Handynummer
  1. Trage dich als
    Absender ein
  2. Talkline
    Vertragsdaten
    angeben
  3. Unterschreibe
    deine Kündigung
    online

Talkline kündigen

   813 Bewertungen

Gratis Talkline Kündigungsschreiben mit Online Faxversand

Eigenes Schreiben hochladen

Kündigung jetzt an Talkline senden

Selber ausdrucken (PDF)

Talkline-Kündigung: Tipps und Tricks für Dich

Wie kann ich Talkline kündigen?

Wir empfehlen dir immer schriftlich zu kündigen. Am besten per Post (Einschreiben) oder Fax. Nur so hast du einen Kündigungsnachweis in der Hand!

Post: Talkline, Kundenservice, 99076 Erfurt
Fax: 01805673631

Schneller und einfacher geht´s mit unseren Service! Wir haben die Kündigung bereits für dich verfasst. Du müsstest nur deinen Namen, Adresse und Kundennummer eintragen und schon ist das Schreiben an Talkline gefaxt! Mit Kündigungsgarantie!

Wie sind die Kündigungsfristen?

Talkline-Verträge haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Innerhalb der ersten 30 Tage nach Vertragsabschluss kannst du deinen Vertrag widerrufen. Sollte das nicht passieren, musst du deinen Anschluss spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen, sonst verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Tipp von Aboalarm: Fall du die Kündigung postalisch versendest, solltest du einen zeitlichen Puffer von 2-3 Tagen einberechnen. Für die Kündigung gilt nämlich nicht das Datum des Versands, sondern das Eingangsdatum bei Talkline. Mit unseren Faxversand kommt deine Kündigung schnell und sicher an. Du brauchst dir um Verzögerungen und Verspätungen überhaupt keine Sorgen machen!

Du möchtest den Anbieter wechseln und deine Handynummer behalten?

Dann solltest du das deinem neuen Mobilfunkanbieter rechtzeitig mitteilen - meist gilt hier eine Frist von 31 Tagen vor Auslauf des alten Vertrags. Der alte Handyvertrag muss bereits gekündigt, darf aber noch nicht ausgelaufen sein! Talkline berechnet für die Rufnummernmitnahme zu deinem neuen Anbieter eine Bearbeitungsgebühr, die sich aus der gültigen Tarif- und Preisliste ergibt - momentan sind es 29,90 EUR. Tipp: Viele Mobilfunk-Discounter belohnen die Rufnummernportierung mit extra Guthaben. Vergleichen lohnt sich!

Gibt es Sonderkündigungsrechte?

Sollten AGB-Änderungen oder eine Preiserhöhung anstehen, ist Talkline verpflichtet, eine Mitteilung an seine Kunden rauszuschicken. Falls du mit den Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen und deinen Vertrag innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Mitteilung kündigen. Achtung! Versäumst du diese Frist, erklärst du dich mit den Änderungen automatisch einverstanden. Auch Privatinsolvenz und Todesfall sind Gründe für eine außerordentliche Kündigung. In einem solchen Fall solltest du dem Kündigungsschreiben unbedingt die entsprechenden Nachweise beifügen!

Talkline kündigen... Ein Erfahrungsbericht von Ali Babati

Der Handyvertrag des 37-jährigen Ali Babati aus Hamburg lief noch vier Monate und sein damaliges Handy macht nicht mehr viel her. Eigentlich wollte Babita den Vertrag verlängern und anstelle seines Handys ein iPhone bei Verlängerung erwerben. Da sein Anbieter jedoch kein passendes Angebot hatte, wollte Ali Babita schnellst möglich Talkline kündigen, zumal es wirklich Zeit wurde. Dieser Mobilfunkanbieter vergibt in der Regel Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten, die sich jeweils automatisch um 12 Monate verlängern, sollte man nicht drei Monate vor Ablauf Talkline kündigen.

„So langsam wurde es echt Zeit, Talkline zu kündigen. Ich wäre zwar gerne bei denen geblieben, aber die Angebote waren einfach nicht die richtigen“, so Ali Babita.

Sein Entschluss stand fest, Ali Babita wollte über die Homepage online Talkline kündigen. Jedoch – dieses Unternehmen bietet keine Onlinekündigung an. Also suchte Ali Babita in der Rubrik „Fragen und Antworten“ nach Informationen zum Ablauf der Vertragskündigung. Allerdings sind diese Informationen auf der Homepage von Talkline alles andere als leicht auffindbar.

Ali Babati: „Irgendwann fand ich dann tatsächlich auch die nötigen Infos, um Talkline zu kündigen; versteckt in den AGBs.“

<

p> Hieraus ging hervor, dass man nur schriftlich Talkline kündigen kann. In Anbetracht der knappen Zeit bis Ablauf der Kündigungsfrist, und da Ali Babita darüber hinaus sowieso im Internet unterwegs war, suchte er nach einem anderen Weg, Talkline zu kündigen. Auf diesem Weg ist er dann auf Aboalarm aufmerksam geworden. „Aboalarm hat mir schnell geholfen und ich kam fix aus meinem Vertrag mit Talkline heraus.“

Ali Babita: „Ich hab nur `Talkline kündigen´ in die Suchmaske eingegeben und bin sofort bei Aboalarm gelandet. Die haben mir schnell geholfen und ich kam fix aus meinem Vertrag mit Talkline heraus.“ Kurze Zeit später fand Ali Babita dann auf dem Schnäppchenblog Preisboxer.net ein sehr gutes Angebot für ein iPhone samt einem originalen Vodafone-Vertrag. „So hat sich im Endeffekt für mich alles zum Positiven gewendet“, sagt Ali Babita.