von BASE eine Gutschrift, mit der du das bis dahin genutzte Handy kaufen kannst. Mit diesem Handy kannst du dann problemlos zu einem anderen Anbieter wechseln, ohne dass eine SIM-Lock-Entsperrung notwendig wäre. Du kannst dir die Gutschrift aber auch auszahlen oder auf deine Monatsrechnung übertragen lassen. In diesem Fall kannst du das Handy natürlich nicht weiterverwenden und musst es an BASE zurückgeben.

Gibt es Sonderkündigungsrechte?

Sollten AGB-Änderungen oder eine Preiserhöhung anstehen, ist BASE verpflichtet, eine Mitteilung an seine Kunden rauszuschicken. Falls du mit den Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen und deinen Vertrag innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Mitteilung kündigen. Achtung! Versäumst du diese Frist, erklärst du dich mit den Änderungen automatisch einverstanden. Auch Privatinsolvenz und Todesfall sind Gründe für eine außerordentliche Kündigung. In einem solchen Fall solltest du dem Kündigungsschreiben unbedingt die entsprechenden Nachweise beifügen!

Hinweis: Erfahre mehr zum Thema Handyvertrag kündigen

Base kündigen.... Ein Erfahrungsbericht von Bernd Merzhausen

Der 36-jährige Münchener Bernd Merzhausen war erst seit kurzer Zeit Kunde bei dem Anbieter Base. Irgendwann stellte er allerdings fest, dass einerseits die Netzqualität für die mobile Internetnutzung nicht ausreichend und zufrieden stellend war, seine monatlichen Telefonkosten andererseits bis zu 250 Euro betrugen. Die hohen Gebühren von Bernd Merzhausen entstanden in erster Linie durch Telefonate ins Ausland, da er sich als Post-Doc immer wieder mit seinen internationalen Kooperationspartnern beraten musste. Folglich wollte Bernd Merzhausen seinen Vertrag mit Base kündigen und sich einen Anbieter mit besseren Angeboten für Telefonate ins Ausland suchen.

Bernd Merzhausen: „Base zu kündigen, erschien mir nur logisch, da die monatlichen Kosten arg hoch waren.“

Verträge mit Base werden in der Regel über 12 oder 24 Monate abgeschlossen und müssen bis drei Monate vor Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt werden. Geschieht dies nicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr. Es gilt aber noch etwas zu bedenken. Um Base zu kündigen, muss man nämlich zusätzlich eventuell dazu gebuchte Extraleistungen beachten, die sich auf die Länge der Laufzeit auswirken können. Bernd Merzhausen entschied sich für Aboalarm, um Base zu kündigen. Bernd Merzhausen: „Ein Freund hatte mir von Aboalarm erzählt und berichtet, dass er gute Erfahrungen mit diesem Dienstleister gemacht hat. Da dachte ich mir, das könnte ich ja auch nutzen, um Base zu kündigen.“

„Sollte ich in Zukunft wieder einen Vertrag auflösen, werde ich dazu nur noch Aboalarm nutzen.“

Aboalarm machte sich nach Erhalt des Auftrags sofort daran, Bernd Merzhausen Vertrag mit Base zu kündigen. Nach kurzer Zeit erhielt Bernd Merzhausen die Bestätigung der Kündigung und wechselte danach zu T-Mobile. Obwohl Bernd Merzhausen einen der umfangreichsten Verträge inklusive Roaming abschloss, sparte er im Jahr immer noch 600 Euro. Bernd Merzhausen: „Es war eine gute Entscheidung, Base zu kündigen. Der Wechsel macht sich sehr deutlich auf meinem Konto bemerkbar. Sollte ich in Zukunft wieder einen Vertrag auflösen, werde ich dazu nur noch Aboalarm nutzen.“