Sicher und schnell
O2 kündigen.

In nur 2 Minuten deinen Vertrag kündigen.
Jetzt kündigen

Deine Vorteile

  • Anwaltlich geprüftes Schreiben
  • Sofortiger Versandnachweis per E-Mail
  • Kostenloser & schneller Support bei Problemen
Musterkündigungsbrief mit Kündigungsgarantie

Entspannt kündigen – wir kümmern uns um den Rest

Nach dem Absenden deiner Kündigung kannst du dich entspannt zurücklehnen. Wir schicken deine Kündigung direkt und immer auf dem besten Weg zum Anbieter, bspw. elektronisch, per Brief, Fax oder Einschreiben.

Empfohlen und getestet

Aktualisiert: 07.04.2022

O2 kündigen – dein Weg aus dem Mobilfunkvertrag

O2 kündigen – dein Weg aus dem Mobilfunkvertrag
© kantver - Fotolia.de

Du möchtest deinen O2 Handyvertrag kündigen? Hier findest du alle wichtigen Infos rund um deine Kündigung.

Dein O2 Mobilfunkvertrag passt nicht mehr zu dir? Dann wird es Zeit, diesen zu beenden! Wir zeigen wir, wie du deinen O2 Vertrag einfach und schnell kündigst.

Kündigungsfristen und -formen der O2 Kündigung

Willst du deinen O2-Vertrag kündigen, musst du auf die Kündigungsfrist achten. Diese hängt von deiner vertraglich vereinbarten Mindestlaufzeit ab. Zusätzlich muss deine Kündigung bestimmte formale Kriterien erfüllen, damit O2 sie akzeptiert.

Kündigungsfrist bei O2 Handyvertrag mit Mindestlaufzeit

Aktuell bietet O2 Handyverträge mit zwei unterschiedlichen Laufzeitalternativen an: ohne Mindestlaufzeit (O2 Free Flex- und Prepaid-Tarife) und mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Deine persönliche Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist findest du in deinen Vertragsunterlagen, deinem „Mein O2“-Bereich oder in der „Mein O2“-App.

Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten besitzt du eine Kündigungsfrist von einem Monat zum jeweiligen Laufzeitende. Läuft dein O2 Handyvertrag beispielsweise bis 31. Dezember, muss deine Kündigung bei O2 spätestens am 30. November erfolgen. Wichtig um die Frist richtig einzuhalten: Die Kündigung deines Handyvertrags muss spätestens zum Ende der Frist bei O2 vorliegen – der Poststempel reicht nicht aus.

Seit 01. Dezember 2021 darf sich dein Vertrag nach Ablauf der Mindestlaufzeit nicht mehr automatisch um 12 Monate verlängern. Du kannst dann deinen Handyvertrag jederzeit monatlich kündigen.

Kündigungsfrist bei O2 Flex- und Prepaid-Tarifen ohne Mindestlaufzeit

Bei O2 Flex-Tarifen besitzt du keine Mindestvertragslaufzeit. Meist sind diese Tarife deshalb teurer als Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Solltest du einen O2 Flex-Vertrag ohne Laufzeit besitzen, beträgt deine Kündigungsfrist einen Monat zum Ende eines Abrechnungsmonats.

Auch bei einem Prepaid-Tarif brauchst du keine Mindestlaufzeit beachten. Hier kannst du ebenfalls monatlich kündigen. Lädst du dein Prepaid-Konto nicht mehr auf, wird dein Handyvertrag ohnehin inaktiv.

Kündigungsform der O2 Kündigung

Wenn du deinen O2 Handyvertrag nach dem 30. September 2016 geschlossen hast, kannst du ihn in Textform kündigen. Das heißt, dass deine Kündigung schriftlich erfolgen muss, du sie aber nicht unterschreiben musst – also beispielsweise auch per E-Mail kündigen kannst. Ist dein Vertrag älter, schau in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nach, welche Kündigungsform bei dir vereinbart ist.

Du hast aktuell drei Möglichkeiten deinen Vertrag bei O2 in Textform zu kündigen: online mit telefonischer Bestätigung, per Fax und postalisch.

Kündigen bei O2: Per Post oder Fax

Deine O2 Kündigung kannst du auf unterschiedliche Wege versenden. Achtung: Die Online-Kündigung ist nur eine vermeintliche Kündigung.

O2 Vertrag online kündigen

Die Online-Kündigung bei O2 ist nur auf den ersten Blick eine Kündigung. Du kannst deine Kündigung bei O2 nämlich lediglich online vormerken, nicht kündigen.

  • Gehe in den Bereich “Tarif & Optionen” (“Mein O2”-App) oder “Tarif & Vertrag” (“Mein O2”-Bereich)
  • Klicke unter “Vertrags-Services” auf “Kündigung vormerken”
  • Wähle den Grund für deine O2 Kündigung aus
  • Vergleiche deine Daten und bestätige deine Kündigungsvormerkung
Nach der Online-Vormerkung musst du deine Kündigungsabsicht innerhalb von 10 Tagen telefonisch bestätigen. Rufst du in diesem Zeitraum nicht bei O2 an, verfällt deine Kündigungsvormerkung und dein Vertrag läuft weiter.

O2 Handyvertrag per Fax kündigen

Einfacher ist es, wenn du deinen Mobilfunk-Vertrag per Fax bei O2 kündigst. Die Faxnummer findest du unten. Vergiss nicht, im Kündigungsschreiben die Rufnummer deines zu kündigenden Vertrags mitanzugeben – vor allem, wenn du mehrere Verträge bei O2 besitzt und nicht alle kündigen möchtest.

O2 Vertrag postalisch per Brief oder Einschreiben kündigen

Alternativ kannst du deinen Vertrag auch auf dem Postweg kündigen, beispielsweise indem du einen Brief oder ein Einschreiben an O2 verschickst. Gib dabei unbedingt die Rufnummer an, die zu deinem Handyvertrag gehört.

Achte darauf, dass du einen Nachweis für den fristgerechten Eingang deiner Kündigung bei O2 hast. Wir raten dir dazu, wichtige Dokumente wie eine Kündigung immer per Einschreiben mit Rückschein oder Fax mit Sendeprotokoll zu versenden. So kannst du nachweisen, dass du deine Kündigung rechtzeitig abgeschickt hast.

Adresse für O2 Handyvertrag Kündigung

Die Kündigung deines Handyvertrags kannst du an diese Adresse verschicken:

Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 - Nürnberg
Deutschland

Fax: 01805571766
Hotline: 089787979400
Achtung: Mo-Fr 7.00-20.00 Uhr Sa 10.00-18.00 Uhr So geschlossen

Sonderkündigungsrecht O2 Handyvertrag

In der Regel kannst du deinen O2 Handyvertrag erst zum Ablauf deiner vereinbarten Vertragslaufzeit kündigen. In besonderen Fällen steht dir allerdings das Recht auf eine außerordentliche Kündigung schon vor Ende der Laufzeit zu, etwa im Sterbefall, bei Preiserhöhungen oder dauerhaften Störungen.

Sonderkündigungsrecht O2 im Todesfall

Stirbt ein Angehöriger oder naher Bekannter, ist es immer ein Grund zur Trauer. Mit dem Tod eines Menschen enden seine Verträge allerdings nicht automatisch. Als Erbe übernimmst du deshalb auch einen bestehenden Handyvertrag des Verstorbenen bei O2. Diesen kannst du im Sterbefall außerordentlich kündigen.

Dafür musst du in der Kündigung folgende Informationen angeben:

  • Kündigungsgrund Todesfall angeben
  • Name, Anschrift, Vertrags- bzw. Handynummer des Verstorbenen
  • Kopie der Sterbeurkunde

Sonderkündigung O2 bei Preiserhöhung oder AGB-Änderung

Das Recht zur Sonderkündigung bedeutet, dass du einen Vertrag aus wichtigen Gründen vorzeitig und außerordentlich beenden kannst. Bei deinem O2 Handyvertrag besitzt du ein Sonderkündigungsrecht, wenn O2 Vertragsinhalte zu deinem Nachteil ändert oder nicht erfüllt.

Sollte O2 beispielsweise den Preis deines Handyvertrags erhöhen, ohne die Leistungen anzupassen, kannst du dein Sonderkündigungsrecht nutzen. Auch wenn O2 vertraglich vereinbarte Leistungen kürzt, die Vertragskosten aber nicht senkt, kannst du außerordentlich kündigen.

Nimmt O2 Änderungen der ABG (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) vor, kannst du deinen Vertrag ebenfalls vorzeitig beenden.

Hast du eine Info von O2 erhalten, dass Leistungen gekürzt, deine Kosten steigen oder AGB geändert werden, hast du drei Monate Zeit zu kündigen.
In unserer O2 Kündigungsvorlage kannst du als Kündigungsgrund "Sonderkündigung aufgrund Preiserhöhung" auswählen. Somit brauchst du dir keine Gedanken zur richtigen Formulierung der Sonderkündigung machen.

Sonderkündigung bei Störungen im O2 Netz

Bei massiven Verbindungsstörungen oder -abbrüchen erhältst du ebenfalls das Recht deinen O2 Handyvertrag vorzeitig zu kündigen. Die Netzprobleme müssen dabei dauerhaft und unabhängig von deinem Aufenthaltsort auftreten.

Besitzt du lediglich an bestimmten Orten kein Netz, kannst du nicht außerordentlich kündigen – außer O2 hat dir vertraglich zugesichert, dass du an diesen Orten Netz hast.

Störungen müssen innerhalb von 24 Stunden vom Anbieter behoben werden. Bei Ausfällen, die länger als drei Tage dauern, kannst du bis zu 20 Prozent deines monatlichen Tarifs als Entschädigung verlangen.

Sollten deine Telefongespräche ständig abbrechen, setze O2 eine Frist, innerhalb der der Mobilfunkanbieter das Problem beheben soll – beispielsweise drei Wochen. Handelt O2 in dieser Zeit nicht, versende deine Sonderkündigung.

Sonderkündigungsrecht bei Fehler in Rechnung oder Vertrag

Erhältst du eine fehlerhafte Mobilfunkrechnung oder berechnet dir O2 zu viel für deinen Handyvertrag, verlange zunächst, dass O2 den Fehler korrigiert. Setze auch hier eine Frist von beispielsweise drei Wochen, in der das Problem behoben werden soll.

Verstreicht die Frist und ist der Fehler nicht behoben, kündige deinen Vertrag außerordentlich.

O2 Handyvertrag Kündigung bei Umzug

Ziehst du um, kannst du nicht zwangsläufig deinen Handyvertrag kündigen. Kann O2 allerdings deine bisherigen Leistungen zum selben Preis am neuen Wohnort nicht erfüllen, besitzt du ein Sonderkündigungsrecht. Die Frist beträgt einen Monat.

Rufnummernmitnahme nach O2 Kündigung

Wechselst du den Anbieter, erhältst du im Normalfall auch eine neue Handynummer. Ist es dir zu aufwendig, deinen ganzen Kontakten deine neue Nummer mitzuteilen, kannst du deine alte Handynummer auch behalten.

Generell hast du bei O2 zwei Möglichkeiten für deine Rufnummernmitnahme:

  • Sofortiger Wechsel: Nummer wird sofort übertragen (Bearbeitungszeit ca. 8 Werktage)
  • Wechsel zum Vertragsende: Nummer wird übertragen, wenn der Vertrag beim alten Anbieter endet.

Möchtest du nach deiner O2 Kündigung deine alte Handynummer mitnehmen, teile dies O2 direkt bei der Kündigung deines Vertrags mit. Alternativ kannst du die Freigabe der Rufnummer auch in der „Mein O2“-App oder online im „Mein O2“-Bereich beauftragen.

Setze in unserer Kündigungsvorlage das Häkchen bei "Ich möchte meine Rufnummer mitnehmen". Wir informieren O2 automatisch darüber, dass du deine Nummer portieren möchtest.

Jeder Mobilfunkanbieter und somit auch O2 ist dazu verpflichtet, deine aktuelle Handynummer nach der Kündigung freizugeben. Die Rufnummernportierung ist seit Dezember 2021 kostenlos.

Du kannst den Portierungsauftrag ab 4 Monate vor und bis zu 90 Tage nach dem Ende deines O2-Vertrags stellen. Danach vergibt O2 deine Nummer neu.

Rufnummernmitnahme zu O2

Für die Rufnummernmitnahme musst du bei deinem alten Anbieter die Freigabe deiner Handynummer beantragen. Am besten gibst du direkt im Bestellprozess deines neuen O2-Vertrags deinen altern Anbieter und deine bisherige Rufnummer an.

Rechne für die Übertragung deiner Rufnummer einen Zeitraum von 8 Werktagen bei O2 mit ein. Beantrage also spätestens 8 Werktage vor dem Vertragsende bei deinem alten Anbieter die Mitnahme deiner Nummer.

O2 sofort kündigen? Mit der aboalarm Kündigungsvorlage

Kündige deinen O2 Vertrag in unter 2 Minuten:

  • Ergänze unsere anwaltlich geprüfte Kündigungsvorlage
  • Versende deine Kündigung direkt online an O2
  • Per E-Mail erhältst du von uns einen Nachweis über deinen Kündigungsversand
Solltest du Fragen zu deiner O2 Kündigung haben, steht dir unser erfahrener und hilfsbereiter Support jederzeit zur Seite.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Angaben um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keine im Einzelfall geltenden Vertragskonditionen oder ähnliches darstellen. Hierfür solltest du die vereinbarten Vertragskonditionen und den genauen Vertragstext deines Anbieters einsehen, da wir diese Details nicht tagesaktuell prüfen können.

Aktualisiert: April 2022

Immer informiert

Infos, Tipps & Tricks zu den aktuellsten Verbraucherthemen vom Experten.

Foto zu How to: O2 Drittanbietersperre einrichten - auf mehreren Wegen

Annik Schalck

How to: O2 Drittanbietersperre einrichten - auf mehreren Wegen

Wenn die Handyrechnung plötzlich Kosten für Dienste aufweist, können sich Drittanbieterposten eingeschlichen haben. Hier erfährst du, wie du eine O2 Drittanbietersperre einrichten und so Mehrkosten vermeiden kannst.

Foto zu Urteil gegen Telefónica: Unberechtigte o2 Rechnungen für BASE-Kunden

Annik Schalck

Urteil gegen Telefónica: Unberechtigte o2 Rechnungen für BASE-Kunden

Ein BASE-Kunde hat dem Mobilfunkriesen Telefónica mithilfe der Hamburger Kanzlei Johannes vorgeworfen, unberechtigte o2 Rechnungen eintreiben zu wollen. Jetzt hat das Amtsgericht Hamburg-St. Georg zugunsten des Verbrauchers entschieden.

Foto zu Sonderkündigungsrecht O2: Vorzeitige Vertragsauflösung für alle Verträge!

Elena Petznik

Sonderkündigungsrecht O2: Vorzeitige Vertragsauflösung für alle Verträge!

Du hast einen Handy- oder DSL-Vertrag bei O2 abgeschlossen, bist jedoch unzufrieden mit den Leistungen des Anbieters und sehnst dich nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung? Wir erklären dir, wann das Sonderkündigungsrecht O2 greift.

aboalarm Kündigungsgarantie

Wir erwirken für dich die erfolgreiche Kündigung deines Vertrages - garantiert!
Deine Vorteile auf einem Blick:

  • Persönlicher Kundenservice-Ansprechpartner bei aboalarm
  • 100 % kostenlose anwaltliche Hilfe, wenn dein Anbieter sich nicht korrekt verhält
  • Übernahme der Kosten bei ungewollter Vertragsverlängerung

Voraussetzungen, um die Kündigungsgarantie und damit unsere Hilfe und rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen, findest du hier: Alle Informationen zur aboalarm Kündigungsgarantie.

Sicher und schnell O2 kündigen.

In nur 2 Minuten deinen Vertrag kündigen.

aboalarm Kündigungsgarantie

Wir erwirken für dich die erfolgreiche Kündigung deines Vertrages - garantiert!

  • Service

    Persönlicher Kundenservice-Ansprechpartner bei aboalarm

  • Anwalt

    100% kostenlose anwaltliche Hilfe, wenn dein Anbieter sich nicht korrekt verhält

  • Kosten

    Übernahme der Kosten bei ungewollter Vertragsverlängerung

* Voraussetzungen, um die Kündigungsgarantie und damit unsere Hilfe und rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen, findest du hier: Alle Informationen zur aboalarm Kündigungsgarantie.