20% Rabatt sichern! 1Std 12Min 59Sek

Was ist aboalarm

Über aboalarm

Mit aboalarm kündigen, widerrufen und verwalten Verbraucher schnell, einfach und rechtssicher ihre Verträge. Ferner bietet das Verbraucherportal mit dem Wechselkompass eine besonders verbraucherfreundliche Orientierungshilfe für den Vertragswechsel. Durch den aboalarm-Service Vertragscheck haben Verbraucher die Möglichkeit, sich schnell einen Überblick über alle laufenden Verträge und Abos zu verschaffen, sie zu verwalten und direkt zu kündigen. Bei Kündigungen über aboalarm gewährt das Verbraucherportal für einen Großteil der über aboalarm versendeten Kündigungen eine Kündigungsgarantie, durch die zum Beispiel im Streitfall die anwaltlichen Kosten abgedeckt werden.

Seit der Gründung im Jahr 2008 durch Dr. Bernd Storm van’s Gravesande und Stefan Neubig verschickte aboalarm bereits über 7,0 Millionen erfolgreiche Kündigungen. Über 15,5 Millionen vollständige Kündigungsschreiben wurden zudem von Nutzern erstellt, heruntergeladen und selbst verschickt.

Finanztip zeichnete aboalarm als besten Kündigungsdienst 2015 und 2016 aus und der TÜV stufte die iOS-App hinsichtlich des Datenschutzes als sicher ein.

Die wichtigsten Fakten

  • 2008 gegründet
  • 33 Mitarbeiter
  • Sitz in München
  • Kündigungsschreiben und Kontaktdaten von über 25.000 Anbietern in Deutschland
  • 7,0 Mio. erfolgreich gekündigte Verträge
  • über 15,5 Mio. Kündigungsschreiben erstellt und heruntergeladen
  • Bester Kündigungsdienst 2015 und 2016 (Finanztip)

Kosten

Schließe ich bei aboalarm ein kostenpflichtiges Abo ab?

Nein, auf aboalarm.de schließt du zu keinem Zeitpunkt ein kostenpflichtiges Abo ab. Die einzigen Kosten entstehen beim Kündigungsversand, darüber informieren wir dich aber deutlich im Voraus. Wir rechnen nichts ohne deine ausdrückliche Zustimmung ab!

Was kostet aboalarm?

Die meisten Dienste von aboalarm wie die Kündigungsschreiben, das Kündigungsadressbuch, die Kündigungserinnerung und der Vertragscheck sind kostenlos. Lediglich der Kündigungsversand über aboalarm kostet etwas:

Wenn du über unsere Webseite kündigst, liegt der Preis zwischen 3,99 und 4,99 Euro pro Kündigung. Der Preis richtet sich nach dem Anbieter. Aus Erfahrung wissen wir, dass Kündigungen bei bestimmten Anbietern schwieriger durchzusetzen sind und daher einen höheren Support-Aufwand haben (z.B. durch vermehrte Rechtsstreitigkeiten oder weil diese nur eine Kündigung per Brief akzeptieren). So können wir sicherstellen, dass mit deiner Kündigung auch wirklich alles klappt.

Bezahlen kannst du bei uns per:

  • PayPal
  • Amazon
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Handypay
  • Rechnung

Wir wollen dir aber trotzdem die Möglichkeit bieten, günstiger zu kündigen. Deshalb liegt der Preis in unseren Apps für iPhone/iPad oder Android bei 2,99 Euro pro Kündigung.

Kosten die Kündigungserinnerungen Geld?

Nein, die Kündigungserinnerungen sind kostenlos. Denn wir wollen sicherstellen, dass sich deine Verträge nie wieder ungewollt verlängern.

Kostet die Vertragsverwaltung Geld?

Nein, auch die Vertragsverwaltung ist kostenlos. Du sollst zu jeder Zeit sehen, wie viele Verträge du eigentlich hast und welche davon unnötig sind.

Kostet das Erstellen einer PDF-Datei Geld?

Nein, für das Erstellen einer PDF-Datei fallen keine Kosten an. Du kannst sie einfach selbst herunterladen und beispielsweise per Post versenden.

Warum kostet der Kündigungsversand bei aboalarm etwas?

Weil wir mehr wollen! Nein, nicht mehr Geld - wir wollen mehr Hilfestellungen für dich anbieten! Denn mit dem Versand deiner Kündigung ist noch lange nicht alles getan: Unser Support-Team steht dir jeden Tag mit Rat und Tat zur Seite. Und das vor, während und noch Wochen nachdem du deine Kündigung mit uns verschickt hast. In unserem Blog informiert dich unsere Redaktion außerdem täglich über alle wichtigen Verbraucherthemen und gibt Tipps zur stressfreien Kündigung. Unsere Verbrauchertipps stellen wir dir auch einmal monatlich in unserem kostenfreien Newsletter zur Verfügung. Wenn du keine wichtigen Informationen verpassen willst, trage dich in unseren Verteiler ein.

Wo finde ich die Bankdaten für die Überweisung?

Die Bankdaten findest du zum einen natürlich in der Rechnung, die du von uns per E-Mail bekommen hast - aber auch hier. Bitte überweise an:

Empfänger: Aboalarm GmbH
IBAN: DE54 6205 0000 0000 3526 24
BIC: HEISDE66 (Kreissparkasse Heilbronn)

Vergiss nicht, im Verwendungszweck die Rechnungsnummer anzugeben.

Wieso bekomme ich eine Zahlungserinnerung, obwohl ich schon bezahlt habe?

Da Überweisungen normalerweise 1-3 Werktage brauchen, bis sie dem Konto gutgeschrieben werden, kann es passieren, dass du eine Zahlungserinnerung erhältst, obwohl du schon bezahlt hast. Diese Erinnerung kannst du selbstverständlich ignorieren.

Kündigen mit aboalarm

Welche Verträge und Abos können bei aboalarm gekündigt werden?

aboalarm bietet Kündigungsschreiben und Kontaktdaten für über 20.000 Anbieter aus den Kategorien Handy, Internet, TV, Versicherungen, Arbeiten & Wohnen, Abonnement, Mitgliedschaft, Energie und Finanzen an. Eine Übersicht findest du auf unser Kündigungsseite. Sollte ein Anbieter fehlen, gib uns einfach Bescheid und wir fügen ihn unserer Datenbank hinzu.

Welche Vorteile bietet mir ein Nutzerkonto bei aboalarm?

Mit einem Nutzerkonto werden deine Daten auf allen Geräten, mit denen du aboalarm nutzt, zeitgleich synchronisiert. Änderungen, die du beispielsweise in der App vornimmst, siehst du direkt auch im Web.

Wie kann ich ein Kündigungsschreiben erstellen?

Wähle den Anbieter aus, den du kündigen möchtest und aboalarm erstellt dann ein vorformuliertes Kündigungsschreiben mit der richtigen Adresse. Ergänze das Formular mit den kündigungsrelevanten Daten. Dann kannst du das Kündigungsschreiben entweder als PDF herunterladen, ausdrucken und per Post verschicken oder direkt mit aboalarm an deinen Anbieter schicken. Wenn du bereits Verträge in deinem Account eingetragen hast, kündigst du sogar noch schneller und bequemer. Hier reicht ein Klick auf „Meine Verträge“. Dort findest du bei jedem Vertrag den Button „Jetzt kündigen“. So gelangst du ebenfalls zum Kündigungsschreiben.

Kann ich den vorgegebenen Text verändern bzw. Text hinzufügen?

Ja, den Text kannst du beliebig ändern. Bedenke aber, dass die Kündigungsschreiben in Zusammenarbeit mit Anwälten erstellt wurden und du keine wichtigen Formulierungen löschen solltest. Natürlich kannst du weitere Angaben und Details hinzufügen.

Ist eine Online-Unterschrift gültig?

Ja, wenn dein Anbieter nicht rechtswirksam verbietet (z.B. in seinen AGB), den Vertrag in elektronischer Form, also z.B. per Fax, zu kündigen, sind die Möglichkeiten bei aboalarm in jedem Fall rechtlich zulässig.

Was ist die aboalarm Kündigungsgarantie?

Wir garantieren dir die rechtssichere Kündigung deines Vertrags ohne Folgekosten. Alle wichtigen Infos findest du auf der Übersichtsseite zur Kündigungsgarantie.

Kündigungsversand

Wie funktioniert der Kündigungsversand von aboalarm?

Nachdem du das Kündigungsschreiben abgeschickt hast, senden wir es direkt an deinen Anbieter. Wenn wir die Kündigung übermitteln konnten, senden wir dir innerhalb von höchstens 24 Stunden den Versandnachweis zu. Dies ist dein Kündigungsnachweis von aboalarm.

Muss ich selber noch etwas an den Anbieter schicken?

Nein. Mit dem Kündigungsversand von aboalarm ist erst einmal alles erledigt. Aber achte darauf, dass dein Anbieter dir eine Kündigungsbestätigung schickt. Zwar hast du rein rechtlich keinen Anspruch auf eine Kündigungsbestätigung, die meisten Anbieter versenden diese jedoch problemlos. Bleibt die Kündigungsbestätigung aus, solltest du zumindest aktiv werden und bei deinem Anbieter nachhaken.

Brauche ich ein eigenes Faxgerät?

Nein, du brauchst kein eigenes Faxgerät und auch keine eigene Faxnummer. Das Senden des Faxes übernehmen wir komplett für dich.

Wird der Kündigungsversand über aboalarm von den Anbietern akzeptiert?

Ja. Die Kündigungsschreiben sind rechtssicher formuliert und die Adressen werden von unserem Produktteam aktualisiert. Durch unsere langjährige Erfahrung und über 7,0 Millionen erfolgreich versendete Kündigungen wissen wir, wie die Anbieter ticken und wählen immer den effektivsten Versandweg für deine Kündigung. Viele Tipps und Anleitungen für die Kündigung einzelner Anbieter findest du im aboalarm Blog.

Warum haben manche Anbieter keine Faxnummer auf aboalarm?

In einigen Fällen ist auf aboalarm keine Faxnummer für den Kündigungsversand angegeben. Das kann verschiedene Gründe haben:
- Die Kündigung per Fax wird vom Anbieter in den AGB ausgeschlossen. In diesem Fall senden wir deine Kündigung per Brief direkt an den Anbieter. Akzeptiert dieser nur eine Kündigung mit originaler Unterschrift, senden wir dir dein Kündigungsschreiben inkl. vorfrankiertem Briefumschlag zu. Du musst die Kündigung dann nur noch unterschreiben und zur Post bringen.
- Der Vertrag kann nach deutschem Recht nur per Brief mit original Unterschrift gekündigt werden, z.B. Miet- oder Arbeitsvertrag.
- Es handelt sich um um einen ausländischen Anbieter. Hier ist der Kündigungsversand über uns nicht möglich.

Es hat also meist einen guten Grund, warum wir für manche Anbieter keinen direkten Versand anbieten. Natürlich kannst du jederzeit selbst eine Faxnummer eintragen, hier solltest du dir aber sicher sein, dass der Anbieter das Fax als Kündigungsform akzeptiert und die Nummer stimmt. Bitte verstehe, dass wir dir bei Faxnummern, die nicht von uns vorausgefüllt sondern von dir selbst eingetragen wurden, nicht gewährleisten können, dass deine Kündigung korrekt beim Anbieter ankommt. Natürlich werden wir auch in diesem Fall versuchen, dich bestmöglich zu unterstützen.

Wie lange dauert der Kündigungsversand?

Dies hängt ganz davon ab, ob wir deine Kündigung direkt versenden können oder eine Kündigung per Brief oder per Brief mit Originalunterschrift notwendig ist.

Die Dauer des Faxversandes hängt insbesondere davon ab, ob die Faxgeräte der Anbieter gerade besetzt oder erreichbar sind. Deshalb können wir dazu keine genauen Zeitangaben machen. In den allermeisten Fällen kommt das Fax allerdings in höchstens zwei Stunden an. Wir garantieren aber in jedem Fall, dass dein Fax innerhalb von 24 Stunden an deinen Anbieter geschickt wird. Als Bestätigung bekommst du den Versandnachweis in einer E-Mail zugesandt. Sollte einmal etwas nicht klappen, wirst du von uns per E-Mail benachrichtigt. Eine Kündigung per Brief dauert natürlich etwas länger. Hier weisen wir dich aber beim Versand genau darauf hin, wie lange der Prozess voraussichtlich dauern wird. So bist du auf jeden Fall gut informiert, was die Einhaltung deiner Kündigungsfrist betrifft.

Zahlen auf Rechnung

Muss ich per Rechnung bezahlen oder kann ich auch eine andere Zahlungsart nutzen?

Selbstverständlich musst du bei uns nicht per Rechnung bezahlen, wenn du das nicht möchtest. Im Bezahlfenster hast du die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsarten die für dich passende auszuwählen. Solltest du dich bereits für Rechnungszahlung entschieden haben, kannst du den Betrag alternativ auch noch per Paypal begleichen – nutze dazu einfach den Link in der E-Mail mit der Rechnung oder der Zahlungserinnerung.

Wie lauten die Kontodaten von aboalarm?

Die Kontodaten von aboalarm lauten:

Empfänger: Aboalarm GmbH
IBAN: DE54620500000000352624
BIC: HEISDE66
Bank: Kreissparkasse Heilbronn

Welchen Verwendungszweck soll ich nutzen?

Bitte nutze den von uns vorgegebenen Verwendungszweck. Diesen findest du in der E-Mail mit deiner Rechnung. Es handelt sich um eine 13-stellige Zahlenfolge im Format XXXXXX-XXXXXXX. Wir können deine Zahlung nur sicher zuordnen, wenn du ausschließlich diese Zahlenfolge als Verwendungszweck angibst.

Ich habe zu viel überwiesen. Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Mach dir keine Sorgen, das kann jedem passieren. Wir kümmern uns umgehend um deine Zahlung und überweisen dir den Differenzbetrag zeitnah auf dein Konto zurück.

Bei meiner Kündigung ist etwas schiefgelaufen, muss ich trotzdem bezahlen?

Leider verursacht jeder Kündigungsversand über aboalarm Kosten auf unserer Seite, weshalb wir dir auch für Kündigungen, bei denen etwas schiefgelaufen ist, den angegebenen Betrag in Rechnung stellen müssen. Sollte es sich jedoch um ein technisches Problem auf unserer Seite gehandelt haben, wende dich bitte an unser Support-Team unter info@aboalarm.de. In diesem Fall stornieren wir deine Rechnung nach eingehender Prüfung gerne.

Ich habe gar nichts bei aboalarm bestellt, warum bekomme ich trotzdem eine Rechnung / Zahlungserinnerung?

Manchmal kommt es vor, dass unsere Nutzer uns mit ihrem Anbieter verwechseln, wenn sie beispielweise versuchen, die richtige Adresse für ihre Kündigung herauszufinden. Die Aboalarm GmbH betreibt einen kostenpflichtigen Dienst zum Versand von Kündigungs- und Widerrufsschreiben und steht in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu den geführten Anbietern. Hast du eine Kündigung oder einen Widerruf über uns an deinen Anbieter verschickt, erhältst du im Anschluss daran eine Rechnung / Zahlungserinnerung von uns.

Ich habe schon bezahlt: Warum erhalte ich trotzdem eine Zahlungserinnerung von aboalarm?

Zunächst: Vielen Dank für deine Überweisung! Entschuldige bitte die ungerechtfertigte Zahlungserinnerung. Diese kannst du selbstverständlich ignorieren. Überweisungen benötigen im Normalfall 1-3 Werktage, bis sie dem Empfängerkonto gutgeschrieben werden. Wir versuchen alle eingehenden Zahlungen noch am selben Tag zuzuordnen. In seltenen Fällen kommt es jedoch vor, dass wir deine Zahlung manuell zuzuordnen müssen, beispielsweise weil versehentlich ein falscher Verwendungszweck angegeben wurde. Dieser Vorgang kann einige Tage in Anspruch nehmen. Solltest du allerdings eine Woche nach deiner Zahlung noch eine Zahlungserinnerung erhalten, wende dich bitte an unser Support-Team unter info@aboalarm.de.

Ich habe die Kündigung aus Versehen doppelt verschickt, warum bekomme ich eine Zahlungserinnerung?

Kann es sein, dass du versehentlich vergessen hast, eine unserer Rechnungen zu begleichen? Jeder Kündigungsversand über unseren Service zieht leider Kosten nach sich, die wir dir berechnen müssen. Verschickst du deine Kündigung versehentlich doppelt, entstehen für uns unglücklicherweise auch doppelte Kosten. Deswegen bekommst du anschließend 2 Rechnungen von uns, die du leider trotz des Versehens beide begleichen musst.

Ich habe einen Brief von KSP Rechtsanwälte bekommen, wie kann das sein?

Die Rechtsanwaltskanzlei KSP aus Hamburg unterstützt uns bei unserem Forderungsmanagement. Hast du unseren Kündigungsservice genutzt und vergessen, unsere Rechnungsforderung zu begleichen, erhältst du eine Mahnung von uns in Form eines Briefs von der KSP Rechtsanwaltskanzlei. Solltest du das Gefühl haben, diese Mahnung zu Unrecht erhalten zu haben, wende dich bitte an unser Support-Team unter info@aboalarm.de.

Warum sind die Inkasso-Gebühren so hoch?

Wir möchten dir in jeglicher Hinsicht einen kundenfreundlichen Service bieten. Deswegen ist es uns wichtig, dass du auch bei unserem Inkasso-Partner einen persönlichen Ansprechpartner hast, den du telefonisch erreichen und mit dem du deine persönlichen Zahlungswünsche besprechen kannst. Dieser besondere Service kostet jedoch etwas mehr Geld, weshalb wir eine höhere Mahngebühr verlangen müssen.

Datenschutz

Was bedeutet, die aboalarm iOS-App ist TÜV-geprüft?

Der TÜV Rheinland hat die Datensicherheit der aboalarm iOS-App geprüft und in allen Punkten keine Datenschutzverletzungen festgestellt. Es werden nur Daten transferiert, bei denen der Nutzer seine Zustimmung gegeben hat. Deshalb hat der TÜV uns das offizielle Prüfsiegel verliehen.

Welche Daten werden bei der Kündigungserinnerung gespeichert?

Es werden nur die Daten gespeichert, die du einträgst. Das sind der Anbieter, Vertragsbeginn, Vertragsende, Kündigungsfrist, Angaben zur Vertragsverlängerung und weitere Vertragsdaten wie z.B. die Kundennummer. Diese Daten werden benötigt, um die Kündigungserinnerungen passgenau auf deinen Vertrag zu versenden. Sobald du die Erinnerung löschst, werden auch alle hinterlegten Daten mit gelöscht.

aboalarm verwendet deine Daten nicht für Marketingzwecke und gibt diese auch nicht an dritte Werbetreibende weiter. aboalarm versichert in diesem Zusammenhang darüber hinaus, dass anhand der anonymisierten Daten keine Rückschlüsse auf deine Identität gezogen werden können.

Wie werden meine Daten gespeichert und gesichert?

Der Datenschutz ist uns sehr wichtig, deswegen werden deine Daten via SSL übertragen. Außerdem hinterlegen wir deine Daten auf dedizierten Servern in einem deutsche Rechenzentrum. Die Weitergabe an Dritte ist selbstverständlich ausgeschlossen und wir ergreifen technische Maßnahmen um uns vor Angriffen Dritter zu schützen.

Was bedeutet SSL?

SSL ist die Abkürzung für Secure Socket Layer. Das Protokoll dient der Authentisierung und Verschlüsselung von Internetverbindungen. SSL sorgt also für die Verschlüsselung deiner Daten, erkennt die Identität des Servers und prüft, ob die Daten vollständig und unverändert an den Empfänger weitergeleitet werden. Ob ein SSL-Protokoll verwendet wird, erkennst du daran, dass aus dem http einer Internetverbindung ein https wird.

Kündigungserinnerung, Kündigungsformular und Kündigungsadressen

Wie funktioniert die Kündigungserinnerung?

aboalarm schickt dir jeweils 3 Monate, 2 Monate und 2 Wochen vor Ablauf deiner Kündigungsfrist eine Erinnerung per E-Mail. So verpasst du keine Kündigung mehr. Unter Meine Verträge kannst du alle deine Verträge eintragen. Bei Verträgen mit kürzerer Laufzeit wird der Zeitpunkt der Erinnerung entsprechend angepasst. Du wirst aber in jedem Fall rechtzeitig von uns hören.

Sind die Adressen der Anbieter aktuell?

Unser Produktteam prüft regelmäßig die Adressen aller Anbieter und aktualisiert sie. Sollte sich trotz aller Sorgfalt doch mal eine Adresse eingeschlichen haben, von der ihr glaubt, dass sie nicht mehr aktuell ist, würden wir uns über einen Hinweis an info@aboalarm.de sehr freuen.

Wer hat die Texte in den Kündigungsschreiben formuliert?

Alle Kündigungsschreiben, die du auf aboalarm findest, haben Anwälte der Kanzlei Loos vorformuliert. Du musst nur noch deine Daten, wie deinen Namen, deine Adresse, deine Kundennummer oder weitere vom Anbieter geforderte Angaben ergänzen.

Hilfe bei Problemen

Ich habe von meinem Anbieter noch keine Kündigungsbestätigung erhalten - was kann ich tun?

Gesetzlich ist dein Anbieter leider nicht verpflichtet, dir eine Kündigungsbestätigung zu schicken. Das bedeutet aber auch, dass die Kündigung ohne diese Bestätigung wirksam ist. Dennoch empfehlen wir dir hier auf Nummer sicher gehen und abzuklären, ob die Kündigung bei deinem Anbieter eingegangen ist. Setze dich dazu einfach mit deinem Anbieter in Verbindung und frag nach, welchen Bearbeitungsstand deine Kündigung aktuell hat.

Hinweis: Diese direkte Nachfrage bei deinem Anbieter können wir leider nicht für dich übernehmen, da wir aufgrund des Datenschutzes von ihm keine Auskünfte zu deiner Kündigung erhalten.

Wurde meine Kündigung erfolgreich an meinen Anbieter übermittelt?

Nach dem Versand deiner Kündigung schicken wir dir den Versandnachweis deiner Kündigung per E-Mail. Das ist der Nachweis dafür, dass die Kündigung von uns an deinen Anbieter geschickt wurde. Es dient auch als Kündigungsnachweis, sollte es Probleme mit deinem Anbieter geben. Falls einmal etwas nicht klappt beim Versand, wirst du sofort per E-Mail von uns informiert.

Ich habe meinen Versandnachweis nicht mehr - was jetzt?

Wenn du einen Account bei aboalarm hast, wird jedes Kündigungsschreiben und jeder Versandnachweis dort hinterlegt. Hast du keinen Account, schicken wir dir dem Versandnachweis gerne noch einmal zu. Sende uns dafür eine Nachricht an info@aboalarm.de. Gib in der E-Mail bitte deine Kündigungs-ID und deine E-Mail-Adresse an, die du für den Empfang des Versandnachweises angegeben hast, damit wir dich eindeutig zuordnen können.

Meine Kündigung wurde nicht zugestellt, und jetzt?

Hast du eine eigene Faxnummer eingegeben und diese stimmt nicht, bekommst du von uns eine E-Mail. Mit dem dortigen Link kannst du die Faxnummer überprüfen und direkt ändern. Das Fax kannst du dann erneut verschicken - natürlich kostenfrei. Wenn es sich um eine von uns voreingestellte Faxnummer bzw. Adresse handelt und die Kündigung ist nicht angekommen, kann das mehrere Gründe haben. In diesem Fall wende dich bitte an info@aboalarm.de.

Was, wenn mein Anbieter die Kündigung nicht akzeptiert?

In einem solchen Fall musst zunächst du aktiv werden. Frage bei deinem Anbieter nach, warum die Kündigung abgelehnt wurde. Halte hier auch immer deinen Versandnachweis bereit, dies ist dein Kündigungsnachweis. Hinweis: Die Nachfrage bei deinem Anbieter können wir leider nicht für dich übernehmen, da wir von den Anbietern aufgrund des Datenschutzes keine Auskunft zu deiner Kündigung bekommen.

Wenn das nichts bringt, melde dich bitte mit dem Feedback des Anbieters unter info@aboalarm.de bei uns. So können wir dich zeitnah und effektiv unterstützen.

Ich habe mein Passwort vergessen - was jetzt?

Klicke hier und trage deine E-Mail-Adresse ein. Du erhältst daraufhin von uns eine E-Mail mit einem Link, über den du ein neues Passwort vergeben kannst.

Kündigen allgemein

Wo finde ich die Kundennummer meines Vertrages?

Viele Anbieter verlangen bei einer Kündigung die Angabe einer Kunden- oder Vertragsnummer, um die Kündigung eindeutig zuordnen zu können. Diese Daten findest du meist in deinen Vertragsunterlagen, in Bestätigungs-E-Mails, auf Kundenkarten (z.B. auf deiner Bahncard) oder auf den Adressetiketten von abonnierten Zeitschriften. Mehr Infos, welche Angaben dein Kündigungsschreiben enthalten sollte, haben wir für dich im Blog zusammengefasst.

Wann bekomme ich von meinem Anbieter eine Kündigungsbestätigung?

Die Anbieter sind rechtlich nicht verpflichtet, dir eine Kündigungsbestätigung zu schicken. Viele machen es aber trotzdem. Solltest du einige Tage nach deiner Kündigung noch nichts von deinem Anbieter gehört haben, kontaktiere ihn, um sicherzugehen, dass mit deiner Kündigung alles geklappt hat.

Wann endet mein Vertrag?

Wann dein Vertrag endet, hängt von der Laufzeit und dem Zeitpunkt deiner Kündigung ab. Wenn du dir unsicher bist, frage bei deinem Anbieter nach, wann der Vertrag beendet wird.

Achtung: Pass auf, dass du nicht die Kündigungsfrist deines Vertrags verpasst. Damit das nicht passiert, nutze einfach unsere Kündigungserinnerung. Trage deine Verträge ein und du bekommst rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist eine Erinnerungs-E-Mail.

Kann ich auch per E-Mail kündigen?

Zum Teil ja. Manche Anbieter erlauben eine Kündigung per E-Mail, viele aber auch nicht. Das hängt von den AGB des Anbieters ab. Aber Achtung: Im Gegensatz zu einem Kündigungsfax oder einem Einschreiben hast du bei einer E-Mail-Kündigung keinen Nachweis, dass der Anbieter deine Kündigung erhalten hat. Sollte es Probleme geben, musst du den Nachweis erbringen, dass deine Kündigung rechtzeitig beim Empfänger eingegangen ist, was mit einer E-Mail nicht möglich ist. Ein Widerruf dagegen ist nach deutschem Gesetz immer per E-Mail möglich und muss von allen Anbietern akzeptiert werden.

Über aboalarm

Wer oder was ist aboalarm?

aboalarm ist ein Online-Dienst, der dir hilft, deine Kündigung schnell und einfach zu erledigen und dich an Kündigungsfristen erinnert. 2008 haben Bernd Storm und Stefan Neubig aboalarm gegründet, seitdem hat aboalarm schon über 7,0 Millionen Kündigungen verschickt. In der aboalarm-Datenbank findest du Kündigungsschreiben und Kontaktdaten von über 25.000 Anbietern. Seit 2011 kannst du deine Kündigung auch bequem mit den aboalarm-Apps für iPhone/ iPad und Android verschicken.

Welche Vorteile bietet mir aboalarm?

aboalarm hat alles, was du zum Kündigen und Widerrufen von Verträgen brauchst. Mit unseren Diensten erledigst du deine Kündigung schnell und bequem und vergisst keine Kündigungsfristen mehr. Mit aboalarm kündigst du sicher: Die Kündigungsvorlagen und der Versand wurde mit Anwälten erarbeitet, schon über 7 Millionen Kündigungen wurden erfolgreich übermittelt. Unser Ziel ist, dass du bares Geld sparst und nie wieder für unnötige Abos oder Verträge zahlen musst.

So hilft dir aboalarm:

  • Vorgefertigte Kündigungsvorlagen: Vorformulierte und vom Anwalt geprüfte Kündigungsvorlagen
  • Sofortiger Kündigungsversand: Kündigungsversand auf dem schnellsten Weg an deinen Anbieter
  • Wichtiger Versandnachweis: Nachweis über den erfolgreichen Versand deiner Kündigung, falls es zu Problemen kommt
  • aboalarm Kündigungsgarantie: Rechtssichere Kündigung ohne Folgekosten
  • Kündigungsadressbuch: Kostenlose und redaktionell geprüfte Adressdatenbank für über 25.000 Anbieter
  • Kündigungserinnerung: Rechtzeitige Erinnerungs-E-Mail vor Ablauf der Kündigungsfrist
  • Vertragscheck: Überblick über deine Vertragskosten in nur zwei Minuten
  • Verbrauchertipps: Anleitungen und Tipps für alle deine Verträge und Kündigungen
  • aboalarm Apps: Mit den Apps für iPhone/ iPad und Android hilft dir aboalarm auch, wenn du unterwegs bist.

Wie kann ich aboalarm kontaktieren?

Sollte es einmal Probleme geben, erreichst du den Kundenservice von aboalarm per E-Mail unter info@aboalarm.de. Du kannst uns auch über Twitter @aboalarm_hilft und unsere Facebook-Seite kontaktieren.