YouTube-Kanal löschen – so geht’s ganz einfach

Michaela Kiesel

Möchtest du deinen YouTube-Kanal löschen und weißt nicht, was du dabei beachten solltest? Wir haben uns für dich alles Wichtige angeschaut.

Wenn du deinen YouTube-Kanal löschen möchtest, werden neben dem Kanal selbst auch sämtliche Videos, Kommentare und Nachrichten entfernt. Die URL kannst du anschließend nicht erneut verwenden. Möchtest du trotzdem deinen YouTube-Kanal löschen? Dann erfährst du hier, wie du dabei am besten vorgehen solltest.

YouTube-Kanal löschen bei Verknüpfung mit Google+-Profil

Wenn du einen YouTube-Kanal löschen möchtest, der mit deinem Google+-Profil verbunden ist, hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten. Die beiden einfachsten bestehen im Löschen deines Google+-Profils bzw. deines gesamten Google-Kontos. Solltest du nur deinen YouTube-Kanal löschen wollen, dein Profil und dein Konto jedoch behalten, ist das ebenfalls möglich. Gehe hierzu in die Google: Kontoeinstellungen des Google-Profiles, das du mit YouTube verknüpft hast.

Ganz unten auf der Seite findest du den Punkt Kontoverwaltung. Wähle anschließend „YouTube-Inhalte entfernen“ aus.

YouTube-Konto löschen

Dort kannst du deinen YouTube-Kanal und die zugehörigen Inhalte ausblenden. Wenn du diese Möglichkeit wählst, hast du später bei Bedarf die Möglichkeit, deinen YouTube-Kanal wiederherzustellen.

YouTube-Kanal löschen: Keine Verknüpfung mit Google+

Möchtest du deinen YouTube-Kanal löschen, der mit einer Google+-Seite und nicht mit einem Google+-Profil verknüpft ist? Gehe hierfür in die YouTube: Erweiterte Kontoeinstellungen bei YouTube. Dort findest du die Option „Kanal löschen“. Anschließend musst du bestätigen, dass du deinen YouTube-Kanal löschen möchtest, indem du deine Anmeldedaten erneut eingibst.

YouTube-Kanal löschen: Videos vorher sichern

Deinen YouTube-Kanal kannst du ganz unkompliziert online löschen. Wir empfehlen dir jedoch, deine Videos vorher zu sichern. Wenn du deinen YouTube-Kanal gelöscht hast, hast du noch ein wenig Zeit, diesen Schritt in der Bestätigungsemail, die du erhältst, rückgängig zu machen – dennoch solltest du auf Nummer sicher gehen und deine Videos vorher speichern. Es wäre doch sehr ärgerlich, wenn es zu spät ist, um die Löschung zu widerrufen und deine Videos weg sind.

YouTube-Kanal löschen – so geht’s ganz einfach Möchtest du deinen YouTube-Kanal löschen und weißt nicht, was du dabei beachten solltest? Wir haben uns für dich alles Wichtige angeschaut. Artikelbewertungen: 4 4.5 / 5 4