Simyo Erfahrungsbericht

Telefon: 0177-177-1160
http://www.simyo.de

1.323 Gesamt-Bewertungen

73%

Weiterempfehlung
« Zum Anbieterprofil

Meine lange Erfahrung mit Simya

Kundenbewertung

Meine Erfahrung mit Simyo: Am 10.10.2014 habe ich bei der Simyo-Hotline einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Das Angebot klang verlockend, die ersten 8 Monate sollten kostenfrei sein, danach 24,90€ monatlich. Der Herr am Telefon war sehr nett. Ich bin meine Kontaktdaten mehrfach mit ihm durchgegangen, schließlich sollten sich ja keine Fehler einschleichen. Mir wurde gesagt, dass ich innerhalb der nächsten 2 Stunden alle Vertragsunterlagen per Email bekommen würde. Als nach 4 Stunden nichts da war, wendete ich mich an die kostenpflichtige Hotline. Dort wurde ich nach meinem Passwort gefragt, was ich aber nicht hatte, da ich ja keine Email erhalten hatte. Man wollte mir ein neues zusenden, dies kam auch nicht an. Nachdem ich wieder 2 Mal angerufen hatte, wurde der Fehler des ganzen gefunden. Meine Emailadresse wurde von dem netten Herren in der Bestellhotline falsch eingetragen. Also musste ich den Personalausweis abfotografieren und per Email senden, um meine Emailadresse korrigieren zu dürfen und somit auch ein Passwort zu bekommen. Dies dauerte 2 Tage. Im Zuge der Mitteilung dass ich nun mit den richtigen Daten eingetragen sei, wurde in der Email auch mitgeteilt, dass die Vertragsunterlagen nicht erneut gesendet werden können. Das kam mir schon merkwürdig vor, schließlich möchte ich doch Einsicht in meinen Vertrag haben können. Am 13.10.2014 kam ein Anruf von der Qualitätssicherung, man möge meine Kontaktdaten abgleichen, damit die Sim-Karte auch pünktlich ankomme. Ich wurde gefragt, ob ich den Euro schon überwiesen hatte. Welchen Euro fragte ich mich und wendete mich wieder an die kostenpflichtige Hotline, da ich unter „mein simyo“ im Internet leider keine Informationen abrufen kann (da steht nichts, nicht mal unter mein Vertrag). Dort wurde mir gesagt man müsse einen Euro Anschlussgebühr überweisen, aber wenn man den Vertrag telefonisch abgeschlossen hat, dann wird er eingezogen. Ich kann also beruhigt sein, meine Simkarte würde pünktlich am 17.10. eintreffen und mit der Portierung meiner alten Telefonnummer klappt auch alles. Am Abend des 15.10. bekam ich eine Email mit der Frage, ob ich meine Simkarte vermissen würde? Wenn ja, würde das an dem nicht bezahlten Euro liegen. Das kann doch wohl nicht wahr sein!! Also rief ich am nächsten Tag wieder an. Da sagte man mir, ich müsse den Euro überweisen und einen Screenshot der Überweisung schicken, dann würde die Simkarte noch am selben Tag versendet werden. Natürlich habe ich das dann so gemacht, mit dem Ergebnis, dass ich bis heute ohne Simkarte bin. Da ich sonst ja nichts zu tun habe, habe ich heute wieder bei der Hotline angerufen und gefragt, wann ich mit der SIM-Karte rechnen kann. Da sagte mir ein äußerst unfreundlicher Herr, dass die Nummer noch gar nicht portiert worden sei (O2 würde nicht auf die Anfrage reagieren) und die SIM-Karte gar nicht versendet werden kann. BITTE WAS?????? Also ich bei O2 angerufen, die sagten mir, dass wohl noch gar keine Anfrage vorliege. Ich kann das alles nicht glauben. Ich habe eine eigene Firma, ohne mein Telefon bin ich als persönliche Assistentin aufgeschmissen. Seit Freitag bin ich nicht erreichbar, kann also nicht arbeiten. Diesen Ausfall kann mir keiner ersetzen, auch die grauen Haare nicht und die Nerven, die das alles kostet.

Handyempfang zuhause -
Handyempfang unterwegs -
Erreichbarkeit des Kundenservice
Kompetenz des Kundenservices
Mobiles Internet -
Monatliche kosten -
Preis-/Leistung

27.10.2014 um 12:33 Uhr

Ähnliche Simyo-Erfahrungsberichte

Kundenbewertung

Schlecht bis gar nicht beraten

Kunden werden schlecht bis gar nicht beraten. Hotline machte auf mich einen inkompetenten und unmotivierten Eindruck. Sobald Probleme auftauchen, wi …
mehr …

15.10.2014 um 11:06 Uhr

Kundenbewertung

Zu unübersichtliche Webseite

Zu unübersichtliche Webseite. Andere Tarife zu umständlich zu buchen. Keine übersichtliche Verbrauchsübersicht im Internet oder als App …
mehr …

16.06.2014 um 11:26 Uhr

Diese Bewertungen stellen die subjektive Meinung von aboalarm-Nutzern dar.