Bankkonto kündigen. Garantiert*.

Über 8,5 Millionen Verträge erfolgreich gekündigt!

Das sagen zufriedene
aboalarm-Nutzer

„Tolle Arbeitserleichterung für Leute die ihre Freizeit nicht mit mühsamen Kündigungsschreiben verbringen wollen. Einfacher geht Kündigen nicht.”

Leia H. (kündigte Vodafone)

„War immer zu faul, die Kündigung zu schreiben, auszudrucken und in den Briefkasten zu schmeißen. Und dann noch Porto. Dank aboalarm hab ich mir Zeit und Geld gespart.”

Stefan E. (kündigte Hörzu)

„Ohne aboalarm hätte ich für die Bahncard 220 Euro gezahlt, obwohl ich nun 1 Jahr im Ausland lebe, ich wurde rechtzeitig erinnert und meine Kündigung wurde sofort bestätigt.”

Lena A. (kündigte ihre Bahncard)

aboalarm Blogbeiträge zum Thema
„Bankkonto kündigen”

Foto zu Gebühren für Basiskonten - es gibt kaum kostenlose Konten

Julia Mohr

Card Image

Gebühren für Basiskonten - es gibt kaum kostenlose Konten

Mit dem Basiskonto soll es Jedermann möglich sein, Überweisungen zu tätigen und mit einer Girocard zu bezahlen. Doch obwohl diese Art von Konto für jeden Menschen zugänglich sein sollte, heben Banken gerade hier ihre Gebühren ordentlich an. Sollte das bei dir auch so sein, zeigen wir dir, wie d

Foto zu Hohe Dispozinsen trotz Niedrigzinsphase? Jetzt Bank wechseln und sparen!

Sophie Hartmann

Card Image

Hohe Dispozinsen trotz Niedrigzinsphase? Jetzt Bank wechseln und sparen!

Hohe Dispozinsen können dazu führen, dass sich Verbraucher in finanziell schwierigen Zeiten immer mehr verschulden. Worauf du bei der Wahl deiner Bank achten sollest und wie du wechseln kannst, erfährst du im Beitrag!

Foto zu Dem Herzschmerz folgt der Papierkram: Welche Verträge nach der Scheidung bleiben

Annik Schalck

Dem Herzschmerz folgt der Papierkram: Welche Verträge nach der Scheidung bleiben

In einer Scheidung hat man zwar in erster Linie anderes um die Ohren, als Bürokratie, doch leider muss man sich bereits frühzeitig fragen, wie man mit dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin gemeinsame Verträge nach der Scheidung regeln wird. Welche Verträge wichtig sind.

Wie kann ich mein Bankkonto kündigen?

Hier findest du alle wichtigen Informationen, um dein Konto schnell und sicher zu kündigen

Du bist unzufrieden mit den Konditionen deiner Bank oder willst nicht länger horrende Kontoführungsgebühren zahlen? Aus welchen Gründen auch immer du kündigen willst, aboalarm verrät dir, was du dabei alles berücksichtigen musst.

Gibt es Unterschiede bei der Kündigung eines Giro- oder Sparkontos und welche Kündigungsfrist muss ich beachten?

Nein, der Ablauf der Kündigung ist bei Giro- und Sparkonto gleich. Wichtig ist, dass du stets die Kontonummern der Konten angibst, die gelöscht werden sollen! Wenn du dein Bankkonto wechseln bzw. kündigen möchtest, kannst du dies ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist jederzeit tun.

In welcher Form muss die Kündigung meines Kontos erfolgen und wie formuliere ich das Kündigungsschreiben?

Die Kündigung deines Kontos erfolgt schriftlich unter Angabe deiner persönlichen Daten und mit Hinweis auf die Konto- und/oder Kundennummer. Hast du mehrere bestehende Konten, die du kündigen möchtest, müssen alle Kontonummern angeben werden. Bitte achte darauf, dass alle deine Angaben vollständig sind und du die korrekte Anschrift des Kreditinstituts verwendest.

So zu kündigen ist dir zu aufwendig?

Schnell und unkompliziert kündigst du dein Konto mit aboalarm! Wir haben das Kündigungsschreiben bereits für dich erstellt. Du musst lediglich deine Daten in ein vorformuliertes Kündigungsschreiben eintragen. Wähle dann aus, ob du das Schreiben ausdrucken und per Post verschicken oder über unseren Kündigungsservice-Service günstig und schnell verschicken willst. Alles Weitere übernehmen wir für dich! Selbstverständlich erhältst du im Anschluss auch einen Versandnachweis von uns.

Ein paar wertvolle Tipps von aboalarm zur Kontoauflösung:

  • Du solltest dein Girokonto nicht auflösen, solange du kein neues Konto bei einem anderen Kreditinstitut eröffnet hast.
  • Deine alte Bank rechnet das Girokonto zum gewünschten Termin ab und überweist dir das bestehende Restguthaben auf dein neues Girokonto oder zahlt es dir bar aus.
  • Informiere alle Betroffenen und teile ihnen deine neue Kontoverbindung mit. Damit vermeidest du, dass im Falle eines nicht mehr existierenden Bankkontos eine Lastschrift zurückgebucht wird, wodurch Gebühren entstehen. Diese können in der Regel von dir eingefordert werden.
  • Die Löschung eines Bankkontos ist immer kostenlos! Deine alte EC- oder bankeigene Kreditkarte gibst du entwertet (zerschnitten oder am Magnetstreifen gelocht) zurück oder entsorgst diese eigenständig.
  • Denke daran, wichtige Daueraufträge auf deinem neuen Girokonto einzurichten.
  • Informiere dich vor der Eröffnung eines neuen Kontos über die bestehenden Konditionen.

Autor: Elena Petznik

Du hast noch Fragen?

Schreibe uns eine E-Mail an info@aboalarm.de.